Jetzt auch mit cnc Fräse

Fragen / Tips zu Serienmaschinen und was sonst nirgends reinpasst
Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Willhelm B. » 22.11.2019, 21:06

Ja es geht si auch. Aber zwei wären gut um sich die Auto Sqare Funktion offen zu halten.

va70
Beiträge: 22
Registriert: 13.05.2019, 19:56

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von va70 » 22.11.2019, 21:54

Du kannst ja für die Tandemachse trotzdem 2 Endschalter vorsehen. Die Aussparungen um auszulösen sind in beiden Winkelblechen vorhanden.
Gruß Klaus

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Willhelm B. » 22.11.2019, 22:21

aha, danke für die Info. Dann is ja alles im Butter.

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Willhelm B. » 24.11.2019, 15:59

Kannst du mir die Abmewssungen der Z-Platte sagenb, also die die sich bewegt bzw. an der der Motor befestigt ist.

Ich bekomm da Gewinde im 125x50 Quadrat, damit die ISEL Motorhalterung daran Passt. Ich wollte mal sehen wie ich die dann darauf ausrichten kann, also in der höhe, da man ja von den Lagern wegbleiben soll.

Gruß
Willi

va70
Beiträge: 22
Registriert: 13.05.2019, 19:56

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von va70 » 24.11.2019, 17:30

Hast ne PM
Gruß Klaus

Morehead
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2020, 15:27

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Morehead » 22.05.2020, 09:23

Hallo Jungs,

bin auch sehr an der Fräse von Hr. Heyder interessiert.

Wie klappt das Fräsen in Alu? Wie ist das Umkehrspiel bzw. die Genauigkeit allgemein?

Welche Frässpindel habt ihr im Einsatz? Wie lange dauert der komplette Aufbau mit Elektronik ca.?
Habt ihr alles (Schrittmotoren, Steuerung, Kabel, Energieketten etc.) bei ihm gekauft?

Hätte Lust selbst was zu bauen, aber etwas Bedenken, dass es in die Hose geht, da ich keine Fräse zur Verfügung habe, um eine Fräse zu bauen.

Danke und Gruß, Thomas

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Willhelm B. » 22.05.2020, 11:34

Morehead hat geschrieben:
22.05.2020, 09:23
Wie klappt das Fräsen in Alu? Wie ist das Umkehrspiel bzw. die Genauigkeit allgemein?
Das Fräsen in Alu klappt so wie er es in den Videos zeigt. Ich selber fräse 7075er mit MMK. bisher erfolgreich.
Das Umkehrspiel ist bei meiner letzen Messung weniger 1/100 gewesen. Die Genauigkeit hängt bei mir stark von den Fräsparametern und der Qualität der Fräser ab.

Morehead hat geschrieben:
22.05.2020, 09:23
Welche Frässpindel habt ihr im Einsatz? Wie lange dauert der komplette Aufbau mit Elektronik ca.?
Habt ihr alles (Schrittmotoren, Steuerung, Kabel, Energieketten etc.) bei ihm gekauft?
Fräßspindel habe ich eine normale Wassergekühlte 2,2KW China Spindel. Denke aber derzeit über eine mit WZW nach. Die Maschine kommt teilmontiert auf einer Palette geliefert. Der Aufbau hat 2-3 Abende gedauert. Elektrik habe ich selber gemacht(Planet-CNC wäre da auch meine Empfehlung) Dee 3nm NEMA 24 CL-Schrittmotoren von JMC und Endschalter habe ich direkt mit bei ihm gekauft, die Motoren werden dann auch sofort von Ihm wie gewünscht parlamentiert.

Meine PFM2.5 hat anders wie das Standart Modell einen 170mm Portaldurchlass, der aufgrund der Bauweise der Z-Achse auch komplett genutzt werden kann.
Ich habe mich mich für die 170mm anstelle der 125mm entschieden, da bei mir klar war das ein Raster Vakuumtisch als Maschinenbett verbaut wird. die Mehrkosten dafür waren bescheiden, keine 25€

Alles in allem bin ich mit dem kauf der Maschine sehr glücklich und würde sie wieder kaufen. Einfach mal nach 18:00 bei ihm Anrufen.

Gruß
Willhelm

Morehead
Beiträge: 12
Registriert: 11.04.2020, 15:27

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Morehead » 26.05.2020, 08:22

Danke für die Info.

Habe leider noch Fragen: Sind es nicht 4 Schrittmotoren oder hast du auf der Y-Achse nur einen Motor und einen Riemen gespannt?
Welche Leistung braucht eigentlich das Netzteil? Hast du die Grundplatte bei 20mm belassen?

Warum Planet-CNC und nicht Estlcam oder Eding? Vor-/Nachteile

Danke und Gruß
Thomas

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Jetzt auch mit cnc Fräse

Beitrag von Willhelm B. » 26.05.2020, 08:58

Morehead hat geschrieben:
26.05.2020, 08:22
Danke für die Info.

Habe leider noch Fragen: Sind es nicht 4 Schrittmotoren oder hast du auf der Y-Achse nur einen Motor und einen Riemen gespannt?
Welche Leistung braucht eigentlich das Netzteil? Hast du die Grundplatte bei 20mm belassen?

Warum Planet-CNC und nicht Estlcam oder Eding? Vor-/Nachteile

Danke und Gruß
Thomas
Es sind vier CL NEMA24 Schrittmotoren vom JMC mit 3NM Haltemoment. Netzteil für Motoren habe ich ein 1000W 48V.
Der Riemen dient nur zu zusätzlichen Sicherheit, falls ein Motor der Doppelachse in Alarm geht.
Die Grundplatte habe ich bei 20mm belassen.
Planet-CNC deswegen weil es wesentlich günstiger als Eding ist, und weil ich die Software für besser halte. Estlcam nicht, weil ich einen LAN fähigen Controller wollte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast