Controller / Adapter für Mach3

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
KarlG
Site Admin
Beiträge: 3508
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: USB-Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von KarlG » 11.05.2016, 11:35

Moin,

passt eigentlich hier nicht so richtig rein: Es gibt einen neuen Controller von CNCDrive (Ungarn) UC400ETH ethernet motion controller

Bild

Das Ding hat also LAN-Anschluss (kein USB), unterstützt 6 Achsen simultan, bis zu 400 kHz Schrittfrequenz und bietet 2 Parallelports als Ausgang. Und das alles für 110€. Mach3-Treiber gips dazu.

Finde ich höchst interessant und habe mal einen bestellt.

Gruss
Karl

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Re: USB-Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von DirkT » 11.05.2016, 15:18

Wow,

das klingt wirklich spannend. 110 EUR habe ich für meinen UC-100 von der gleichen Firma auch bezahlt...
Ich bin auf Deinen Test gespannt.

Falls ich je eine vierte Achse brauchen sollte, kann man drüber nachdenken,
ob AKZ250 mit 4 Achsen oder den UC400ETH Ethernet Motion Controller, falls der tauglich ist ...

Gruß,

Dirk
Karla #14 'heavy',
UC400 Ethernet mit UCCNC V1.2049 & ScreenSet2017,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V4.1.2

Jürgen B
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2016, 23:31

Re: Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von Jürgen B » 11.05.2016, 16:24

Hallo

ich bin auch gespannt

ich habe meine dc servocontroller von dort und die laufen sehr gut. (Motoren habe ich nicht von dort)

Grüße Jürgen

PS vielleicht den Titel ändern nix USB............
P2/P3 Clon , DC Servo , 1,5 KW China Spindel mit WZW,3D Taster
Mach3 ,Schmidt Screen umgerüstet auf ESS mit Machschmidt BOB :D

ThomasSc
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016, 19:41

Re: USB-Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von ThomasSc » 06.06.2016, 19:59

KarlG hat geschrieben:Moin,

passt eigentlich hier nicht so richtig rein: Es gibt einen neuen Controller von CNCDrive (Ungarn) UC400ETH ethernet motion controller

Bild

Das Ding hat also LAN-Anschluss (kein USB), unterstützt 6 Achsen simultan, bis zu 400 kHz Schrittfrequenz und bietet 2 Parallelports als Ausgang. Und das alles für 110€. Mach3-Treiber gips dazu.

Finde ich höchst interessant und habe mal einen bestellt.

Gruss
Karl
Hallo Karl,
hast du das Teil schon bekommen?

Ich plane gerade meine eigene Maschine und bin noch am Überlegen welchen Controller ich einsetzen soll.
Habe schon eine Maschine mit Mach3, dem Mini- Breakout Board von Benezan und dem ESS.
Deshalb wäre schon eine Ansteuerung per USB oder Ethernet schön.

Was sagst du zu diesen Controllern? http://www.ebay.de/itm/CNC-200KHz-Ether ... 46WQSOjT3Q

Hier die Beschreibung http://iw.suntekstore.com/ec_cache/260/ ... 267103.pdf

Gruß
Thomas

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3508
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: USB-Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von KarlG » 06.06.2016, 20:26

Moin,
ThomasSc hat geschrieben:hast du das Teil schon bekommen?
Ja - der liegt hier schon ewig rum. Verlötet und verkabelt mit TB ist auch alles - dann wollte der LAN-Port vom Fräsenrechner nicht und so liegt es halt. Muss mal das Notebook hintragen und das Ding wenigstens ausprobieren.
Was sagst du zu diesen Controllern? http://www.ebay.de/itm/CNC-200KHz-Ether ... 46WQSOjT3Q
Kenne ich nicht und sehe ich zum ersten mal. Falls Du nicht definitv positive Erfahrungsberichte dazu findest, würde ich dann aber eher ein AKZ nehmen. Nimmt sich preislich nix und da wissen wir wenigstens, dass das ordentlich funktioniert.

Gruss
Karl

ThomasSc
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016, 19:41

Re: Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von ThomasSc » 06.06.2016, 21:25

Hallo Karl,
ich denke auch, dass das AKZ momentan die bessere Wahl ist.
Ich warte mal deinen Test zum UC400ETH ab.

Gruß
Thomas

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3508
Registriert: 22.12.2015, 22:17

UC400

Beitrag von KarlG » 16.06.2016, 20:31

Moin,

nun bin ich endlich mal dazu gekommen, das DIng auszuprobieren.
Bewusst nicht als "echten Test" - da hätte ich meine gesamte Maschinensteuerung auseinanderreißen müssen.

Also ein "fliegender" Aufbau: Links ein 48V/10A-Netzteil @45V, daneben ein TB - parallel am Port 1 des UC400. Am TB ist die 4. Achse ausgekoppelt und geht als Y auf ein Lichuan Closed-Loop-Set LC57H380 + LCDA357H. Stromversorgung des UC400 (16V) über einen step-down-Wandler aus den 45V.
DSC_0109.JPG
Konfiguration des UC400 auf 400kHz - also "volle Pulle".
400khz.jpg
X und Z im Zehntelschritt auf 8m/Min - das sind reale 53kHz; Y im Vierzigstel (8000/Umdrehung) auf 7,5m/Min - das sind reale 200kHz. Oberhalb von 200kHz wird der Lichuan wieder langsamer - ist also exakt die Grenze der Specs. Mach3 zeigt die größere Geschwindigkeit zwar an, aber der Motor dreht langsamer. Scheint, dass nicht mehr alle Steps ankommen. Ob dabei auch weniger Weg gefahren wird, kann ich im fliegenden Aufbau nicht nachmessen. Jedenfalls ist bei 200kHz schluss für den Lichuan und man muss sich entscheiden, ob man die Geschwindigkeit ausfahren will @1/25 oder 1/32 bzw. maximale Schrittauflösung/Laufruhe @1/40 .

340kHz bringt der UC400 maximal pro Achse - das natürlich nur an einer Endstufe, die das auch kann.

Systembelastung minimal - im Video ein P4@3Ghz; Pause wird fast unmittelbar (unter 1s) umgesetzt. Das finde ich sehr angenehm.


youtu.be/qfYUgh3tqXg

Stabilitätsprobleme/Abstürze gab es keine. DIe Inbetriebnahme ist etwas gewöhnungsbedürftig - insbesondere der Fakt, dass man nach Änderungen im Motortuning Mach3 neustarten muss, weil man sonst die wundersamsten Effekte hat. Steht natürlich nicht im Handbuch. Wenn man es erstmal weiss, ist das auch kein Problem, weil man da ja nicht ständig dran schraubt.

Gruss
Karl

Achja - was mir eben noch eingefallen ist: Da der Schrittakt fürs Lichuan CL-System durch das TB geleitet wird, könnte die Begrenzung auf 200kHz auch vom TB kommen....
...müsste man mal den CL direkt ans UC400 anknüppern und nochmal testen.
Zuletzt geändert von KarlG am 16.06.2016, 21:30, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Ergänzung

ThomasSc
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016, 19:41

Re: Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von ThomasSc » 16.06.2016, 20:55

Servus Karl,
danke für den Test.

Gruß
Thomas

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3508
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von KarlG » 23.11.2016, 21:43

Moin,

hier noch ein weiteres Exemplar, wo ich mittlerweile zwei "Meldungen" habe, dass es funktioniert.
Schrittakt 1Mhz (wovon wir aber nix haben), aber es kommt direkt ein 0-10V raus (kein PWM), womit man den externen Wandler einsparen kann.
Das es auch nicht teurerer als das AKZ ist, könnte das für manche interessant sein. Übrige Funktionalität scheint identisch incl. der beiden Übersteuerungspotis für Vorschub und Drehzahl.

Bild aus der Doku: https://docs.google.com/file/d/0B6i2tuD ... lUxWU82LTg
e-cut.jpg
Aliexpress1: https://de.aliexpress.com/item/USB-CNC- ... 20381.html
Aliexpress2: https://de.aliexpress.com/item/3-Axis-U ... 46874.html

scheinen Beides keine Orginale zu sein - die sehen so aus: https://de.aliexpress.com/item/4-Axis-U ... 54248.html

Gruss
Karl

Thomsen
Beiträge: 5
Registriert: 26.04.2017, 18:54

Re: Controller / Adapter für Mach3

Beitrag von Thomsen » 11.05.2017, 16:27

Hallo Karl,

ich verfolge Deine Beiträge zu diversen Steuerungen bereits eine ganze Weile, auch schon vorher in anderen Foren.
Bei der Gelegenheit erst einmal herzlichen Dank, dass Du Dein Wissen hier so gemeinnützig teilst. Das hilft uns allen und bewahrt vor Fehlkäufen und Frust.
DANKESCHÖN! :-)

In deinem letzten Beitrag in diesem Thread hattest Du u.a. auch diese 3-Achsen-Karte aus dem Chinaland getestet und sehr gelobt:
https://de.aliexpress.com/item/USB-CNC- ... 20381.html

Offenbar ist sie bei diesem Anbieter nicht mehr verfügbar. Es gibt zig andere Anbieter mit optisch praktisch gleichen Karten. Ich frage mich, ob die dann auch gleich sind?

Ich suche nun eine Karte für 4 Achsen (3 Achsen, 4 Motoren) und bin auf diese gestoßen:
https://de.aliexpress.com/item/4-Axis-M ... 13d1&tpp=1

Es scheint das selbe Modell auch bei Ebay zu geben. Etwas teurer, aber dafür Versand aus D (und damit kein Zoll):
http://www.ebay.de/itm/302110061723?_tr ... EBIDX%3AIT

Wenn man mal von der Platinenfarbe absieht, scheinen die Bauteile der von Dir getesteten Karte zu entsprechen. Nur sagt der äußere Anschein ja leider nicht viel über die Karte aus..

Nun meine Frage: Hast Du irgendwelche Erfahrungen (selbst oder gehört/gelesen), ob auch diese 4-Achs-Karte brauchbar oder sogar praktisch das selbse Modell ist, wie Deine gelobte 3-Achs-Karte?

Danke für jede Hilfe und beste Grüße

Elmar


PS: Ich sehe gerade, dass der von Dir verlinkte Anbieter für die 3-Achs-Karte, diese auch für 4 Achsen anbietet, sogar noch etwas günstiger:
https://de.aliexpress.com/store/product ... 0.0.F3lp5v

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste