Große Fasen mit Estlcam erstellen

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
Antworten
nils1982ks
Beiträge: 1
Registriert: 27.03.2021, 13:41

Große Fasen mit Estlcam erstellen

Beitrag von nils1982ks » 27.03.2021, 15:34

Hallo zusammen,

ich nutze schon länger Estlcam und war bisher immer zufrieden. Nun wollte ich mal die 3D Funktion nutzen um Fasen an ein 18 mm MDF Werkstück zu machen. So soll das aussehen:
http://www.nils-huntemann.de/fraesen/draufsicht.JPG
Das stl-Teil habe ich in Estlcam geladen http://www.nils-huntemann.de/fraesen/Deckelitallian.stl. Anschließend ein DXF geöffnet um lediglich die rechte und linke Seite zu maskieren. http://www.nils-huntemann.de/fraesen/deckel.dxf. Das klappte auch gut. In Estlcam habe ich dann einen 22 mm Fasenfräser gewählt, sowohl für Schruppen als auch Schlichten. http://www.nils-huntemann.de/fraesen/deckel.e10. Das erzeugte mir die nc Datei, die ich dann fräste. http://www.nils-huntemann.de/fraesen/deckel.nc
So sieht dann leider das Ergebnis aus:
http://www.nils-huntemann.de/fraesen/deckel.jpg
Das ist die zweite Version, nachdem es in MDF schon schief ging, bin ich erstmal auf etwas einfacheres Material umgestiegen. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Es sieht zum einen so aus, als würde dort wo Rand definiert ist und Werkstück ist auch gleich bearbeitet werden, dabei möchte ich die Oberfläche ja gar nicht bearbeiten.
Eine Alternative wäre wohl dass man in 2D Gravuren nutzt. Die müssten dann allerdings unterschiedliche Abstände haben, damit ich mit dem 22 mm Fasenfräser die vollen 18 mm Tiefe abdecke.
Gibt es z.B. für den 3D Modus einen Trick den ich noch nicht kenne, oder habt ihr eine Idee, was ich falsch mache?
Viele Grüße
Nils

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast