Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
Antworten
Patrick33
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2019, 16:19

Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Beitrag von Patrick33 » 02.09.2019, 16:31

Hallo Zusammen!

Da ich nur Mechaniker bin und ich beim bloßen Wort Elektrik Schweißausbrüche bekomme brauche ich eure Hilfe!

Habe mir zusätzlich zu meiner richtigen CNC Fräse jetzt eine MPCNC gedruckt und die ist auch soweit zusammengebaut/ausgerichtet.

Mein großes Problem ist: Ich würde die Maschine gerne mit Mach3 steuern weil meine andere auch damit läuft...
Jetzt suche ich hier Rat wie ich die Steuerung aufbaue? welches Board? welche Treiber? WIE baue ich das alles zusammen? Stromversorgung?

Habe jetzt 5 Nema17 Schrittmotoren mit folgenden Spezifikationen:

Motortyp: Zweipolig
Umgebungstemperatur: -20 - 50 °C
Nennstrom (einphasig): 1.5 A DC
Nennspannung: 2.4 V
Schrittwinkel: 1.8°
Isolationsklasse: B Klasse
DC-Phasenwiderstand (25 ° C): 1.6 Ω ± 10%
Phaseninduktivität: 3.2 mH ± 20%
Haltemoment: 18mN.m REF.
Haltedrehmoment (zweiphasiger Nennstrom): ≥420mN.m (I = 1,5A)
Die maximale Leerlauffrequenz: ≥ 1400pps
Maximale Leerlaufarbeitsfrequenz: ≥8000pps
Temperaturanstieg: <80K
Schrittwinkelgenauigkeit: 1.8° ± 5%
Trägheitsmoment: 57g.cm


Habe mich schon durch Foren geklickt aber habe immernoch Fragezeichen über dem Kopf und hoffe hier auf Hilfe.

MFG
Patrick

Stud54
Beiträge: 753
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Beitrag von Stud54 » 02.09.2019, 18:31

Such dir einfach jemanden aus diesem Forum oder der Cnc Ecke, der bei dir in der Nähe wohnt.

Ganz ohne persönliche Hilfe, nur übers Netz wirst du frustrierte Monente erleben, muss ja nicht sein.

Du kannst ja deinen Wohnort mal hier rein schreiben.

Gruß

Patrick33
Beiträge: 2
Registriert: 02.09.2019, 16:19

Re: Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Beitrag von Patrick33 » 02.09.2019, 18:43

Stud54 hat geschrieben:
02.09.2019, 18:31
Such dir einfach jemanden aus diesem Forum oder der Cnc Ecke, der bei dir in der Nähe wohnt.

Ganz ohne persönliche Hilfe, nur übers Netz wirst du frustrierte Monente erleben, muss ja nicht sein.

Du kannst ja deinen Wohnort mal hier rein schreiben.

Gruß
Ich wäre bereit das risiko einzugehen ich bräuchte halt nur ne ansage welches board mit welchen treibern zu den motoren passt. :P

Trotzdem wäre der Wohnort 53797.

MFG

Benutzeravatar
Christian Knüll
Beiträge: 221
Registriert: 19.01.2016, 10:14

Re: Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Beitrag von Christian Knüll » 02.09.2019, 20:21

Hallo,

das ist eigentlich nicht sonderlich kompliziert - 1,5A Motoren gehen mit so ziemlich jeder Endstufe.
Ist zwar nicht Mach3 und von den Komponenten her ziemlicher Overkill, zeigt aber grob die Grundlagen:
https://www.estlcam.de/schaltschrank_klein.php

Wie gesagt, von den Komponenten her Overkill, anstatt der Leadshine Endstufen würden es auch günstige TB6600 Varianten für knapp 10 Euro das Stück aus China und ein 150 Watt / 36V Netzteil tun.

Das einzige was du beachten musst ist dass die Spannung des Netzteils unterhalb der maximal zulässigen Spannung der Endstufen liegt. Die Spannung der Motoren spielt dagegen keine Rolle solange man im Bereich <50V bleibt.
Und halt noch dass die Endstufe 1,5A liefern kann, das ist aber wirklich keine große Hürde und packt fast jede, von winzigen 3D Drucker Platinchen mal abgesehen.

Christian

Stud54
Beiträge: 753
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Aufbau einer Mach3 steuerung für 5x Nema17

Beitrag von Stud54 » 02.09.2019, 20:27

Da bist du jetzt in nem kleinen Dilemma. Für CNC Anwendungen sind Stesticks ala DRV8825 zu schwach, fast aber jede richtige Endstufe zu stark.

Die DM442 sind bei mir an Nema17er richtig gut gelaufen, sind aber teuer. Da musst du dir ne Alternative suchen. Aber aufpassen...die Billig Kopien haben langsame Optokoppler.

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten. Die richtige musst du jetzt suchen und testen, ob deine gekaufte Hardware läuft.
Dazu musst du die aber selber aufbauen können.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste