Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
Antworten
1.AVM
Beiträge: 348
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von 1.AVM » 17.01.2021, 14:42

Hallo ihr lieben,
nachdem ich zum Umzug in ein neues Haus meine Fräsmaschine für den Transport auseinandergenommen habe, wollte ich im gleichen Atemzug die Führungen und Spindel überprüfen. :dh

Bei der längsten Achse ist nun leider der Kugelumlauftrieb spielbehaftet. :(
Vor 3 Jahren habe ich mir TBI-Spindeln in Fernost anfertigen lassen und ums gleich "richtig" zu machen, wurden es C5 geschliffene Kugelumlaufspindeln.

Nun hat die Mutter Spiel und klappert fühl- und hörbar. Ich hatte sie damals als P2 (Preload) bestellt, um gerade auf der langen "klapprigen" Achse möglichst kaum Spiel zu erzeugen.

Bei TBI und anderen Händlern (in Fernost und Deutschland) habe ich schon angefragt. Hat vielleicht hier noch jemand eine gute Anlaufstelle für sowas?
Könnte man nicht einfach nur die Kugeln tauschen? Ich hab so eine Spindelmutter auf ner 1605er C5 schon mal getauscht und ... auch die Kugeln neu eingefädelt :popcorn: ...
https://www.youtube.com/c/NTGInnovations
FB | Instagram: NTG-Innovations

Patrick

Olli-CNC
Beiträge: 405
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von Olli-CNC » 17.01.2021, 15:30

Ich würde die Kugeln tauschen ;)

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3820
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von KarlG » 17.01.2021, 16:04

Hmmm - eine geschliffene C5 mit Vorspannung!? Ich würde als allererstes untersuchen, warum die Spiel gekriegt hat, denn Du wirst ja wohl kaum ..zigtausende Kilometer gefahren sein. viewtopic.php?f=3&t=123

Fluchtet das DIng nicht richtig, ist evtl. der Mutternhalter in der Senkrechten leicht gekippt?

Eine neue Mutter wird Dir nix nützen, weil Mutter und Spindel IMMER mit den passenden Kugeln aufeinander abgestimmt werden. D.h. eine komplette Mutter wird entweder Spiel haben oder klemmen - dass sie exakt passt, ist extrem unwahrscheinlich.

Einzelmuttern gibt es z.B. hier: https://www.automationshop.co.uk/mechan ... orm-b.html
Da gab es noch mindestens einen zweiten Anbieter in UK - finde aber grade die Firma nicht wieder.

Ich würde erstmal auf Ursachensuche gehen, denn irgendwas muss ja jetzt abgenutzt sein, bzw. "nachgegeben" haben. IdR. sind die Kugeln etwas härter - das könnte bedeuten, dass primär die Spindel abgeschliffen ist und das wiederum in den häufig genutzten Bereichen mehr, als in den selten genutzten. Wenn das so ist, bist Du mit einer neuen Spindel besser dran und das muss auch keine geschliffene sein - eine gerollte mit mittlerer Vorspannung ist auch zu kriegen und deutlich günstiger.

Falls Du auf der Spindel keine unregelmäßige Abnutzung hast, könntest Du um-(bzw. auf-)kugeln. Hier wieder das Problem, die passenden Kugeln zu kriegen.

Gruss
Karl

Edith meint: Ist zwar nicht UK, aber Tuli hat auch Muttern. https://www.tuli-shop.com/sfnu-sfu
Zuletzt geändert von KarlG am 17.01.2021, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung

1.AVM
Beiträge: 348
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von 1.AVM » 17.01.2021, 16:14

Ja, die Ursache werde ich auch erstmal versuchen, herauszufinden. Dass sie nicht ganz fluchtete bis zum Ausbau, kann möglich sein, ich hab so eine lange Spindel lediglich eingemittelt beim mehrmaligen Hin- und Herfahren (und dann die Lagerschalen angezogen, da die Spindel nie 100 % gerade ist).

Das Gekippel ist in allen Bereichen spürbar, nicht nur am linken Rand und in der Mitte, wo ich sie öfter genutzt habe.

Ich denke, entweder neu Aufkugeln oder eine gefüllte Mutter wäre am sinnvollsten. Kann natürlich nachvollziehen, dass sie Spiel haben könnte (dann hab ich nichts gekonnt) oder klemmt.

Eine Quelle für die Kugeln wäre interessant, kennt da wer jemanden?
https://www.youtube.com/c/NTGInnovations
FB | Instagram: NTG-Innovations

Patrick

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3820
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von KarlG » 17.01.2021, 19:51

1.AVM hat geschrieben:
17.01.2021, 16:14
...entweder neu Aufkugeln oder eine gefüllte Mutter wäre am sinnvollsten.
Nochmal: IdR. ist die Spindel weicher als die Kugeln und wenn also die Spindel abgenutzt ist, ist das unregelmäßig passiert. WENN das so ist, kriegst Du die nie wieder spielfrei...

1.AVM
Beiträge: 348
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von 1.AVM » 19.01.2021, 12:54

So, nach nochmaliger Prüfung ist mir aufgefallen, dass die Kugelumlaufmutter kein axiales Spiel hat. :dh
Aber sie kippelt eventuell ein bisschen? Jetzt die Frage: ist das normal? Hängt das damit zusammen, "WO" die Kugeln gerade in der Mutter rollen/gleiten? Die Führungen übernehmen ja eigentlich diese Aufgabe (Freiheitsgrad beschränken), die Spindel ist ja nur für die axiale Vorschubumsetzung verantwortlich.

Im BK15 Lager sehe ich aber jedoch ein wenig Spiel. Sollte man dort vorsorglich die Lager austauschen, wenn man alles einmal auseinander hat? Das sind 7002 Lager, nehme ich an? (von NSK?)

https://www.ebay.de/itm/NSK-Schragkugel ... SwoC9dya-0

:?:

Und gleich noch eine Frage: Wie ziehe ich die Spannmutter auf dem Feingewinde "richtig" fest (nicht: "richtig fest" :!: ) ?
Ich habe bisher die Spindel mit einem Handschuh festgehalten, die dreht sich ja sonst irgendwann "mit".
Bzw. wie stelle ich da die richtige Vorspannung ein, um die Lager nicht zu überlasten, aber auch um Spielfreiheit im Lagerpaket zu gewährleisten?
https://www.youtube.com/c/NTGInnovations
FB | Instagram: NTG-Innovations

Patrick

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3820
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von KarlG » 19.01.2021, 13:19

1.AVM hat geschrieben:
19.01.2021, 12:54
Aber sie kippelt eventuell ein bisschen? Jetzt die Frage: ist das normal?
Nö! "Kippeln" ist eigentlich immer ein Indiz für Spiel. Spielfreie Muttern kippeln normalerweise nicht.

Aber eine Mutter mit 3 oder auch 4 Umläufen kippelt auch bei 1/100 Spiel schon etwas, falls sie nicht satt voller Fett ist....

1.AVM
Beiträge: 348
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von 1.AVM » 26.04.2021, 22:04

Wo kann man Kugeln für Kugelumlaufspindeln nachkaufen?
Habe jetzt durch Zufall eine sehr große Kugelumlaufspindel bekommen, leider haben die Wälzkörper alle durch Späne gelitten und müssen ausgetauscht werden. Die Laufbahnen in der Mutter und auf der Spindel sehen 1a aus, ich habe beides gereinigt. Nun brauche ich Wälzkörper für die Kugelumlaufmutter in 6,01 mm ... wo bekommt man sowas?
https://www.youtube.com/c/NTGInnovations
FB | Instagram: NTG-Innovations

Patrick

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3820
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von KarlG » 27.04.2021, 07:09


1.AVM
Beiträge: 348
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: Spindelmutter für 2005 C5 geschliffene TBI-Spindel

Beitrag von 1.AVM » 27.04.2021, 09:12

Guten Morgen,

@karlG, vielen Dank für den Link.
Lt. Schätzung Bügelmessschraube sind es Kugeln mit 6.005 mm Durchmesser, die sind zwar auch nicht lieferbar, aber wenigstens hab ich jetzt dafür einen Lieferanten :dh
https://www.youtube.com/c/NTGInnovations
FB | Instagram: NTG-Innovations

Patrick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste