LUX Turn CNC

Fragen / Tips zu Serienmaschinen und was sonst nirgends reinpasst
Antworten
Goecha
Beiträge: 1
Registriert: 02.10.2022, 13:15

LUX Turn CNC

Beitrag von Goecha » 02.10.2022, 13:34

Servus zusammen,

Ich habe eine LUX Turn CNC Drehmaschine mit Werkzeugrevolver.
Da ich selber Dreher von Beruf bin, kenne ich mich natürlich mit Programmierung usw aus. Aber jede Maschine und Steuerung hat natürlich seine Eigenheiten.

Die Werkzeuge vom Revolver lassen sich ja nicht "Klassisch" anlegen mit X und Z Werten. So wie ich das rausgelesen hab muss man ein "Nullwerkzeug" (z.bT01) anlegen und die anderen Werzeuge über das Offset zu dem Werkzeug anpassen. Hört sich ja alles gut und logisch an. Habe aber das Problem, das wenn ich auf T01 den Außenschlichter habe und danach alles einstelle, dann aber den Notaus betätige oder die Maschine an und Aus schalte und gerade z.b. T03 (Außenschrupper) angewählt war, springt die Steuerung auf T01 obwohl da ja T03 ursprünglich war.
Offset Daten speichert er, auch wenn ich die Maschine aus und an mache. Also Pufferbatterie funktioniert.
Ich kann 16 Korrekturen anlegen, welche ich mit z.B.
T0103 (Werkzeug 01 mit Offsetkorrektur 03)
Aufrufen kann.
Dann schmeisst er mir ja wieder alles durcheinander.

Übersehe ich da etwas, was totaler Blödsinn ist was ich da mache? :D
Oder hat jemand eine LUX Turn und kann mir da weiterhelfen?


Ich hoffe ich konnte es halbwegs beschreiben was mein Problem ist.

Grüße aus Oberfranken :dh

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast