Fräse aus Stahl für Stahl

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
Imchen
Beiträge: 10
Registriert: 17.11.2019, 21:18

Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von Imchen » 17.11.2019, 21:35

Hallo bin neu hier plane seit zwei Jahren den Bau einer Fräse bin gelernter konstruktionsmechaniker und warum auch immer reizt mich das Thema. Mein plan wäre ganz wirklich ganz grob gesagt das Chassis der Fräse aus 100×50×5 zu bauen aus normalen st37 oder s235 holprofiel. Alles verschraubt mit m6. X Achse fest mit dem boden verschraubt angetrieben von einer 1605. wie gesagt sehr grob angegeben mich würden nur die kontras interessieren.danke im voraus.

tachilowitsch
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2019, 07:52

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von tachilowitsch » 18.11.2019, 03:16

contras:

1) nimm ein haarlineal (ok eigentlich reicht auch ein normales) und halts an das hohlprofil... krumm bzw vor allem "hohl" wie willst du da eine schiene drauf bekommen?

die briten ("mycncuk") machen mehr mit stahl und verwenden epoxidharz zum ausgleichen.

Imchen
Beiträge: 10
Registriert: 17.11.2019, 21:18

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von Imchen » 18.11.2019, 23:06

Naja da ich die Möglichkeit habe wären alle Bezugs Flächen natürlich plan gefräst.

Imchen
Beiträge: 10
Registriert: 17.11.2019, 21:18

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von Imchen » 18.11.2019, 23:13

Es geht auch mehr um das Thema stahl profiel allgemein das alles gefräst ist und nicht verschweißt ist setze ich da vorraus auch wenn nicht angegeben. Nur muss ja nen Grund geben warum alle auf alu profiele aufbauen obwohl diese weitaus mehr kosten und weitaus weniger Festigkeit haben zumal stahl durch sein Gewicht auch noch viele positive Aspekte zwecks Resonanz aufweist meiner Meinung nach.

tachilowitsch
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2019, 07:52

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von tachilowitsch » 19.11.2019, 03:21

du willst 5mm dickes profil abfraesen dass es plan wird. dann bleiben da also noch so 4 mm uebrig wenn du Glueck hast... das wird langsam recht duenn...

ich denke der Grund fuer die vielen Alu Konstruktionen ist einfach die Tatsache dass die profile wesentlich einfacher zu verwenden sind.

Bei den Stahlprofilen bohrst du dir halt nen Wolf. bei Alu einfach ein paar T Muttern rein... fertig

Hohlprofile.haben uebrigens auch immer so ne nette Schweissnaht innen die IMMER dort ist wo man sie gerade am wenigsten brauchen kann...

mir selbst gefaellt Stahl auch besser, ich muss aber auch bzw kann mit den Nachteilen leben.

kollabierer
Beiträge: 24
Registriert: 13.06.2019, 09:44

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von kollabierer » 19.11.2019, 06:38

Stahl ist super und auf jeden Fall "besser" als Aluminium, wenn Du es verarbeiten kannst und auf die Eigenheiten achtest. Also Dinge wie Rostschutz etc.

Bezüglich der Wandstärke von 4mm oder 5mm würde ich mir vor allem Sorgen bezüglich Gewinden machen, beim Flächenträgheitsmoment macht das nur etwa 15% aus. Aber M6 in 4mm ist halt nicht so toll. Wenn möglich also lieber 100x50x10 nehmen
Gruß, Micha

Stud54
Beiträge: 755
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von Stud54 » 19.11.2019, 11:05

Quatsch....Flachmaterial aufschweißen ist doch Standart, heutzutage.

tachilowitsch
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2019, 07:52

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von tachilowitsch » 19.11.2019, 18:17

Stud54 hat geschrieben:
19.11.2019, 11:05
Quatsch....Flachmaterial aufschweißen ist doch Standart, heutzutage.
sinnerfassend lesen... der te hat von verschrauben gesprochen.

wenn er es schweissen gluehen und ueberfraesen laesst ist garantiert nix dagegen einzuwenden bzw werden tausendfach auf diese Art Maschinen hergestellt...

nur mit schrauben geht schon auch, man muss nur wissen wie...

Stud54
Beiträge: 755
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von Stud54 » 19.11.2019, 18:59

tachilowitsch hat geschrieben:
19.11.2019, 18:17
Stud54 hat geschrieben:
19.11.2019, 11:05
Quatsch....Flachmaterial aufschweißen ist doch Standart, heutzutage.
sinnerfassend lesen... der te hat von verschrauben gesprochen.

wenn er es schweissen gluehen und ueberfraesen laesst ist garantiert nix dagegen einzuwenden bzw werden tausendfach auf diese Art Maschinen hergestellt...

nur mit schrauben geht schon auch, man muss nur wissen wie...
Ich bin mal fest davon ausgegangen, er überfräst das Zeugs....

tachilowitsch
Beiträge: 25
Registriert: 21.05.2019, 07:52

Re: Fräse aus Stahl für Stahl

Beitrag von tachilowitsch » 19.11.2019, 20:13

ueberfraesen (oder unterfuettern wies die Briten machen) ist ein Muss, von Schweissen und gluehen wurde aber nicht gesprochen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste