Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
Antworten
helimb
Beiträge: 34
Registriert: 16.11.2018, 10:27

Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von helimb » 10.05.2019, 16:58

Hallo zusammen,

ich besitze seit kurzem eine OPTIMUM MH22V umgebaut auf CNC von der Firma Mobasi.
Bisher war auch alles soweit ok, aber heute gab es folgendes Problem:

Die Maschine hat eine BT20 (Optimum)-Werkzeugaufnahme.
Dabei wird der Pinolenhebel nach hinten gedrückt und
das Werkzeug von unten in den Spindelkonus gesteckt.
Soweit so gut...
Das Werkzeug läßt sich jetzt aber nicht mehr aus der
Spindel entnehmen. Der Pinolenhebel ist absolut fest
und läßt sich nicht mehr bewegen.
Ich fürchte, das ist ein Problem für den Servicetechniker...
Oder hat jemand von Euch noch eine Idee ?

Liebe Grüße aus HH

MiR
Beiträge: 31
Registriert: 27.08.2017, 21:21

Re: Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von MiR » 11.05.2019, 10:32

Erst mal mit Geduld weiter versuchen zu lösen...

Ich besitze die gleiche Maschine und hatte das identische Problem.

Die Lösung bei mir war das die beigelegten Anzugsbolzen ein kleines Stück zu kurz sind.

Eine Unterlegscheibe hat das Problem bereits gelöst, ich bekam aber durch meinen Lieferanten alle Bolzen durch längere ersetzt.

Ich kann am Sonntag Abend mal nachmessen wie lang die korrekten Bolzen sind.

Michael

helimb
Beiträge: 34
Registriert: 16.11.2018, 10:27

Re: Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von helimb » 11.05.2019, 17:17

Hallo Michael,

Danke für Deine Information...
Das zeigt mir, das ich mit diesem Problem vielleicht nicht
"ganz allein" auf der Welt bin.
Wenn Du mir das Maß des Anzugsbolzen und eventuell
auch ein Foto geben kannst, wäre das prima.
Hast Du die "Original-Optimum-Maschine oder auch die Mobasi ?

LG Achim

MiR
Beiträge: 31
Registriert: 27.08.2017, 21:21

Re: Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von MiR » 11.05.2019, 17:56

Ich habe die Originalversion von Optimum.
Wie fühlt sich die CNC Version so an, ich habe gesehen das der Umbausatz für die Spindeln 760,— Euro kostet, kein Sonderangebot aber ich könnte schon schwach werden.....

ist die manuelle Nutzung nach dem Umbau noch möglich?

Michael

helimb
Beiträge: 34
Registriert: 16.11.2018, 10:27

Re: Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von helimb » 11.05.2019, 18:16

Hallo Michael,

ja, der Umbau von Mobasi auf CNC/KUS ist sicher kein "Schnäppchen"...
Aber ich denke, sie machen das gut.
Handbetrieb habe ich noch für alle Achsen; die Handräder sind wieder angebaut.
Die Steuerung habe ich selbst gebaut.
Ich benutze closed-loop Stepper-Motore.
Steuerungs-SW ist MACH3 mit deutscher Oberfläche.
Aber was nützt das alles, wenn ich z.Z. das Werkzeug nicht aus der Spindel bekomme... :x

LG Achim

MiR
Beiträge: 31
Registriert: 27.08.2017, 21:21

Re: Werkzeug lässt sich nicht mehr aus der Spindel ausspannen - MH22V

Beitrag von MiR » 12.05.2019, 22:43

Hier zwei Fotos zum Thema:

neuer / alter Bolzen im Längenvergleich
IMG_0588.JPG
und hier das Maß des neuen, längeren Bolzen:
IMG_0783.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste