Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
Antworten
nachtfalke0126
Beiträge: 167
Registriert: 26.04.2018, 23:27

Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von nachtfalke0126 » 22.06.2019, 19:24

Kleines Video über den ersten Test der CNC Umbau Wabeco.
Das Werkstück wird zuerst in Fusion 360 gezeichnet und dann gefräst. Bei dem ersten Probelauf waren wir noch etwas vorsichtig beim Anfahren und haben für das Werkstück eine hochfeste Aluminium Silizium Legierung gewählt.
Zugestellt wurde nach dem Messerkopf 15mm tief und seitlich 4mm. Die Geschwindigkeit wurde nach dem Messerkopf exakt auf 100% gelassen, also ist nichts beschönigt.
Genauigkeit der Kreisinterpolation 0,01mm bei Verwendung von Titex Plus Fräser.

https://youtu.be/Mut8hmeVAeE

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von django013 » 23.06.2019, 06:11

Moin Michael,

na das sieht doch ganz brauchbar aus :)

Interessant wäre es, mal wirklich eine Tasche zu fräsen ;)

Ich musste vor Kurzem eine Passung fräsen - 59H6 oder so ...
... und weil das Teil so klein war, dass man es an der Uhrenkette tragen konnte, kam es auf das kleine BAZ.
Dort dann eine Kreistasche mit Schlichtaufmaß programmiert und laufen gelassen. 20er VHM-Fräser Zustellung 0,5D - Material war 25 oder 30 dick und wurde in einer Zustellung im Gleichlauf gefräst.
Mit 3-Punkt Messschraube vermessen.
Anschließend das Kreistaschenprogramm nochmal identisch ablaufen lassen (also keine Zustellung).
Danach war das Loch um 3 Zehntel größer.

Da war ich schon etwas vom Donner gerührt. Hätte von dem BAZ mehr Steifigkeit erwartet.

Gruß Reinhard

P.S.: ach ja - den "Denkpausen" an den Ecken und so würde ich noch nachgehen. Vielleicht lässt sich an der Steuerung noch was optimieren.

RobertD
Beiträge: 226
Registriert: 18.03.2018, 20:00

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von RobertD » 23.06.2019, 08:51

Schaut gut aus und läuft auch ganz gut. :dh
Die angesprochenen Denkpausen vermute ich in der Fusion Programmierung. Die Materialein- und -Ausfahrt ist recht langsam programmiert, da könnte man schneller fahren. Ich fahre immer 10% langsamer in das Alu rein und mit Schnittvorschub raus in den Adaptivprogrammen. Bei offenen Vollnuten dann auch langsamer rausfahren.

Als Tipp: Bei Planflächen schlichten einfach mit 2/3D vom Fräser fahren. Geht zügig und die Oberfläche ist gut. Da braucht man keine kleinschrittige Zustellung mehr. ;)
Gruß,
Robert

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von django013 » 23.06.2019, 14:27

Moin Robert,
Bei offenen Vollnuten dann auch langsamer rausfahren.
Was bringt das für einen Vorteil?
Mir ist nur bekannt, dass man beim vertikalen Eintauchen langsamer fährt.
Gut, bei den Kleinfräsen, wo ich derzeit aushelfe, geht alles eher beschaulicher zu, aber ich habe noch kein langsameres An- oder Abfahren in den Programmen gesehen.

Für Deinen Tip mit 2/3D Zustellung zu schlichten muss die Mechanik aber super steif sein. Keine der Maschinen, an denen ich bislang tätig war, würde damit Maßhaltigkeit erreichen. Schlichten wird teilweise mit dem gleichen Werkzeug erledigt, aber mit anderen Schnittdaten eben.

Gruß Reinhard

RobertD
Beiträge: 226
Registriert: 18.03.2018, 20:00

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von RobertD » 23.06.2019, 16:50

Reinhard, die Industrie Schüsseln können keinen Planschlichtschnitt mit 2/3d fahren? Was habt ihr denn für Schlichtaufmaße? :am Und selbst, wenn es Taschen sind, wo man den Boden gleich mitschlichtet, dann hat man doch nur noch Zehntel an den Wandlungen und keine Millimeter.

Ich fahre an meiner da heim langsam aus Vollnuten raus, wenn er durch die Wandung durchbricht. Man muss den Vorschub ja nicht gleich halbieren. Mit geht es darum, dass bei Materialaustritt der Druck wegfällt und der Fräser nicht durch Gleichlaufseite und Gegenlaufseite anfängt zu flattern.

Die Maschine vom Nachtfalke finde ich trotzdem interessant und gut, dass sie gleich am Anfang so läuft.
Gruß,
Robert

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von django013 » 24.06.2019, 05:47

Reinhard, die Industrie Schüsseln können keinen Planschlichtschnitt mit 2/3d fahren?
Du solltest schon genauer lesen, was ich geschrieben habe.
Ich schrieb von Maßhaltigkeit!

Schlichtaufmaß ist 1 Zehntel - egal ob auf dem Bohrwerk oder den kleinen BAZ.
Genauso ist es bei beiden so, dass maßhaltige Flächen (also Genauigkeit im Hundertstelbereich) vor dem Schlichten einmal ohne Zustellung leer durchgefahren werden. Das haben mir auch andere Fräser im Gespräch so bestätigt, scheint also allgemeine Praxis zu sein.
Wundert mich, dass es Dir nicht bekannt zu sein scheint.

Bei schnellen Fahrten mit hohen Zustellungen kann es das Werkzeug "verbiegen". In Zusammenhang mit einer weichen Maschine bzw. ausgeleierten Lagern kann da schon was zusammen kommen. Anders wären die 3 Zehntel bei der Tasche nicht erklärbar.

Gruß Reinhard

RobertD
Beiträge: 226
Registriert: 18.03.2018, 20:00

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von RobertD » 24.06.2019, 07:28

Und du scheinst nicht zu lesen, dass es um Planschnitte geht.
Gruß,
Robert

nachtfalke0126
Beiträge: 167
Registriert: 26.04.2018, 23:27

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von nachtfalke0126 » 24.06.2019, 15:11

Das es in jedem Thema immer darum gehen muss wer recht hat und wer nicht... :fumb
Zum Schluss wird dann so hin und her gestritten das es mit dem ursprünglichen Thema e nix mehr zu tun hat.

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Erstes Werkstück mit der CNC Umbau Fräse und Fusion 360

Beitrag von django013 » 24.06.2019, 15:38

Moin Michael,

ich bin ja der Ansicht, dass Du recht hast.
Denn Du hast nen tollen Umbau hingelegt und vorgeführt.
Aber vielleicht sehen das manche auch wieder anders ... ;)

Gruß Reinhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast