Mach3 Integrieren

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
Benutzeravatar
Toecutter
Beiträge: 62
Registriert: 25.08.2016, 20:42

Mach3 Integrieren

Beitrag von Toecutter » 17.10.2016, 21:12

Hallo,
ich habe hier eine Fräse stehen die ich gerne etwas Modernisieren würde. Es handelt sich um eine Festo-CNC-BZ-54_50 bzw. ISEL-CBZ-54-50 die ist wohl baugleich.
Die Maschine läuft derzeit mit dem Dos Programm "Ticas", das ist ein Schulungsprogramm für die Ausbildung, die Maschine stammt aus einer Fakultät für Maschinenbau, Baujahr ist 95

Die Steuerung ist eine Isel c-142.1, leider nur über einen Serieelenanschluss mit dem PC zu verbinden, das heißt die Step/Dir Signale werden von der Steuerkarte erzeugt, das war "Früher" wohl Standard und wird inzwischen mit den USB Controllern wieder so gemacht, aber so leider nicht mit Mach3 zu bedienen.

Die Maschine hat eine 1,5KW Wassergekühlte Jäger HF-Spindel mit Pneumatischem WZW, Sperrluft, Vakuumtöpfe, Absaugung, Pneumatische Anschläge, Druckluft Überwachung Verrieglung der Tür und ein Kühlgerät für die Spindel.

Jetzt kommt mein Problem, all diese Sachen sind mit der Software zu steuern und zum Teil noch dazu händisch, mir stellt sich die Frage ob man das mit Mach3 überhaupt alles wieder so zum laufen bekommt.

Einen Austausch der Kompletten Steuerung habe ich inzwischen ausgeschlossen, das ist nicht so ohne weiteres zu lösen. Gefunden habe ich aber einen Anbieter der für diese Steuerungen passende Steckkarten anbietet, die Karten haben zwei LPT Stecker und sollen somit mit Mach3, Linux-CNC usw. laufen.
Hier der Link zur Karte. http://www.micompan-shop.de/product_inf ... ucts_id=25
ich würde gerne noch einen UC100, UC400, Pokeys oder was in dieser Art verwenden, da die Karte zwei Mal LPT hat würde man dann auch zwei UC100 brauchen?

Die größte Sorge ist im momment ob mach3 so zu einzurichten ist das die Maschine sicher läuft und auch ich dabei sicher bin.
Euere Meinung würde mich dazu Interessieren.

Danke
Gruß René
Festo CNC-BZ-5450, A. Jäger 1,5KW HF-Spindel m. Automat. WZW, Vakuum, NEMA34 CL, Mach3

Jürgen B
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2016, 23:31

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Jürgen B » 17.10.2016, 21:32

Hallo

Habe mal bilder der maschine gegoogelt und mir die steckkarte angesehen,

sofern diese funktioniert wäre mein faforit ein ESS ,Mach3, und schmidt screen .

ESS hatt 3 mal Paralelport damit hast du noch einen Port frei für zusatzfunktionen (fals die spindel noch etwas zusätzlich benötigt)

WZW funktionen sind alle im Schmidt Sreen ,und wenn etwas fehlt hilft Manfred Schmidt gerne weiter.

Ich selber Fräse damit bisher sicher und ohne probleme.

Grüße Jürgen

Edit : vorher solte nur geklärt werden ob die karte optokopler besitzt oder ein optokopler board zwischengeschaltet werden muss.
P2/P3 Clon , DC Servo , 1,5 KW China Spindel mit WZW,3D Taster
Mach3 ,Schmidt Screen umgerüstet auf ESS mit Machschmidt BOB :D

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3590
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von KarlG » 17.10.2016, 23:13

Moin,
Toecutter hat geschrieben:ich würde gerne noch einen UC100, UC400, Pokeys oder was in dieser Art verwenden, da die Karte zwei Mal LPT hat würde man dann auch zwei UC100 brauchen?
zwei UC100 parallel gehen vermutlich nicht, weil das im Mach3 ja zwei Geräte wären - ausser der Treiber unterstützt das nativ.
UC400ETH geht ganz sicher und bietet Dir ja 2 Parports, die vollstandig transparent für Mach3 sind..

Gruss
Karl

nobrett
Beiträge: 177
Registriert: 20.08.2016, 11:09

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von nobrett » 18.10.2016, 08:31

KarlG hat geschrieben:...Parports, die vollstandig transparent für Mach3 sind..
...ebenso wie der ESS, der sogar noch einen Port mehr hat.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
Toecutter
Beiträge: 62
Registriert: 25.08.2016, 20:42

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Toecutter » 18.10.2016, 19:02

Danke, ich werde mich warscheinlich für den UC400 entscheiden, der ESS ist aus Finanziellen gründen nicht möglich (habe grade erfahren was die Werkzeugaufnahmen für die Spindel kosten) :shock:
Ich habe Mach3 mit dem Schmidt Screen, mußtemich bis her abernoch nie mit Macros und Skrips auseinander setzten, ich stelle mir das im momment nicht so Plug and Play vor, wie läuft das den intern in Mach3 dann ab wenn ich einen Werkzeugwechsel im Gcode habe.

Bis jetzt war das ja nur M6, aus dem Werkstück fahren, Spindel Stop und nach dem wechsel vermessen. Der befehl M6 wird im Gcode vermutlich der selbe bleiben aber nicht die ausführung, kann mir jemand sagen wo ich dann bestimme was beim Befehl M6 geschehen soll?

Danke
Gruß Rene
forum.jpg
Hier mal ein Bild beim Verladen
Festo CNC-BZ-5450, A. Jäger 1,5KW HF-Spindel m. Automat. WZW, Vakuum, NEMA34 CL, Mach3

ljmarkus
Beiträge: 49
Registriert: 23.08.2016, 20:20

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von ljmarkus » 18.10.2016, 20:29

Hallo..

das ganze für Auto Werkzeugwechsel ist doch in Schmidt Screen schon drinnen.
Du dir einen gefallen und nimm dem SmoothStepper ETH.

lg, markus
SmoothStepper ESS

Jürgen B
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2016, 23:31

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Jürgen B » 18.10.2016, 20:58

Hallo

M6 Bleibt wie vorher und das einrichten in mach3 ist nicht schweer das wird funktionieren.
ljmarkus hat geschrieben:Hallo..

das ganze für Auto Werkzeugwechsel ist doch in Schmidt Screen schon drinnen.
Du dir einen gefallen und nimm dem SmoothStepper ETH.

lg, markus
Ganz meine meinung... (bin zu arm um zweimal zu kaufen...)

auserdem ist das eine gute kleine maschine ,es wird sich lohnen ,ansonsten bei mir abgeben............ :D

wenn du in der nähe wohnen würdest köntest du dir nen ess an meiner maschine life angucken... Plz 46

Grüße Jürgen
P2/P3 Clon , DC Servo , 1,5 KW China Spindel mit WZW,3D Taster
Mach3 ,Schmidt Screen umgerüstet auf ESS mit Machschmidt BOB :D

Jürgen B
Beiträge: 99
Registriert: 26.01.2016, 23:31

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Jürgen B » 19.10.2016, 00:01

Hallo

Bezüglich der werkzeugaufnamen

meinst du die fürs magazin oder für die spindel

kanst du davon mal ein foto einstellen und schreiben welch aufnahme die spindel hat ?

Wir haben auch eine Jäger spindel an einer Datron maschine mit 6mm direcktspannung, und die aufnahmen im magazin kann man

selber fertigen sofern man eine Drehbank hatt ,vielleicht kann ich mit massen helfen .

wenn die spindel hsk spannzangen hat wird es exorbitant teuer.....

Grüße Jürgen
P2/P3 Clon , DC Servo , 1,5 KW China Spindel mit WZW,3D Taster
Mach3 ,Schmidt Screen umgerüstet auf ESS mit Machschmidt BOB :D

Benutzeravatar
Toecutter
Beiträge: 62
Registriert: 25.08.2016, 20:42

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Toecutter » 19.10.2016, 19:40

Hallo Jürgen,
danke für dein Angebot, ich meine die Aufnahmen in der Spindel. Auf meiner bisherigen suche habe ich nur vier Händler gefunden die diese Aufnahmen Online im Angebot haben, preise bekommt man nur nach eine Regestrierung mit angabe der Umsatzsteuernummer, da habe ich aber keine.
Mit einem Trick habe ich dann doch bei einem Preise zu Gesicht bekommen und dacht ich fall vom Glauben ab. :oops: Rund 320€ für die Aufnahme WK-19-10, einer Überwurfmutter und eine Spannzange. Das Magazin hat vier Plätze = Plus/Minus 1280€ incl. Steuer.
Vermutlich brauche ich dann noch eine Spannvorrichtung zum halten der aufnahme beim festziehend´der Überwurfmutter, da bin ich mir noch nicht sicher.

Gebraucht is überhaupt nix zu bekommen, hab da schon die halbe Welt Rebellisch gemacht :D
Grade habe ich noch einen Kompressor Bestellt und Spätestens im Frühjahr werde ich anbauen müßen da die Maschine nicht durch die Tür passt bau ich in der Scheune ans Haus an :roll:
Von einer einzelnen Frau habe ich natürlich schon die Androhung bekommen das ich das alles aus meiner Hobbykasse zu zahlen habe :(
Das ist grade stand der dinge und man sieht bis ich was mit Mach3 zu tun bekomme könnte noch ein paar Tage dauern.

Danke
Gruß Rene
Festo CNC-BZ-5450, A. Jäger 1,5KW HF-Spindel m. Automat. WZW, Vakuum, NEMA34 CL, Mach3

Benutzeravatar
Toecutter
Beiträge: 62
Registriert: 25.08.2016, 20:42

Re: Mach3 Integrieren

Beitrag von Toecutter » 19.10.2016, 19:42

Edit : vorher solte nur geklärt werden ob die karte optokopler besitzt oder ein optokopler board zwischengeschaltet werden muss.

Welche Karte braucht Optokopler? und wie seh ich das?
Festo CNC-BZ-5450, A. Jäger 1,5KW HF-Spindel m. Automat. WZW, Vakuum, NEMA34 CL, Mach3

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste