Arduino GND auf PE legen?

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
Antworten
-Mike-
Beiträge: 21
Registriert: 10.09.2017, 16:46

Arduino GND auf PE legen?

Beitrag von -Mike- » 10.06.2018, 22:18

Hallo,

ich bin gerade dabei zu überlegen, wie ich einen Werkzeuglängensensor umsetze. Eine Möglichkeit ist ein "umgedrehter" 3D Taster, welcher über 3 Kontakte (Öffner) auslöst. Dies ist allerdings etwas Overkill.
Die andere Möglichkeit ist eben die ganz normale isolierte Metallplatte an den Sensoreingang vom Arduino zu hängen. (Verwende Estlcam)
Problem hierbei:
Meine China Spindel ist geerdet und somit hängt quasi ALLES im Schaltschrank an PE, Inklusive dem Schrank selbst:
-Spindel
-PE FU
-PE 12V Netzteil
-PE 48V Netzteil

Um nun den Sensoreingang nutzen zu können, müsste ich GND vom Arduino auch auf dieses Potential legen. Habe ich Nachteile zu befürchten?

Da ich kein gelernter Elektroniker bin, sind mir die folgen nicht klar, aber 2 Dinge fallen mir spontan ein:

-Ableitströme laufen dann über GND vom Arduino
-PE vom Schrank liegt dann auf dem Schirm vom USB Kabel zum PC (Signalprobleme? Brummschleife?)

Die galvanische Trennung der Logik von der Leistung ist dann einfach weg. (Falls man hier überhaupt von galvanischer Trennung spricht!?)


Vielen Dank für die Hilfe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast