Auf der suche nach Software.

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
Antworten
Pit998
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2020, 07:08

Auf der suche nach Software.

Beitrag von Pit998 » 26.03.2020, 07:16

Hallo in die Runde,
Ich versuche jetzt einfach mal hier im Forum mein Glück und hoffe, dass man mir hier weiterhelfen kann.

Ich komme nicht aus diesem Produktionsbereich, sondern arbeite in der Orthopädie Technik.
Im Zuge der Digitalisierung haben wir unser System der händischen Abdrucknahme für Prothesenversorgungen umgestellt und erledigen dies sowie die Modellage am Rechner.  Dort erhalten wir ein wunderbar gefrästes Modell mit dem wir weiter arbeiten können. 
Leider hört dort aber die Digitalisierung auf und wir greifen auf handwerkliche Techniken für das Erstellen von Mustern zurück, die wir brauchen, um aus einer PrePreg-Rolle geeignete Teilstücke für das Amieren der Modelle zu erstellen; das ist leider ein sehr zeitaufwändiges Verfahren, da wie an dem Modell  - was zum Teil einiges an Hinterscheidungen hat - Muster erstellen, diese auf die Rolle legen und dann noch einmal am Modell so beschneiden , dass es schöne Schnittkanten ergibt.
Meine Idee, was ich bzw. wir gerne ändern möchten ist, ob es nicht möglich wäre, das 3D-Volumen- Modell vom Rechner quasi in irgend einer Form „aufzuklappen“,  SchnittLinien aufzuzeichnen und diese dann von einem Laser Kutter aus einer Preg-Rolle schneiden zu lassen, so dass im besten Fall fertige Pregstreifen für dieses Modell vorliegen und diese nur noch aufgebracht werden müssen!
Wie gesagt - ich würde mir das so vorstellen.!
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier im Forum Antworten auf meine Fragen bekommen könnte.
Vielen Dank im voraus und mit freundlichen Grüssen

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von Stud54 » 26.03.2020, 07:41

Hallöchen.

Also die Idee ist gut, die Ausführung schwieriger.

1. kannst du Prepregs nicht lasern, das muss mit nem Messer geschnitten werden. Entweder mit einem oszillierenden Tangentialmesser oder mit einem Ultraschallmesser.

2. kommt drauf an, wie komplex das Modell ist.
Man kann eine Offset-Oberfläche auf das Modell legen, diese aufdicken, in Blech konvertieren und dann abwickeln. So hätte man quasi schon einmal dein "Aufklappen". Dann kann man anhand dieser Kontur die wirklichen Prepregkonturen einzeichnen und schneiden.


Alles möglich, aber nicht als automatische Prozesskette, Modell rein, hinten fertige Prepregszuschnitte raus.
Da müsstest du bei Airbus anfragen...😜

django013
Beiträge: 1615
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von django013 » 26.03.2020, 13:58

Moin Pit,

Du solltest mal im Bereich Software für Mode/Konfektion/Schneiderei suchen.
Dort gibt es Software, mit der ein Mensch in einer Kabine fotografiert wird. Aus diesen Fotos wird ein 3D-Modell erstellt und an dieses Modell werden die Schnittmuster angepasst.
Mit der Software ist es auch möglich, die Laufrichtung des Stoffes anzupassen und ggf. die Schnittteile so zu verschieben, dass es optimal auf die Muster des Stoffes passt ...
Danach folgt die übliche Konfektionsverarbeitung mit dem Ergebnis, dass es ein maßgeschneidertes Konfektionsstück wird.

Weiß nicht, wie weit der Workflow für Dich passt, aber dort sehe ich die größten Chancen.
Wo Du preislich landen wirst, da habe ich allerdings keine Ahnung.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 94
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von carbonkid » 26.03.2020, 19:01

Mit welchem CAD arbeitet ihr? Ich habe über 10 Jahre in der Faserverbundtechnik gearbeitet. Dort wurde mit Catia modelliert und für diese 3D Abwicklungen der Zuschnitte gab es ein extra Modul in Catia. Diese Abwicklungen wurden dann auf einem Cutter ausgeschnitten wie Sven geschrieben hat. Eventuell könnte man ja auch auf Papier/Pappe die Konturen drucken und mit diesen Schablonen per Hand mit Schere das Prepreg ausschneiden. Ihr habt ja eh wahrscheinlich nur Einzelstücke bzw. max. Kleinserien.
Gruß Daniel

Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSV57 180W / SiMCNC / mini-iTX Asus Celeron 847 / FilouNC
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von Stud54 » 26.03.2020, 20:05

Wie hieß denn das Modul in V5 Daniel?
Weißt du das noch? Dann kram ich mal meine R19 wieder raus....

Gruß Sven

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 94
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von carbonkid » 26.03.2020, 22:16

Wenn ich mich gut erinnere Composite Design.
Gruß Daniel

Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSV57 180W / SiMCNC / mini-iTX Asus Celeron 847 / FilouNC
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von Stud54 » 26.03.2020, 23:28

Die ist nicht im Standartpaket dabei gewesen...glaub ich.
🤷‍♂️

Pit998
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2020, 07:08

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von Pit998 » 27.03.2020, 07:45

Schönen guten morgen.....

das sind ja schon mal vorgaben. Ich denke ich werde mir die entsprechenden Texte hier im Forum mal raus lesen danke an Euch.
Preg auf Laser schneiden geht erstaunlich gut Test ist schon gelaufen.

Für weitere Vorschläge bin ich natürlich dankbar.

Erfolgreichen Tag Euch
CNC-Forum (2).jpg

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von Stud54 » 27.03.2020, 10:20

Darsf du das mit Laser schneiden, hast du da Freigaben für?

Ich kenne es nur so, dass jede Bearbeitung, welche thermische Energie in die Prepregs bringt, keine Freigabe der Industrie hat. Letzer Stand 2014 Eurocopter und Airbus.

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 94
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: Auf der suche nach Software.

Beitrag von carbonkid » 28.03.2020, 09:09

Stud54 hat geschrieben:
26.03.2020, 23:28
Die ist nicht im Standartpaket dabei gewesen...glaub ich.
🤷‍♂️
Moin, nein die ist nicht im Standartpaket enthalten.
Gruß Daniel

Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSV57 180W / SiMCNC / mini-iTX Asus Celeron 847 / FilouNC
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste