Auch ich möchte bauen

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 25.12.2017, 11:08

Hallo in die Runde,

ich möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist Guido und wohne in der Nähe von Köln. Da ich mein letztes Projekt, den Bau eines Sportflugzeuges, aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste, möchte ich mich nun dem Bau einer Fräse widmen. Ich brauche ehrlich gesagt nicht wirklich eine aber als Modellbauer ist es "nice to have". :dh

Ich lese schon seit Jahren immer wieder mit großem Interesse eure Bauberichte und habe mich nun entschlossen auch eine zu bauen.
Da es immer heißt: "Um eine Fräse zu bauen, muss man erstmal eine Fräse haben", ich diese aber nicht habe, habe ich versucht bei der Konstruktion mich auf die Arbeiten zu beschränken die ich kann. Das heißt bohren, senken, sägen, schrauben und vielleicht mal auf der Firma eine Stirnfläche überfräsen. Ansonsten sollte alles mit Kaufteilen zu machen sein. Ich habe mich also die letzten Tage mal hingesetzt,
mit Inventor ein bisschen rumgespielt (learning by doing) und eine Fräse wie ich sie mir vorstelle und den Anregungen aus den Beiträgen zusammengestellt. Sie hat so die typischen Abmessungen von 1000x800x150mm Verfahrweg.
Fräsi_Gesamt.JPG
Fräsi_links.JPG
Fräsi_vorn.JPG
Fräsi_oben.JPG
Ich glaube die eigentliche Grundkonstruktion müsste so gehen. Ist ja nichts neues. Standardprofile, Aluplatten, Linearführungen und Kugelumlaufspindeln.

Jetzt zu meinen Fragen:
Ich habe zur Lagerung der KUS handelsübliche FK/FF und BK/BF Lagerungen eingeplant. Spricht da was gegen?
Ich habe mir die Video's von Sebastian angesehen und und finde die Geschichte mit den Servomotoren statt Steppern ganz gut. Ich frage mich allerdings ob die von Ihm empfohlenen 180W Motoren für meine Zwecke nicht schon zu groß sind. Ich habe gesehen das JMC diese auch in einer kleineren 140W Variante anbietet. Oder einfach bei Steppern bleiben??
Lohnt ein kauf in China noch oder tut sich da mittlerweile nicht mehr viel gegenüber der heimische Anbieter.

Gruß Guido

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von Willhelm B. » 25.12.2017, 11:24

Bei 800 Verfahrweg am Portal ist eine Spindel mMn. grenzwertig. Ich würde auch nur so groß Planen wenn man es wirklich braucht.
150mm in Z wird dir hingegen wohl sehr schnell zu wenig sein.

Grüße
Willhelm

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 25.12.2017, 12:10

Sorry, das Portal ist ca. 800 breit, dann wird der Verfahrweg bei 600 liegen.

Willhelm B.
Beiträge: 257
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von Willhelm B. » 25.12.2017, 14:02

joeysch hat geschrieben:
25.12.2017, 12:10
Sorry, das Portal ist ca. 800 breit, dann wird der Verfahrweg bei 600 liegen.
Da wird dann eine reichen. Plane für z aber besser 180-200 ein. Schraubstock drauf und schwupps sind 80-100mm weg.

Gruß
Willhelm

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 26.12.2017, 11:20

Aufgrund der Anregung von Willhelm das Portal etwas zu erhöhen, ist mir aufgefallen, dass die Höhenmasse der Profilschienen von z.B. Dold gegenüber der Chinaversion (baugleich mit Hiwin) um jeweils 2mm abweicht. Will heissen, man muss sich vorher auf einen Lieferanten festlegen, da das alleine bei der Portalbreite 4mm ausmacht. (Vergleich Dold ARC -> Topper HG20)

Nur so zur Info

FerdinandFräs
Beiträge: 210
Registriert: 27.07.2017, 18:42

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von FerdinandFräs » 26.12.2017, 11:41

joeysch hat geschrieben:
26.12.2017, 11:20
Aufgrund der Anregung von Willhelm das Portal etwas zu erhöhen, ist mir aufgefallen, dass die Höhenmasse der Profilschienen von z.B. Dold gegenüber der Chinaversion (baugleich mit Hiwin) um jeweils 2mm abweicht. Will heissen, man muss sich vorher auf einen Lieferanten festlegen, da das alleine bei der Portalbreite 4mm ausmacht. (Vergleich Dold ARC -> Topper HG20)
Die ARC-Wagen sind die niedrige Ausführung, HRC-Wagen (Standard) haben die gleiche Höhe.

Gruß, Dennis

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 30.12.2017, 17:26

Ich habe die Fräse nochmal überarbeitet.
Statt der ARC hab ich nun HRC Wagen eingesetzt und die von Karl bzw. Herrn Möderl beschriebenen Lagerschalen statt der BK/BF Lagerungen.
Hat jemand hierfür eine Bezugsadresse? Ich habe zwar eine Drehbank aber ich glaube nicht das ich die Passungen hinkriege.

Das Portal habe ich erhöht so das jetzt eine Höhe von 180mm freier Durchgang ist.
Der Gesamtverfahrweg müsste jetzt so bei 1000x620x180mm liegen.

Die Front- und Rückplatte habe ich unten etwas ausgeklinkt, ich erhoffe mir das sie so nicht so schnell kippelt.

Fräsi_Gesamt.JPG
Fräsi_vorn.JPG
Fräsi_links.JPG
Fräsi_oben.JPG
Z-Achse gesamt.JPG
Z-Achse links.JPG
Z-Achse hinten.JPG
Gruß Guido

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Ich habe fertig

Beitrag von joeysch » 17.03.2018, 07:46

So...was soll ich sagen sie läuft.
Ich möchte euch ein paar Bilder nicht vorenthalten.
Bestellt wurde alles bei den übliche Verdächtigen.
Profilrohre bei SMT
Plattenmaterial bei Metallfachhandel
KUS und Schienen bei Topper

Zu den Lieferungen ist folgendes zu sagen:
SMT: Etwas langsam. Ca.3 Wochen haben die gebraucht. Dafür kam alles gut verpackt, massgenau und unbeschädigt.

Metallfachhandel: Alles mit 1mm Übermass, blitzschnell (2-3 Tage) Stirn- und Endplatte waren schief gesägt. (Angerufen und am nächsten Tag waren zwei neue da.) Das nenn ich Service.

Topper: Netter Kontakt, schnelle Lieferung (ca.2Wochen), Schienen waren je 30mm zu lang, es waren zu wenig Abdeckkappen dabei und keine Montagehilfen, weder für die KUS noch für die Schlitten. Bei Reklamation keine Antwort mehr. Das hatte ich nach dem ersten Kontakt nicht erwartet.

Jetzt mal ein paar Bilder
Dateianhänge
P1030184.jpg
P1030186.JPG
P1030185.JPG
P1030188.JPG
P1030189.JPG
P1030190.JPG
P1030191.JPG
P1030192.JPG
P1030193.JPG
P1030194.JPG
P1030195.JPG
P1030196.JPG
P1030197.JPG
P1030198.JPG
P1030199.JPG
P1030200.JPG
P1030201.JPG
P1030202.JPG
P1030203.JPG

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 17.03.2018, 07:48

Und noch ein paar
Dateianhänge
P1030223.JPG
P1030222.JPG
P1030221.JPG
P1030220.JPG
P1030219.JPG
P1030218.JPG
P1030217.JPG
P1030216.JPG
P1030215.JPG
P1030214.JPG
P1030213.JPG
P1030212.JPG
P1030211.JPG
P1030210.JPG
P1030209.JPG
P1030208.JPG
P1030207.JPG
P1030206.JPG
P1030205.JPG
P1030204.JPG

joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Auch ich möchte bauen

Beitrag von joeysch » 17.03.2018, 07:58

und der Rest, leider teilweise etwas ungeordnet.

Jetzt muß ich noch lernen damit umzugehen. Wie man sieht, ist mir bei der Opferplatte bereit das erste Malheur passiert.
Mangels eines kleinen Fräsers, habe ich einen 1mm Bohrer genommen (Frästiefe 0,5mm). Nachdem er abgebrochen ist, habe ich vergessen die Höhe neu zu nullen. Deshalb der dunkle Fleck von der Spindelmutter.
Ansonsten, muss ich sagen läuft die Maschine auf Anhieb.

Gruß Guido
Dateianhänge
P1030224.JPG
P1030225.JPG
P1030226.JPG
P1030227.JPG
P1030228.JPG
P1030229.JPG
P1030230.JPG
P1030231.JPG
P1030232.JPG
P1030233.JPG
P1030234.JPG
P1030235.JPG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast