Vakuumtisch nur 16mm hoch

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
emanon
Beiträge: 5
Registriert: 29.03.2019, 12:28

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von emanon » 16.04.2019, 12:54

Hallo Jens,

sehr schön! Ik freu mir :dh

Meine Fräse ist auch nächste Woche fertig.
Dann kann es entlich los gehen.

Gruß
Klaus

sswjs
Beiträge: 324
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 16.04.2019, 18:03

Moin,
emanon hat geschrieben:
16.04.2019, 12:54
sehr schön! Ik freu mir :dh

Meine Fräse ist auch nächste Woche fertig.
Dann kann es entlich los gehen.
Das hört man doch gerne.


Und bei mir geht's gleich weiter:

Vakuumtisch 1000x1000 001.jpg

Das ist mein erster Entwurf für den 1000x1000. Das Raster ist ja von der Nutenplatte vorgegeben, aber 100 Befestigungspunkte?
Auf 200x200 wollt ich nicht gehen, deswegen mein erster entwurf mit 100x100. Ich würde auch 150x150 hinbekommen, etwas weniger an Schrauben:

Vakuumtisch 1000x1000 002.jpg

Nur 49 Stück, aber das bedingt eine 6mm Dibond-Platte. Außerdem muss die Opferplatte dann auch dicker werden, aber 5mm dürften noch reichen.

Bei der Konkurenz kann ich genau so spannen, die haben auch 50mm Nutenplatte.


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

sswjs
Beiträge: 324
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 15.05.2019, 03:24

Moin,


während ich auf einen Termin bei der Konkurenz warte, um den großen Vakuumtisch zu fräsen, hab ich mich mal am Fräsen-TV versucht.

Rausgekommen ist ein kleines stark beschleunigtes Filmchen, was meine Fräsarbeiten für meine Vakuumtische zeigt. Gefräst werden die Anschlußstutzen für ein DN40 Rohr.


youtu.be/od7yfcGt3DI

Auch das letzte Anschlußstück geht ohne Abdeckung zu fräsen.


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

WF55
Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019, 19:19

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von WF55 » 15.05.2019, 09:32

Hallo Jens,
Auch das letzte Anschlußstück geht ohne Abdeckung zu fräsen.
Das ist das was man von einem Vakuumtisch im Idealfall auch erwartet.
Aber sehe ich das richtig, dass dein Werkstück ca. 20 mm dick ist und daneben eine MDF-Platte ebenfalls in etwa so dick als Abdeckung dient? Die läßt sicherlich weniger Luft als eine 3 mm-Platte durch. Auch sieht es so aus, als ob das Werkstück von der dicken MDF-Platte und der hellen PVC-Platte gegen Verrutschen gesichert ist.
Leider ist dein Video etwas fix bei der Sache, so kann man die Fräsreihenfolge nur schwer erkennen. Zum Schluss sieht es so aus, als ob du Stege hast stehen gelassen, da die Teile nicht rausfallen. Ist dem so?
Vielleicht postest du noch ein paar Details?

Gruß

sswjs
Beiträge: 324
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 15.05.2019, 14:44

Moin,
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 09:32
Aber sehe ich das richtig, dass dein Werkstück ca. 20 mm dick ist und daneben eine MDF-Platte ebenfalls in etwa so dick als Abdeckung dient?
Jo, das Werkstück ist eine 19mm Schaum-PVC-Platte und nein, die MDF-Platte dient nur dazu ein Verrutschen zu verhindern.

WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 09:32
Die läßt sicherlich weniger Luft als eine 3 mm-Platte durch. Auch sieht es so aus, als ob das Werkstück von der dicken MDF-Platte und der hellen PVC-Platte gegen Verrutschen gesichert ist.
Äh, nein. Die 18mm MDF-Platte lässt genau so viel Luft durch, wie die 3mm und sie dient nur, siehe oben.

WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 09:32
Leider ist dein Video etwas fix bei der Sache, so kann man die Fräsreihenfolge nur schwer erkennen. Zum Schluss sieht es so aus, als ob du Stege hast stehen gelassen, da die Teile nicht rausfallen. Ist dem so?
Na, willst du dir eine Stunde Video antun, wo du nur immer das selbe siehst? Ich jedenfalls nicht, deswegen Speed...
Ja, Stege muss man bei den Teilen stehen lassen, gerade, wenn man die ganze Platte durchfräsen will. Es gilt immer eine möglichst große zusammenhängede Fläche zu haben, bzw. stehen zu lassen. Die Fräsreihenfolge ist von oben nach unten und innen nach außen.

WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 09:32
Vielleicht postest du noch ein paar Details?
Mach ich doch schon... ;)


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

WF55
Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019, 19:19

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von WF55 » 15.05.2019, 18:40

Jo, das Werkstück ist eine 19mm Schaum-PVC-Platte und nein, die MDF-Platte dient nur dazu ein Verrutschen zu verhindern.
Ich war immer davon ausgegangen, dass das Vakuum das Werkstückk allein halten kann.
Na, willst du dir eine Stunde Video antun, wo du nur immer das selbe siehst? Ich jedenfalls nicht, deswegen Speed...
Ich meinte mit meiner Anmerkung, dass man vielleicht auch mal eine Minute oder so 1:1 hätte einblenden können.
Äh, nein. Die 18mm MDF-Platte lässt genau so viel Luft durch, wie die 3mm und sie dient nur, siehe oben.
Das kann ich mir echt nicht vorstellen, dass das so ist.
WF55 hat geschrieben:
Vielleicht postest du noch ein paar Details?
Damit meinte ich z.B. die Fräsparameter, Vakuumerzeuger, sind alle 4 Bereiche aktiv usw. und z.B. diesen wichtigen Hinweis:
Ja, Stege muss man bei den Teilen stehen lassen, gerade, wenn man die ganze Platte durchfräsen will.
Vakuumtische anderer Bauart benötigen das nicht unbedingt.

Gruß

sswjs
Beiträge: 324
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 16.05.2019, 11:52

Moin,
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 18:40
Ich war immer davon ausgegangen, dass das Vakuum das Werkstückk allein halten kann.
Ja, wenn man die Vakuumtische für jedes Frästeil individuell baut, speziell abdichtet und mit Vakuumpumpen betreibt, machen die das schon.

Auch Vakuumtische mit Seitenkanalverdichter haben eine höhere Haltekraft und jetzt kommt wieder das aaaaber...

...das ist auch wesentlich teurer als mein Tisch und ein Staubsauger. Mir ging es vor allem darum, das man mit Amateurmitteln das machen kann. Kauf dir mal einen von den anderen Anbietern und häng mal deinen Staubsauger dran. Da hält absolut nix. Da fällt mir gerade ein, meinen 60x40 mit Löchern könnt ich auch mal verscherbeln.
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 18:40
Ich meinte mit meiner Anmerkung, dass man vielleicht auch mal eine Minute oder so 1:1 hätte einblenden können.
Äh, du wirst entschuldigen, ich hab die Kamera gerade eine Woche und da soll ich schon perfekt meine Videos schneiden? Ich schon froh, das gerade so hinzukriegen.
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 18:40
Das kann ich mir echt nicht vorstellen, dass das so ist.
Vorstellen musst du dir nix, nur lesen, nur lesen. Meine Experimente mit den MDF-Platten sind schließlich hier im Thread dokumentiert. Außerdem gibt es einen erfolgreichen Nachbau mit einer 18mm Platte. Ebenfalls hier drin nachzulesen. Da gibt's sogar Bilder von.
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 18:40
Vielleicht postest du noch ein paar Details?
Damit meinte ich z.B. die Fräsparameter, Vakuumerzeuger, sind alle 4 Bereiche aktiv usw. und z.B. diesen wichtigen Hinweis:
Ja, ja, die Fräsparameter. Die sind bei jeden Material unterschiedlich. Sorotec hat sogar einen Schnittdatenrechner auf ihrer Seite zum runterladen. Meine Materialien erlauben auf meiner Maschine alles mit maximaler Geschwindigkeit zu fräsen. Aber das ist nur meine Maschine, auf anderen kann das schon ganz anders sein. Und das ich ständig alle 4 Kammern betreibe, hab ich ich auch schon mal niedergeschrieben.
WF55 hat geschrieben:
15.05.2019, 18:40
Vakuumtische anderer Bauart benötigen das nicht unbedingt.
Ja, stimmt. Nur die haben bestimmt auch keinen Staubsauger als Vakuumerzeuger...


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

WF55
Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019, 19:19

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von WF55 » 16.05.2019, 18:53

Hallo,
WF55 hat geschrieben: ↑15.05.2019, 18:40
Das kann ich mir echt nicht vorstellen, dass das so ist.
Vorstellen musst du dir nix, nur lesen, nur lesen. Meine Experimente mit den MDF-Platten sind schließlich hier im Thread dokumentiert. Außerdem gibt es einen erfolgreichen Nachbau mit einer 18mm Platte. Ebenfalls hier drin nachzulesen. Da gibt's sogar Bilder von.
Gelesen habe ich natürlich alles schon einmal. Allerdings nicht auswendig gelernt, mein Fehler? Nein schau mal hier:
ChristianR hat geschrieben: ↑24.10.2018, 16:59
Macht eigentlich die Stärke der Opferplatte einen Unterschied? Könnte ich auch ein 5mm oder 9mm MDF nehmen mit dem selben Effekt?
Ja, je dicker die Platte, desto weniger Ansaugung. Allerdings läßt auch noch eine 19mm MDF Luft durch.

sswjs, aka Jens
Je dicker die Platte umso höher ist der Druckverlust über die Platte und umso geringer die Luftmenge die durchgeht. Alles andere zu behaupten wäre auch quatsch.

Gruß

WF55
Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019, 19:19

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von WF55 » 16.05.2019, 18:58

Hallo Jens,
ich überlege gerade ob man an deinem Tisch die Haltekraft noch erhöhen oder optimieren könnte. Durch die vielen Stege geht ja viel Nutzfläche für das Vakuum verloren. Ich schätze mal das das rund 25 % Fläche ausmacht. Hast dazu mal darüber nachgedacht ev. Nuten noch quer zu den schon bestehenden Nuten einzufräsen. Damit würde sich die Wirkfläche für das Vakuum erhöhen.

Gruß

sswjs
Beiträge: 324
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 17.05.2019, 02:00

Moin,
WF55 hat geschrieben:
16.05.2019, 18:53
Je dicker die Platte umso höher ist der Druckverlust über die Platte und umso geringer die Luftmenge die durchgeht. Alles andere zu behaupten wäre auch quatsch.
Ja, der Meinung war ich auch, nur haben mich dann meine späteren Experimente eines besseren belehrt.

Guckst du hier: viewtopic.php?f=8&t=472&start=180
WF55 hat geschrieben:
16.05.2019, 18:58
Hallo Jens,
ich überlege gerade ob man an deinem Tisch die Haltekraft noch erhöhen oder optimieren könnte. Durch die vielen Stege geht ja viel Nutzfläche für das Vakuum verloren. Ich schätze mal das das rund 25 % Fläche ausmacht. Hast dazu mal darüber nachgedacht ev. Nuten noch quer zu den schon bestehenden Nuten einzufräsen. Damit würde sich die Wirkfläche für das Vakuum erhöhen.
Klar hab ich das. Stege weiter auseinander biegt die 3mm MDF durch und offene Querverbindungen erniedigen sogar die Haltekraft. Bevor ich angefangen hab, die für alle hier zu bauen, hab ich so um die 30 Konstruktionen getestet. Das was ich jetzt baue ist schon das Optimum zwischen Fräsaufwand und Haltekraft. Und falls dir die Haltekraft nicht reicht, niemand hindert dich einen Seitenkanalverdichter zu beschaffen und dran zu hängen.

Mir ging es in erster Linie um eine für den Hobbyfräser erschwingliche Vakuumerzeugung. Das da Haltekraft verloren geht war schon immer klar. Staubsauger sind nun mal für so was nicht ausgelegt.


sswjs, aka Jens
PS: Meine Vakuumtische haben nichts, aber auch gar nichts mit den konventionellen Vakuumtischen gemein. Das ist ein ganz anderer Ansatz.
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste