Abgetrennt - Diskussion zu "Magnet Motor - hat mal jemand rumgespielt?"

Über Gott, die Welt und Rapante!
bernardo1948
Beiträge: 10
Registriert: 04.01.2019, 22:18

Re: Abgetrennt - Diskussion zu "Magnet Motor - hat mal jemand rumgespielt?"

Beitrag von bernardo1948 » 12.01.2019, 22:54

sssssooooooo ! bin wieder zurück . viel war ja nicht los :am . es kann weiter gehen ! hat noch jemand `ne frage ? :wf
gr. bernhard
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt erst nach mir . )

sswjs
Beiträge: 261
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Abgetrennt - Diskussion zu "Magnet Motor - hat mal jemand rumgespielt?"

Beitrag von sswjs » 13.01.2019, 08:06

Moin,
bernardo1948 hat geschrieben:
12.01.2019, 22:54
hat noch jemand `ne frage ? :wf
Diese Frage ist falsch gestellt und außerdem noch im falschen Forum.

Ach ja, ich bin ja noch 'ne Antwort schuldig: Der Gegenpol befindet sich im Ring als dünne Scheibe. Spannt man die Konstruktion auf die Schussbahn und läßt man einen Schussmagneten auf den Ring los, knallt es, wenn die Scheibe getroffen wird, weil der Schußmagnet abruppt gestoppt wird.

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

bernardo1948
Beiträge: 10
Registriert: 04.01.2019, 22:18

Re: Abgetrennt - Diskussion zu "Magnet Motor - hat mal jemand rumgespielt?"

Beitrag von bernardo1948 » 13.01.2019, 14:26

hallo jens .
bitte beschreibe doch mal den nutzen / die anwendung ! vielleicht verstehe ich dann besser , was du damit erreichen willst ?
gr. bernhard
…. suche jemanden in BERLIN und UMGEBUNG (ca.20km) der genau so verrückt ist wie ich , auch gern bastelt und nach dem "magnetmotor" sucht .
( die hoffnung stirbt erst nach mir . )

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste