Toleranzen von Elastomerkupplungen

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
Antworten
millhouse_
Beiträge: 318
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Toleranzen von Elastomerkupplungen

Beitrag von millhouse_ » 07.01.2020, 18:05

Hi,

kennt jemand die Toleranzwerte von den gängigen Elastomerkupplungen? Mich würde speziell der zulässige Winkelfehler interessieren. Im Netz konnte ich nichts finden.


HTB101.FGVXXXXaLXVXXq6xXFXXXL.jpg

jannik
Beiträge: 57
Registriert: 05.08.2018, 19:43

Re: Toleranzen von Elastomerkupplungen

Beitrag von jannik » 07.01.2020, 20:15

Also so schnell finde ich auch nichts, aber ich habe mal nach Vergleichen zwischen HTD Riemen und Direktantrieb mit Kupplung gesucht.
Mein Ergebnis: Kann man pauschal nicht sagen :)

Guck mal bei ROTEX ob du was findest:

https://www.ktr.com/de/produkte/antrieb ... /rotex-gs/

https://www.ktr.com/catalog/index.php?c ... k#page_130

Lt. Katalog ist da ein Symbol mit kleinergleich 5° siehe Bild.
Ob das die maximale Winkelabweichung ist?!

EDIT:
Nein natürlich nicht. Es ist definiert als "Drehelastisch". Finde ich aber auch schon viel....
Dateianhänge
ROTEX.JPG

millhouse_
Beiträge: 318
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Toleranzen von Elastomerkupplungen

Beitrag von millhouse_ » 07.01.2020, 21:01

Gibt kaum was dazu. Auf englisch konnte ich jetzt das hier finden:

"jaw coupling angular misalignment"

http://www.couplinganswers.com/2014/10/ ... efits.html

Hytrel® spiders (pictured right) is designed for high torque and high temperature operations (-60° to 250° F, -51° to 121 C) and has excellent resistance to oil and chemicals. It is not recommended for cyclic or start/stop applications, and is also generally limited to a half degree of angular misalignment (vs generally 1 degree for Buna N and Urethane). Parallel misalignment handling ability does remain similar to Buna N & Urethane spiders at approximately 0.015 inches.
Also je nach Material des Sterns ( Spider ) gehen die Werte bei dem Hersteller im Link bis maximal 1°.


Dann gibt es noch den Link hier. Ohne genaue Angaben zur Art der Kupplung. Aus dem Kontext würde ich schließen, dass es da um ganz andere Kupplungstypen geht und nicht um Klauenkupplungen.

"Elastomeric Insert Coupling"
https://vibralign.com/other-topics/coup ... ifference/


PS: Da sind dann meine 0.015° vermutlich völlig bedeutungslos. :D

holger
Beiträge: 109
Registriert: 08.08.2018, 18:16

Re: Toleranzen von Elastomerkupplungen

Beitrag von holger » 08.01.2020, 06:57

Mädler gibt einige Werte an: https://www.maedler.de/product/1643/162 ... klemmnaben

Und ja, deine 0,015° sind egal :-)

millhouse_
Beiträge: 318
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Toleranzen von Elastomerkupplungen

Beitrag von millhouse_ » 08.01.2020, 12:33

@holger


Das deckt sich dann ja mit den 1° Werten aus dem anderen Link.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast