Außenradius mit schlechter Oberfläche

Werkstoffe, Werkzeuge, Bohr- & Fräsparameter
Stud54
Beiträge: 772
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von Stud54 » 07.12.2019, 19:48

Ich frag mich gerade....

Wie kann jemand mit nem 8000 Euro CAD Programm nicht wissen, welche Formate gängig sind und dazu noch dieses im Hobbybereich nutzt....🤔😉

Nur laut gedacht...sorry.

frankyfuchs
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von frankyfuchs » 07.12.2019, 20:05

Stud54 hat geschrieben:
07.12.2019, 19:48
Ich frag mich gerade....
Auch wenns nix zur Sache tut beantworte ich dir mal deine Frage.
Das CAD-Programm war als StudiVersion 8.000€ günstiger. Da die Weiterbildung leider nicht zum dafür passenden Job geführt hat, ich mich aber nicht umsonst weitergebildet haben möchte, bin ich damit im Hobbybereich gelandet.

Da ich Zugang zur genannten Portalfräse habe möchte ich jetzt einfach mehr zum Thema CAM lernen. Und da arbeite ich mich Schritt für Schritt voran.

Stud54
Beiträge: 772
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von Stud54 » 07.12.2019, 20:58

Dann solltest du dir einfach mal Fusion360 ansehen. Der CAM Teil ist der Gleiche, wie in HSMWorks für Solidworks.

Damit kann man arbeiten...

django013
Beiträge: 1578
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von django013 » 08.12.2019, 08:11

Also so triviale Aufgaben kann man auch locker mit der Hand am Arm in GCode selbst programmieren.
... und um die Fräse kennen zu lernen, ist das vielleicht nicht die schlechteste Möglichkeit ;)

Wäre noch interessant zu erfahren, welche Steuerung verwendet wird.

Gruß Reinhard

frankyfuchs
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von frankyfuchs » 08.12.2019, 11:57

Stud54 hat geschrieben:
07.12.2019, 20:58
Dann solltest du dir einfach mal Fusion360 ansehen. Der CAM Teil ist der Gleiche, wie in HSMWorks für Solidworks.

Damit kann man arbeiten...
Danke für den Tipp.

frankyfuchs
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von frankyfuchs » 08.12.2019, 11:59

django013 hat geschrieben:
08.12.2019, 08:11
Also so triviale Aufgaben kann man auch locker mit der Hand am Arm in GCode selbst programmieren.
... und um die Fräse kennen zu lernen, ist das vielleicht nicht die schlechteste Möglichkeit ;)

Wäre noch interessant zu erfahren, welche Steuerung verwendet wird.

Gruß Reinhard
Der G-Code wird mit USBCNC verarbeitet.

Die Aufgabe ist ganz sicher trivial. Aber es kommen noch einige Bearbeitungsschritte und Vorrichtungen dazu. Darum wäre es wohl nicht schlecht wenn ich mich mit einer passenden CAM-Lösung verbünde.
Dateianhänge
IMG_20191208_115454.jpg
Zuletzt geändert von frankyfuchs am 08.12.2019, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Stud54
Beiträge: 772
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von Stud54 » 08.12.2019, 12:02

Und es wird ne Zeit vergehen, bis alles verstanden ist und sitzt. Das gehört aber immer dazu.....😉

django013
Beiträge: 1578
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von django013 » 08.12.2019, 12:55

Der G-Code wird mit USBCNC verarbeitet.
Argh! - Ich kenne kein Forum mit CNC-Bezug, in dem nicht vor USB in Zusammenhang mit CNC gewarnt wird.
Wer aber meint, es besser wissen zu müssen, muss dann eben eigene Erfahrungen sammeln.
Die Aufgabe ist ganz sicher trivial. Aber es kommen noch einige Bearbeitungsschritte und Vorrichtungen dazu.
Normalerweise macht man einen Schritt nach dem anderen und fängt nicht mit dem 100. Schritt an ;)
Ein paar G2 kann man schnell von Hand schreiben ...
Ansonsten gibt es noch CamBam und EstlCam für den Einstieg.
Möglichkeiten, die Fräse kennen zu lernen gibt es reichlich - man(n) muss nur wollen :D

Gruß Reinhard

Willhelm B.
Beiträge: 168
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von Willhelm B. » 08.12.2019, 13:02

django013 hat geschrieben:
08.12.2019, 12:55
Der G-Code wird mit USBCNC verarbeitet.
Argh! - Ich kenne kein Forum mit CNC-Bezug, in dem nicht vor USB in Zusammenhang mit CNC gewarnt wird.
Wer aber meint, es besser wissen zu müssen, muss dann eben eigene Erfahrungen sammeln..
Die Software hieß mal USBCNC, heißt jetzt Eding, und die Controller gibt es mit LAN und USB, und auch USB funktioniert Problemlos wenn man gute Kabel verwendet. Hatte z.B. mit Estlcam und CNCUSB(Planet-CNC) nie Probleme diesbezüglich.
Und Ja, manche wissen es eben besser und machen daher eigene und bessere Erfahrungen.

frankyfuchs
Beiträge: 10
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Außenradius mit schlechter Oberfläche

Beitrag von frankyfuchs » 08.12.2019, 17:58

Stud54 hat geschrieben:
08.12.2019, 12:02
Und es wird ne Zeit vergehen, bis alles verstanden ist und sitzt. Das gehört aber immer dazu.....😉
Das ist ja das Tolle daran wenn man ne neue Sache lernt! Auch wenns mal eckige Radien gibt geht's beim nächsten mal wieder vorwärts :)

Wenn ich daran denke, dass ich nach den ersten Stunden schon mal ganz stolz mit dem ersten Teil der Vorrichtung hinausspaziert bin dann war das für mich schon ein großer Erfolg. Vielleicht war auch etwas Glück dabei.
IMG_20191128_182224 - Kopie.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste