JMC 180W Servo aus China

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
AE-CNC
Beiträge: 27
Registriert: 28.03.2019, 18:57

JMC 180W Servo aus China

Beitrag von AE-CNC » 21.06.2019, 12:40

Servus in die Gruppe,

für mein Eigenbau Projekt würde ich gerne 3 Stück der 180W Servos von JMC verbauen.
Hauptgrund dafür ist das gute Preis/Leistungsverhältnis und weil ich bisher nur positives gelesen habe.

Ich hab mir jetzt direkt ein Angebot von JMC Shenzen machen lassen. Preis wäre 85 Dollar pro Stück + 55 Dollar Versand mit Fedex.

Jetzt meine Frage: Hat hier schon jemand Erfahrungen ob es sich lohnt die Servos zu importieren?
Bei Sorotec läge der Preis bei 139€/ Stück

Anbei ein link zum Produkt direkt auf der Website.

Danke & Gruß
Andi

http://jmc-motor.com/product/980.html

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von Stud54 » 21.06.2019, 13:25

Ob es sich lohnt musst du selbst für dich entscheiden. Zu deinen Versandkosten kommen noch Zollgebühren und Einfuhrsteuer drauf.

Ansich lohnt es sich nur bei teureren Systemen. Ich hab 750W und 1500W JMCs selbst importiert, da habe ich gute 800 Euro gespart, zu dem VK hier in D.

AE-CNC
Beiträge: 27
Registriert: 28.03.2019, 18:57

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von AE-CNC » 21.06.2019, 14:07

Ich hab es mir mal grob durch gerechnet und komme auf eine Ersparnis von ca.110€ (Zollgebühren bereits inkludiert).
Etwas bedenken habe ich noch wie das alles funktioniert um ohne Probleme durch den Zoll zu kommen.

Wie ist deine Erfahrung mit selbst importieren? Lieferdauer, Qualität, Kontakt usw.?

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von Stud54 » 21.06.2019, 15:27

Wieso sollte es denn nicht durch den Zoll kommen? Ist doch kein Gefahrgut....

Ich bestelle seit 2013 immer selber dort...bisher immer alles fein. Allerdings bedingt das auch endlose Anfragen sowie das Abschätzen der Glaubwürdigkeit der Verkäufer.

AE-CNC
Beiträge: 27
Registriert: 28.03.2019, 18:57

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von AE-CNC » 22.06.2019, 13:37

Wie gesagt, ich würde das erste mal in China (bzw. im Ausland) bestellen, habe daher keinerlei Erfahrungswerte wie das mit Zoll und so weiter funktioniert. Bin dann immer sehr froh über Erfahrungsberichte bzw. Tipps :dh

Bisher kann ich vom Kontakt zum Vertrieb nur Positives berichten.

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von Stud54 » 22.06.2019, 15:06

Bei JMC ja....aber es sind ja nicht immer Servos für ein paar 100 Euro.
Ne WZW Spindel dort zu kaufen, mal schnell 2200 Euro auf den Tisch zu legen, ist ne andere Hausnummer...😏

Zodiak
Beiträge: 22
Registriert: 22.09.2018, 20:29

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von Zodiak » 23.06.2019, 20:52

Hallo!

Ich habe mir Anfang des Jahres einen JMC Cloosed Loop mit integrierter Endstufe in China bestellt und musste mir eingestehen nichts eingespart zu haben. Genauer gesagt waren es € 3.- gegenüber dem Sorotec VK. Und dabei hatte ich keinen Zoll sondern nur Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen.

Nicht zu vergessen bei ev. Garantieansprüchen (lange Wartezeit auf Austauschprodukt/ Retoursendungen bezahlst Du wenn nicht anders vereinbart ). Der Zoll hat von mir eine Kopie der Kreditkartenabrechnung über die Zahlung und eine Bestellbestätigung verlangt.

Die restlichen 2 Stepper kaufe ich jedenfalls bei Sorotec in DE.
lg
Harry

Stud54
Beiträge: 633
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von Stud54 » 23.06.2019, 21:50

Das ist doch aber was anderes....du hast nur 1x Servo gekauft und 1x Versandkosten gezahlt. Das ist ja auch verschenktes Geld, da du bis 25kg hättest ordern können.

Bei 10 Servos teilen sich die Kosten eben auf, macht dann 5, 50 Dollar pro Motor, nicht 55$.

Der Vergleich hinkt hier also ein wenig...:)

on-off-on
Beiträge: 48
Registriert: 10.05.2017, 15:26

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von on-off-on » 23.06.2019, 23:46

@ AE-CNC
Kleiner Hinweis ...aufpassen den Abmessungen des Flansches und der Länge der Welle(!)

JMC liefert standardmäßig nur noch 25,1mm -entgegen diverser Zeichnungen die im Netz kursieren. Es gibt leider unterschiedliche Zeichnungen. Sorotec hat meines Wissens 38,1mm Flansch und 21er Wellenlänge.
HIGH-Z S-1000/T, Smoothstepper ESS, mach4 hobby, Becker VT4.25 Vakuumpumpe, Mafell & Kress Spindel, Starmix ISP iPulse hinter Zyklonabscheider

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: JMC 180W Servo aus China

Beitrag von KarlG » 24.06.2019, 00:06

Stud54 hat geschrieben:
23.06.2019, 21:50
Der Vergleich hinkt hier also ein wenig...:)
Nicht zu vergessen, die "Kostenpauschale" für die Auslage der Importkosten, die die meisten Paketdienste mittlerweile berechnen. Das sind pro Importvorgang um 10-12€ NETTO, die natürlich bei "kleinen" Importen richtig reinhauen und bei "großen" im Rauschen untergehen. Bei Fedex konnte man das lange vermeiden, indem man die Rechnung sofort bezahlt hat - seit ein paar Monaten geht das auch nicht mehr, weil vorsätzlich die Rechnungen erst Tage später rausgeschickt werden.

Gruss
Karl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste