neue Steuerung = Verzeweiflung

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
alcon
Beiträge: 4
Registriert: 13.07.2019, 19:59

neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von alcon » 13.07.2019, 20:07

Hallo zusammen,

erstmal möchte ich mich kurz Vorstellen.
Mein Name ist Matthias bisher habe ich mit einer China Fräse und einer 20 Euro Steuerungsplatine gefräst.
Das Fräsen ist für mich eher Mittel zum Zweck ich Fräse Teile zum Flieger bauen.

Naja langsam stand mir der Sinn nach etwas solidem und ich habe mir eine neue Maschine samt Steuerung angeschafft.
Die Maschine macht keine Problem aber die Steuerung mach mich grade :cry:

Ich habe JMC closed loop steeper und ein Benezan Board die Achsen laufen auch allerdings fahren die Achsen nicht den Weg den sie sollen.
Noch dazu ist die Abweichung bei allen Achsen anderes.
Die Motoren sind alle gleich eingestellt und die Achsen in Mach3 alle gleich konfiguriert.

Vielleicht kann mir hier noch jemand helfen sonst muss ich mich wohl von dieser Steuerung verabschieden und wieder normale Schrittmotoren verwenden.

Danke schonmal
Matthias

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von Stud54 » 13.07.2019, 20:21

Wieso tut man sich Servos an, wenn man keine Ahnung davon hat, mir immer noch schleierhaft. 🤔😏

Um welche Abweichungen handelt es sich denn? 1/10, 1mm, 5mm?
Einstellungen könntest du uns erzählen, welche Spindeln verbaut sind mit der Steigung dazu usw. Welche Steuerung du nutzt, was in der Motorkonfig. drin steht. Dann können hier sicher Einige was dazu sagen.

Gruß

alcon
Beiträge: 4
Registriert: 13.07.2019, 19:59

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von alcon » 13.07.2019, 20:33

Hallo,

also keine Ahnung würd ich jetzt nicht sagen.....
Es sind ja Stepper keine Servos aber egal.

Board Benezan, Steuerung MAch3 Version 3.0 Original.
Spindeln haben 5mm Steigung.

Wir haben die Motoren heute auf 4000 Pulse/min gejumpert.
Die Einstellung im Mach3 hatte ich damit auf 800 pulse/mm gestellt. Die Abweichung war dann an der X Achse mit der Messuhr gemessen 1,3 mm tatsächlich statt 1mm.

Grüße
Matthias

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von Stud54 » 13.07.2019, 21:12

Stimmt...ich habe nur JMC gelesen und da hatte ich schon abgeschaltet. Also sorry dafür. :)

Stepper bzw. 1 Stepper von JMC habe ich auch, die sind eigentlich absolut zuverlässig.
Na wenn 800 eingestellt sind und du ne 5er Steigung hast, sollte das alles passen.
Ich könnte mir nur vorstellen, dass du mal an der Pulsezeit drehen könntest.
Die Optokoppler der JMCs sind nicht die schnellsten, die brauchen ein etwas längeres Signal, um den Step sauber zu erkennen.

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von KarlG » 13.07.2019, 21:25

Stud54 hat geschrieben:
13.07.2019, 21:12
die brauchen ein etwas längeres Signal, um den Step sauber zu erkennen.
Damit sollte er aber auf keinen Fall mehr fahren, sondern weniger, wenn Steps nicht sauber erkannt werden.

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von Stud54 » 13.07.2019, 21:37

KarlG hat geschrieben:
13.07.2019, 21:25
Stud54 hat geschrieben:
13.07.2019, 21:12
die brauchen ein etwas längeres Signal, um den Step sauber zu erkennen.
Damit sollte er aber auf keinen Fall mehr fahren, sondern weniger, wenn Steps nicht sauber erkannt werden.
Das steht ja auch nirgends geschrieben...ob mehr oder weniger...

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von KarlG » 13.07.2019, 21:47

Stud54 hat geschrieben:
13.07.2019, 21:37
Das steht ja auch nirgends geschrieben...ob mehr oder weniger...
Die Abweichung war dann an der X Achse mit der Messuhr gemessen 1,3 mm tatsächlich statt 1mm.
Daraus lese ich, er sollte 1mm fahren, fuhr aber 1,3mm.

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von Stud54 » 13.07.2019, 22:09

Jetzt, wo du es sagst...😏

Ich bin da aber trotzdem vorsichtig geworden, was die Flankenerkennung der JMCs angeht. Testen kann nicht schaden.
Ansonsten sind 0.3mm auf 1mm Weg schon ne Hausnummer, die eigentlich so nicht sein kann.

alcon
Beiträge: 4
Registriert: 13.07.2019, 19:59

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von alcon » 14.07.2019, 11:19

Hallo zusammen,

Zunächst Danke für die Anregungen.
Vielleicht ist es auch an der Zeit mich von der LPT1
Zu verabschieden.

Das Benezan Board für die Beamicon Software wäre mit dem Benezan parallel Port direkt austauschbar, oder?

Hat das jemand mit dem JMC Steppern in Betrieb?

Danke
Matthias

holger
Beiträge: 81
Registriert: 08.08.2018, 18:16

Re: neue Steuerung = Verzeweiflung

Beitrag von holger » 15.07.2019, 05:54

Das ist zwar (glaube ich zumindest) 1:1 austauschbar und funktioniert auch gut - aber dein Problem musst du erstmal lösen, sonst hast du es mit der neuen Platine zu 95% auch wieder.

Also gehe doch mal systematisch vor: Fehler auf allen Achsen gleich? Fehler reproduzierbar? Fehler auch bei sehr langsamer Fahrt?

Edit: Ok, Fehler auf allen Achsen unterschiedlich, hab's gelesen. Geht der unterschiedliche Fehler beim Steppertausch mit?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste