CNC fährt falsche Maße

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
wolf_richard
Beiträge: 5
Registriert: 21.07.2020, 15:11

CNC fährt falsche Maße

Beitrag von wolf_richard » 21.07.2020, 15:21

Hallo zusammen,

Ich habe mir selbst eine CNC fräse gebaut und das Problem dass die Fräse obwohl eigentlich alle Einstellungen passen, falsche Maße fährt.

Hier die Daten der Maschine:

Steuerung: Arduino Uno mit CNC shield (ganz klassisch)
Software: Estlcam
Motoren: nema 17 65Ncm
Kugelumlaufspindeln mit 5mm Steigung

Wenn ich der maschine nun sage, sie soll 50mm fahren, dann fährt sie beispielsweise 65 mm. Die Abweichungen variieren aber.
Ein Kreis mit 50mm Durchmesser ist auch deutlich größer.
Und ein Quadrat welches ich versuchte zu fräsen sah aus wie das angehängte bild.
Hat jemand eine Idee an was das liegen kann ?

Ich bin sehr neu in der CNC welt also bitte seit nachsichtig :)

Viele Grüße,
Richard
Unbenannt.JPG

Elses
Beiträge: 48
Registriert: 17.12.2018, 08:56

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von Elses » 21.07.2020, 16:53

Hallo,

kann mehrere Ursachen haben...Deine Zeichnung in mm oder inch (Bemaßung geprüft und den Skalirungsfaktor richtig eingestellt?)
In EstlCam alles richtig eingestellt?

Ich mach das immer so:

Nullpunkt wählen und mit der jeder Achse seperat mal als Beispiel 100 mm nach rechts verfahren ...sind es 100 mm?
Gleiches mit den anderen Achsen und immer messen.

Wenn das passt ist wenn Du mit EstlCam steuerst erstmal alles richtig eingestellt.
Skalierung richtig eingestellt?
Du kannst Bemaßungen auch in EstlCam ganz einfach prüfen.

Erstell ein Quadrat von 100x100 mm und öffne das File in EstlCam.
Jetzt kannst Du von einer Seite zur anderen messen falls Du Dir nicht sicher bist.
Tja, msst EstlCam jetzt 100 mm und Du der Meinung bist alles richtig eingestellt zu haben....kein Plan.
Probier mal erst

Kurzer Nachtrag:
Deine Werkzeuge richtig eingestellt?
Innenkontour oder Außenkontour...und vor allem den Durchmesser vom Werkzeug.

MfG

VaTTeRGeR
Beiträge: 20
Registriert: 08.07.2020, 18:59

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von VaTTeRGeR » 22.07.2020, 08:07

Sieht IMHO eher nach Schrittverlust aus, die Nema 17 die du da hast nutze ich in meinem 3D Drucker :D

Welche Motortreiber haste auf deinem CNC-Shield? A4988?
MfG, Florian.

wolf_richard
Beiträge: 5
Registriert: 21.07.2020, 15:11

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von wolf_richard » 22.07.2020, 08:32

VaTTeRGeR hat geschrieben:
22.07.2020, 08:07
Sieht IMHO eher nach Schrittverlust aus, die Nema 17 die du da hast nutze ich in meinem 3D Drucker :D

Welche Motortreiber haste auf deinem CNC-Shield? A4988?
Nein ich benutzte die DRV8825.

Denkst du die Motoren sind zu schwach ?

Tilman
Beiträge: 172
Registriert: 20.11.2018, 22:02

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von Tilman » 22.07.2020, 08:36

Ganz einfach: Wenn du ein Quadrat fräsen willst und das Ergebnis nur falsche Maße sind (z.B. falsche Größe oder ein Rechteck), kannst Du von einem Konfigurationsfehler ausgehen. Wenn jedoch Anfang und Ende der Kontur nicht punktgenau aufeinander treffen oder bei einem zweiten Fräsdurchgang die Bahnen nicht deckungsgleich sind, hast Du definitiv Schrittverluste.

Viele Grüße
Tilman

VaTTeRGeR
Beiträge: 20
Registriert: 08.07.2020, 18:59

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von VaTTeRGeR » 22.07.2020, 10:07

Denkst du die Motoren sind zu schwach ?
Jein, eher die Treiber. Kannst du den Motorstrom noch höher einstellen oder ist dein Kühlungspotential (am Treiber) schon erschöpft?

Ich bin mir 100% sicher dass du noch mehr aus den Motörchen rausholen kannst. Entweder mehr Strom einstellen oder andere Treiber besorgen und dann mehr Strom einstellen.

Was man auch nicht unterschätzen darf, ist dass bei hohen Drehgeschwindigkeiten (du nutzt ja eine KUS mit 5mm Steigung) die Kraft der Stepper stark nachlässt. Da kannst du entweder langsamer fahren oder mehr Strom und Spannung geben. Wenn die Systemspannung zu niedrig ist, dann dauert das Umschalten der Felder im Motor zu lange und er wird immer schwächer (bis zum Stillstand, wenn du schnell genug versuchst zu drehen!). Ist also die Versorgungsspannung für deine Verfahrgeschwindigkeit zu niedrig, dann nutzt auch mehr eingestellter Strom nichts, da dieser gar keine Chance hat zu fließen, das geht alles fürs Umbauen der Magnetfelder im Motor drauf.

Hast du ein 12V Netzteil? Wenn ja, sofort den Sprung auf 24V (36...48V) machen und TMC2209 (TMC5160 HV) besorgen, wäre mein Tipp, die Treiber bieten gleich mehrere Vorteile (max. Strom und Laufruhe). Hier ein Vergleich der verschiedenen Treiberboards: https://learn.watterott.com/de/silentst ... omparison/

Die TMC2209 plus 24V-10A LED Netzeil liegen so Richtung 40-60€. Natürlich alles unter der Annahme, dass du das Arduino CNC Setup behalten möchtest, das ist halt alles nicht so optimal für CNC mit dem Step-Stick Format.
Zuletzt geändert von VaTTeRGeR am 22.07.2020, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.
MfG, Florian.

Willhelm B.
Beiträge: 268
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von Willhelm B. » 22.07.2020, 10:10

wolf_richard hat geschrieben:
21.07.2020, 15:21
... obwohl eigentlich alle Einstellungen passen, falsche Maße fährt.
Eigentlich ist ein sehr relativer Begriff. Daher wäre es schön wenn du uns mal die Konfiguration zeigst. Sowohl in der Software als auch die Hardware.
Ansonsten kommt das hier einem Ratespiel gleich.

Gruß
Willi

wolf_richard
Beiträge: 5
Registriert: 21.07.2020, 15:11

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von wolf_richard » 22.07.2020, 12:50

Vielen Dank für eure Hilfe soweit :)

Ich Versuche mal alles wiederzugeben:

Hardware der Steuerung:
Arduino UNO R3 KLON
CNC Shield V3
24V Spannung vom Netzteil
DRV8825 Treiber (1,05 V am Poti eingestellt da die motoren 2,1A haben; hier bin ich mir allerdings nicht sicher ob diese Annahme so stimmt)

Motoren:
Nema 17 65Ncm, 2,1A, 3,36V

Antreibende Spindeln:
Kugelumflaufspindeln mit 5mm Steigung

Bei Montage und Anschluss bin ich größten Teils dem Vorbild des Youtubers Life Latitudes gefolgt der eine Videoserie über eine selbstgebaute CNC hat.

Software:
Ich konstruiere mit Fusion360 und habe dort den richtigen Postprozessor eingebettet.
Die CNC steure ich mit Estlcam.
Hier habe ich unter dem Reiter "CNC Steuerung" folgendes eingestellt:
Steuerungelektronik: GRBL 0,9-1,1 mit PMW
Steigung: 5mm
Schritte: 1600
sonst habe ich nichts geändert.

so dass sind denke ich alle Parameter, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal.

Gruß Richard

VaTTeRGeR
Beiträge: 20
Registriert: 08.07.2020, 18:59

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von VaTTeRGeR » 22.07.2020, 13:07

1,05 V am Poti eingestellt da die motoren 2,1A haben
Das ist ne heftige Einstellung, wie kühlst du die Treiber? Lüfter plus Kühlkörper? Lauft die Maschine ohne Werkstück ganz normal durch, kein Versatz etc?

Vl klemmt auch die Mechanik, kann man so nicht beurteilen, aber ich denke mal das hättest du beim Aufbauen/Testen bemerkt wenn da was schwergängig ist.
MfG, Florian.

Benutzeravatar
Christian Knüll
Beiträge: 231
Registriert: 19.01.2016, 10:14

Re: CNC fährt falsche Maße

Beitrag von Christian Knüll » 22.07.2020, 15:21

Hallo,

diese winzigen Treiberchen sind aus meiner persönlichen Sicht nur für 3D Druckerchen zu gebrauchen - an Fräsen ist überhitzen so gut wie vorprogrammiert:


youtu.be/Hr3n1kRBc68

Das perfide daran ist dass die oft für einen Sekundenbruchteil abschalten, dann ein paar Sekunden weiterlaufen als sei nichts gewesen, wieder kurz abschalten und so weiter. Wenn man nicht direkt auf die Welle starrt merkt man das bei langsamer Fahrt nicht unbedingt.

Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste