Eine neue Fräse soll entstehen...

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Eine neue Fräse soll entstehen...

Beitrag von django013 » 06.10.2019, 14:59

Moin Olli,

auch wenn Du mich mit dem Video auf den Arm nimmst - das sieht doch blitzsauber aus und hört sich genauso an :)

Was mich gewundert hat: bei der ersten Tasche sieht man, dass Du Fusion hast programmieren lassen. Den Quatsch mit den Z-Achsen-Hüpfer kenne ich sonst von keinem CAM ;)
Wie hast Du es geschafft, mitten in der Tasche die Hüpfer abzustellen?
Oder sind das 2 Jobs, die im Video nahtlos geschnitten wurden?

Wie auch immer: ausgezeichnete Arbeit. Gefällt mir sehr gut.
Ganz besonders natürlich wie geschmeidig der Messerkopf die Fläche plant ...

Gruß Reinhard

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Eine neue Fräse soll entstehen...

Beitrag von django013 » 06.10.2019, 15:16

Moin Olli,

gerade habe ich mir Deine zweite Tube reingezogen.
Also so wie das Teil aufgespannt ist, kann da eigentlich nicht mehr viel vibrieren.

Für mich hört es sich so an, als ob Du zu langsam fährst.
Habe ich das richtig gesehen, dass Du zum Schlichten schneller fährst als zum Schruppen?
Sollte eigentlich genau anders herum sein.

Ich habe schon einen Fräser gehimmelt, weil ich zu sehr Hasenfuß war. Ich musste gehärtetes Material bearbeiten und der Fräser hörte sich fürchterlich an, sodass ich mit 2stelligem Vorschub fuhr.
Es dauerte nicht lange, dann war der Fräser hinüber.
Habe dann einen alten Hasen um Rat gebeten und der empfahl mir einen Vorschub der 100x schneller war.
Du wirst es kaum glauben, aber der Fräser hat überhaupt nicht mehr vibriert und ich konnte die ganze Serie mit einem Fräser fertig stellen.

Das lässt sich so sicher nicht verallgemeinern, aber ich würde mal probieren, beim Schruppen etwas schneller zu fahren.

Gruß Reinhard

Olli-CNC
Beiträge: 207
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Eine neue Fräse soll entstehen...

Beitrag von Olli-CNC » 06.10.2019, 15:35

Hallo Reinhard,
danke für die netten Worte :dh

Zum 1. Video:

Nein ich habe da nichts geschnitten, mit den Z-Hüpfern hat Fusion so gemacht, passiert wohl ab einer gewissen Strecke wenn das Fräsende zu weit weg ist vom nächsten Frässtartpunkt, ist aber auch ne Einstellungssache, da bin ich noch nicht so ganz fit drin.

Was meinst du eigentlich damit? - "auch wenn Du mich mit dem Video auf den Arm nimmst" ;)

Mit dem Messerkopf musste ich etwas vorsichtig sein da die Aluplatte nur mit doppelseitigem Klebeband befestigt war :lol:


Zum 2. Video:

Der Vorschub ist eigentlich ok so mit der gewählten Drehzahl (mehr Vorschub hörte sich aber auch so an, habe einiges probiert), aber das mit der Siebdruckplatte als Spannplatte ist nicht der wahre Jakob, das ist zusammen mit der Verstrebung unten nicht steif genug, es hört sich auch nicht an allen Stellen so schlimm an. Wie dem auch sei, ich werde es ja bald hören wenn der Tisch fertig ist, dann sollte es ruhiger werden, Bericht wird folgen.


Gruß
Olli

django013
Beiträge: 1559
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Eine neue Fräse soll entstehen...

Beitrag von django013 » 06.10.2019, 16:00

Moin Olli,
Was meinst du eigentlich damit? - "auch wenn Du mich mit dem Video auf den Arm nimmst"
Lach - ich habe mich ja in letzter Zeit als Schisser geoutet, weil ich schrieb, wie wichtig mir der FeedOverride ist.
Dachte das hättest Du als Aufhänger zur Belustigung verwendet ...

Ist ja auch ok - ich steh dazu, dass ich nicht immer zu den Mutigen gehöre.
Mit dem Messerkopf musste ich etwas vorsichtig sein da die Aluplatte nur mit doppelseitigem Klebeband befestigt war
Warum - lief doch prima.
... und um ne schöne Fläche zu bekommen muss man ja nicht gewaltige Späne produzieren :D

Gruß Reinhard

Olli-CNC
Beiträge: 207
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Eine neue Fräse soll entstehen...

Beitrag von Olli-CNC » 07.10.2019, 14:09

Haha, ok, ne das war überhaupt nicht auf dich gemünzt mit dem Poti :lol:


Gruß
Olli

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast