A2 Series VFD

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
BerndK
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2021, 18:28

Re: A2 Series VFD

Beitrag von BerndK » 12.02.2021, 22:26

Vielen Dank - schon mal ein erster Lichtblick.

Scheint, dass dieser Frequenzumrichter ein "Huanyang"-Klone ist. Schaut von aussen genau so aus wie das Modell von Huanyang - erst wenn man die Abdeckung für die Klemmleiste entfernt hat erkennt man den Unterschied.

Muss hier nicht die auch die Parametrierung angepasst werden?

Mein System:
Eine F20-Bohr-Fräsmaschine mit Rundsäule von Optimum (gibts inzwischen wohl nicht mehr), Kugelumlaufspindeln, Mach3 und ne selbstgestrickte Steuerung. Läuft bisher recht gut - nur der alte Frequenzumrichter macht inzwischen Probleme - aber es geht ja auch ohne

Mit bestem Gruss und schönes Wochenende

Bernd

BerndK
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2021, 18:28

Re: A2 Series VFD

Beitrag von BerndK » 13.02.2021, 12:04

Hab inzwischen im Netz einen Link gefunden, der auf das Manuel der A2-Frequenzumrichter-Serie verweist

https://www2.et.byu.edu/~sorensen/A2%20VFD%20Manual.pdf

Was ich noch nicht herausfinden konnte war, ob es einen Unterschied macht den Antriebsmotor der Fräse im Stern oder in Dreieckschaltung anzuschliessen.
Aber das bekomm ich auch noch raus.

Grusz

Bernd

steveibk
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2019, 21:17

Re: A2 Series VFD

Beitrag von steveibk » 27.04.2021, 17:58

Hi könntest du mir sagen wie du den Fu an deine Eding steuerung angeschlossen hast Lg

va70
Beiträge: 27
Registriert: 13.05.2019, 19:56

Re: A2 Series VFD

Beitrag von va70 » 27.04.2021, 22:27

steveibk hat geschrieben:
27.04.2021, 17:58
Hi könntest du mir sagen wie du den Fu an deine Eding steuerung angeschlossen hast Lg
FWD vom FU auf Platine OUT TOOL (1)
10V in vom FU auf Platine 0...10V (17)
GND + Schirm vom FU auf Platine GND (22 bis 25)

Die Platine muss bei einem 10V Signal entsprechend auf 2/3 gebrückt werden (Jumper to the left => 0-10 Volt out).

Ich verwende das BoB von M^5

Gruß Klaus
Gruß Klaus

PFM2.5, China-Spindel 2,2Kw, Eding CNC, CamBam, QCad

Leon112
Beiträge: 1
Registriert: 03.05.2021, 07:02

Re: A2 Series VFD

Beitrag von Leon112 » 03.05.2021, 07:14

Hallo zusammen

ich habe aktuell das problem mit dem poti anschliesen

und die spindel kontakt von meiner steuerung?

Könnt ihr mir zufällig helfen

LG Leon

Benutzeravatar
TobiH
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2022, 13:46

Re: A2 Series VFD

Beitrag von TobiH » 11.01.2022, 14:23

Ein herzliches Servus zusammen,

ich bin hier neu und auch noch recht neu in dem Thema CNC :-)
Ich bezitze fast den selben Frequenzumrichter A2-8015 und eine 1,5kW Spindel GDZ-F65-1.5
und konnte schon selbst einige Parameter einstellen (denke ich zumindest :-)

Ich benutze Estlcam und einen Anrduino UNO mit CNC Shield für die Steuerung.
Zum Wandeln des PWM Signal dachte ich ich nutze das "DollaTek trademark Reg.NO:013726393"
Wenn es ohne geht wäre ich natürlich auch glücklich ;-)


Pn 01 - Display von Hz auf RPM) / Eingabewert 24000
Pn 02 - Einschalt rpm bei mir 6.000 bzw. 100 Hz / Eingabewert 100.00
Pn 03 - Hier weiß ich leider nicht was ich auswählen muss um die Steuerung durch den Arduino zu zulassen.
Pn 08 - Verzögerungszeit beim Einschalten bis die Drehzahl erreicht ist bei mir sind es 5 sec. / Eingabewert 5.00
Pn 09 - Verzögerungszeit beim Ausschalten bis die Drehzahl erreicht ist bei mir sind es 5 sec. / Eingabewert 5.00
Pn 10 - Max. Hz 400 das etspricht 24000rpm / Eingabewert 400.00
Pn 11 - Min. Hz bei meinem Motor 19.99Hz somit startet er bei 1200 rpm / Eingabewert 19.99
Pn 12 - ist bei mir default 400Hz / / Eingabewert 400.00

Pn 13 bis Pn 31 - ist bei mir default

Vielleicht kann mir jemand bei der Ansteuerung von meinem Arduino zum FU helfen.
Der Rest (Achsen, Endschalter, usw.) läuft schon :-)


Danke und Gruß
Tobi
Mein Motto ist "einfach machen" ;)

Wer beginnt, kann scheitern. Wer nicht beginnt ist schon gescheitert.

Benutzeravatar
TobiH
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2022, 13:46

Re: A2 Series VFD

Beitrag von TobiH » 13.01.2022, 07:39

Hallo nochmal,

Ich bin jetzt etwas weiter gekommen. Ich kann jetzt schon meinen FU mit dem Arduino über den PWM-Wandler 0-10V ansteuern.
Das bedeutet, wenn ich bei Estlcam, Spindel starten wähle, zeigt er mir die eingestelle Drehzahl an, jedoch dreht sie sich nicht.
Wenn ich dann bei meinem FU manuel auf ON stelle geht es. Es geht danach auch immer wieder über Estlcam zum an- und ausschaltet,
bis ich alles komplett stromlos mache, dann muss ich erst wieder manuell auf ON stellen usw.
Hätte dazu jemand eine Lösung.

Gruß Tobi
Mein Motto ist "einfach machen" ;)

Wer beginnt, kann scheitern. Wer nicht beginnt ist schon gescheitert.

anton610
Beiträge: 141
Registriert: 12.07.2018, 15:57

Re: A2 Series VFD

Beitrag von anton610 » 13.01.2022, 08:17

Servus!
Hast du in der estlcam Steuerung deine Drehzahl auf die 0-10v eingestellt/kalibriert?

Benutzeravatar
TobiH
Beiträge: 10
Registriert: 11.01.2022, 13:46

Re: A2 Series VFD

Beitrag von TobiH » 14.01.2022, 07:33

Hi,
erstmal danke für deine Antwort. Kalibrierung habe ich natürlich nicht durchgeführt :-)
Ich dachte/denke aber das ist nur dann notwendig, wenn die eingestellte Drehzahl von der
echten Drehzahl abweicht, oder?
Nachdem das bei mir bis auf einige 100 rpm passt (max. 360 rpm oder so) muss ich da nichts
kalibrieren, oder?
Die in Estlcam eingestellte Drehzahl kommt ja bei meiner FU an, sie startet aber nicht automatisch,
erst wenn ich einmal mit der Hand auf ON drücke. Dann kann ich alles wie gewünscht über die Software
steuern. Wenn ich alles vom Netzt nehme, geht das spiel wieder von vorne los.

Ich habe fast das gleiche Setup wie "wighdeas" in seinem Beitrag
viewtopic.php?f=5&t=2279&p=42583#p42583
Vielleicht hat er sein Problem lösen können, jedoch hat er mir noch nicht geantwortet.

Ich denke entweder muss ich in meinem FU noch einen Parameter einstellen, oder ich muss der FU bei einem Eingan
ein Schaltsignal geben, jedoch glaube ich eher an einen Parameter, den ich setzten muss.
Leider ist das mein erster FU und mein englisch ist nicht so gut :?:

Gruß Tobi
Mein Motto ist "einfach machen" ;)

Wer beginnt, kann scheitern. Wer nicht beginnt ist schon gescheitert.

Thomas1984
Beiträge: 1
Registriert: 30.01.2022, 18:48

Re: A2 Series VFD

Beitrag von Thomas1984 » 30.01.2022, 18:52

Hi Tobi, also dafür hab ich bei mir, bei pn04 ne 2 gesetzt und das ganze dann über den entsprechenden pin vom arduino an rev oder fwd angeschlossen. Somit kann ichs über estlcam steuern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste