Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Werkstoffe, Werkzeuge, Bohr- & Fräsparameter
Antworten
NickRope
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2019, 19:55

Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Beitrag von NickRope » 06.11.2019, 20:16

Hallo!

Ich würde gerne mit den Aluminium-Profilen, wie sie z.B. von Bosch, Item & Co. erhältlich sind, ein größeres Projekt umsetzen. In der Vergangenheit habe ich damit schon ein paar Dinge gebaut, aber die Bearbeitung der Profile jedes Mal entweder machen lassen oder mir einen dabei abgebrochen.

Das kann ich beim nächsten Projekt so nicht machen, zumal ich das ein oder andere auch erst auf der Baustelle ausmessen kann.

Deshalb wollte ich hier mal fragen, ob mir jemand ein paar Tipps bzgl. geeigneter Maschinen geben kann. Der Punkt ist, dass die Profile von 30cm bis 500cm Länge reichen (Profilquerschnitte bis 90x180 -> schwer). Maschinen, die transportabel sind, wären also von Vorteil, weil ich diese langen Profile nicht einfach so in meine (kleine) Werkstatt bekomme.

Was ich brauche:

1) Profile ablängen und auf Gehrung sägen:
Hier meine ich, mit einer Metallbandsäge am besten hinzukommen. Bevor ich mich aber durch die verschiedenen Modelle wühle - gibt etwas, wo ich für meinen Anwendungszweck besonders drauf achten sollte?

2) Profile bohren (fräsen?):
Für z.B. Bolzenverbinder müssen 17mm-Löcher im Bereich der Nuten gebohrt werden. Mit einer normalen Ständerbohrmaschine geht das wohl nicht (z.B. Bohrer verhakt sich beim eintauchen in die Nut). Und man kann wohl auch nicht irgendeinen Fräser nehmen. Mit Fräsen habe ich aber leider gar keine Erfahrung und wäre über Tipps/Hinweise sehr dankbar.

Wahrscheinlich kommt noch ein Drittes hinzu:

3) Profile zum Bohren/Fräsen/Sägen einspannen. Bei Sägen sind meist Einspannvorrichtungen dabei. Aber sogar kleine Fräsen haben eine Arbeitsplatte, auf der zuerst ein separater Schraubstock o.ä. aufgeschraubt werden muss, damit man damit arbeiten kann. Ist das egal, was man nimmt - solange er groß genug ist zum Klemmen der Profile? Oder gibt es auch hier etwas zu beachten?

Falls jemand Maschinenempfehlungen hat, immer her damit. Der Preis sollte sich <1000EUR bewegen - falls es dafür etwas Sinnvolles jenseits schwabbeliger Discounterware gibt.

Ralla1
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.2019, 14:28

Re: Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Beitrag von Ralla1 » 07.11.2019, 18:55

Hallo NickRope,

wir schneiden die Aluprofile bei uns mit einer Kappsäge. Es gibt Kreissägeblätter für Alu.
Ab und zu einen Tropfen Öl ans Sägeblatt ist nicht schlecht beim Sägen.

Gruß

jannik
Beiträge: 36
Registriert: 05.08.2018, 19:43

Re: Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Beitrag von jannik » 07.11.2019, 19:42

Ich nehm auch eine Kappsäge oder Formatsäge mit HM Blatt. Anstelle von Öl nehm ich dann meist etwas Spiritus...

Chirrut Imwe
Beiträge: 114
Registriert: 07.09.2017, 08:09

Re: Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Beitrag von Chirrut Imwe » 11.11.2019, 17:38

Es gibt da so ein Schneidgel, dass haftet am Sägeblatt. Einfach ein kurzer Sprühstoss auf das laufende Sägeblatt und fertig. Funktioniert bestens...

Ansonsten säge ich die Profile auch meist auf der Formatkreissäge mit einem 350er TF neg.

Grüße
Rocky

NickRope
Beiträge: 2
Registriert: 06.11.2019, 19:55

Re: Alu-Profile Bosch/Item u.a. bohren/fräsen und sägen

Beitrag von NickRope » 16.11.2019, 15:39

Hallo, Leute!

Danke für die Antworten.

Profile mit Kappsäge sägen hatte ich in der Vergangenheit mal bei kleinen Profilen (20x40) probiert - mit mäßigem Erfolg, was die maßliche Genauigkeit betrifft, gerade wenn es um Gehrungsschnitte geht. Die Schnittflächen waren auch bestenfalls mäßig. Bei 180'er-Profilen habe ich echt Bedenken, dass das mit einer Kappsäge klappt. Zumal ich mir da eine Kappsäge für so große Schnitte auch zusätzlich zur bereits vorhandenen kaufen müsste. Ich glaube, da fahre ich mit einer Metallbandsäge besser (vielleicht sowas wie die EBS 150 GC oder B Bernardo). Dürfte vergleichbar teuer sein wie eine große Kappsäge mit el. Drehzahlregelung für Alu, wäre aber als "neue Gerätegattung" aber auch über die Aluprofile hinaus eine Funktionserweiterung in der Werkstatt.

Aber die wichtigere Frage war eigentlich die nach den Bohrungen/Fräsungen für die Bolzenverbinder. Hat hier evtl. jemand eine Idee?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste