Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
Tilman
Beiträge: 101
Registriert: 20.11.2018, 22:02

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von Tilman » 30.11.2019, 23:36

Es geht doch nicht darum, ob Du gefährdet bist. Da fliegt sämtlicher Dreck rein und kommt nicht mehr raus, also auch metallisch leitender. Was meinst Du, wie lange das funktioniert, bis die Fräse ein unerwünschte Eigenleben beginnt?

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 01.12.2019, 00:21

Ja ja.. Ist ja gut. Ich mach nen Deckel drauf. :lol:

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 01.12.2019, 11:39

Da jetzt sowieso ein Gehäuse um die Klemmen kommt wird die kleine Abzweigdose hinten an der Z Achse durch eine größere ausgetauscht in der dann die Klemmen sitzen. Macht Sinn.

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 01.12.2019, 18:37

Damit mir keiner nachsagt dat wär alles Pfusch hier der neue Platz der Klemmen ( nur mal zu Testzwecken angeschraubt ). Box kommt erst noch.

2019-12-01 18.32.26.jpg

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 02.12.2019, 18:30

Einen Abzweigkasten der zwischen die Schleppkette gepasst hätte und in den die großen Klemmen gepasst hätten gabs nicht. Neue Klemmen kaufen war keine Option und deshalb wurde eine Tupperdose genommen..


Belegung:

Links unten: Z Stepper Zuleitung
Links oben: X&Z Referenzschalter

Rechts unten: 12V Zuleitung
Rechts mitte: Y Referenzschalter
Rechts oben: 12V Abzweigung für den Radiator

Oben links: Z Stepper
Oben Rechts: Referenzschalter "Abnehmer". Ein Kabel für alle drei.


2019-12-02 18.22.17.jpg
2019-12-02 18.22.44.jpg

Zwischen Schlepp und Dose sind grad so ein paar mm Platz.

2019-12-02 18.22.53.jpg
2019-12-02 18.23.02.jpg


PS: Was man auf den Bildern nicht sieht: Die Dose war zu hoch und wurde angepasst. Der Boden ausgeschnitten, alle Ecken geschlitzt, umgeklappt und kurz erhitzt.

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 03.12.2019, 15:13

Sieht aus als wär alles richtig verkabelt. Schalter funktionieren, Radiator summt leise vor sich hin.


12.jpg
13.jpg

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 03.12.2019, 16:21

Anstelle der Relais werden die Sensoren mit einer Diode am BOB angeschlossen. Habs noch nicht getestet, sollte aber funktionieren.

Hier die zusammengeschusterten Diodenklemmen. Die Diode zwischen zwei Wagoklemmen und dann auf einen Schienenhalter. Passt.

14.jpg
15.jpg

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 03.12.2019, 17:41

Jetzt wirds spannend.

Wenn ich mit dem Multimeter durchmess liegen an den Dioden 12v bzw 0.x an die am Durchfluss gehindert werden. Alles wie es sein soll. Die PINs am BOB sind unverkabelt auf knapp 5v also HIGH.

Die Pins an den entsprechenden Diodenblock angeschlossen zeigen keine Reaktion wenn ich das Multimeter drann häng. Geh ich mit dem schwarzen Teil an 5v Ground zeigt der Pin 5v in beiden Zuständen. Geh ich an 12v Ground zeigt der Pin -~10v in beiden Zuständen. Wahrscheinlich bin ich einfach dämlich und so. Deshalb werd ich das mal Softwaretechnisch testen ob da ein HIGH/LOW erkannt wird. Evtl. kommen/müssen an die "Diodenklemmen" noch +5V Zuleitungen mit 10k Widerstand auf den gesperrten Seiten?

Der Notausschalter funktioniert immerhin. Der PIN wechselt von 5v zu 0v. Das ist ja auch was wert. :dh


Edit: Kann auch sein dass BOB und Sensoren am selben Ground hängen müssen. Aktuell sind die Sensoren am 12v Netzteil und das BOB am 5v Netzteil. Getrennter -

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 03.12.2019, 19:44

Problem gelöst. :dh

GND vom BOB in eine Reihenklemme und von dort an beide Netzteile ( -12v & -5v ) angeschlossen. Warums funktioniert erschließt sich mir nicht aber es funktioniert halt. Die Pins wechseln zwischen LOW 1.xV und HIGH 5V.


Sind das jetzt Floating Pins oder kann man das so lassen?

millhouse_
Beiträge: 302
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Re: Katatonische Rennsau.. Hobby CNC aus Aluminium/-profilen

Beitrag von millhouse_ » 04.12.2019, 00:24

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das die richtige Lösung ist.

Kurze Erklärung:

Das BOB wir an einem 5V Netzteil mit +5v & -5v angeschlossen.
Jetzt wird der GND Ausgang zusätzlich an -12v angeschlossen...

Die Sensoren sind am 12v Netzteil mit +12v und -12v angeschlossen. Lediglich ihre Signalkabel gehen an die Pins des BOB. Die Signalleitung wird von einer Diode Richtung BOB gesperrt.


-12v & -5v sind ja kein GND. Die Netzteile haben beide einen seperaten GND der am Sternpunkt angeschlossen ist.


Wenn sich jemand auskennt wärs nett wenn er hier kurz was dazu sagen kann. -12v bedeutet ja auch irgendwie dass da was am fließen ist, nur in die andere Richtung?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste