Vakuumtisch nur 16mm hoch

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
ufisch
Beiträge: 31
Registriert: 15.04.2022, 21:18

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von ufisch » 03.05.2022, 12:41

.

Multiplexplatte?
Wofür ist die denn? Der Vakuumtisch ist doch 3mm MdF, 10mm Forrex, 3mm Dibond, Messingrohr, Gartenschlauch, Abwasserrohr und ganz viel Know how. ;)

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 03.05.2022, 13:04

Moin,

du bist nicht der Einzige für den ich einen baue. Außerdem erfülle ich auch Sonderwünsche und wenn eine Einschubplatte für eine Stepcraft 840 gewünscht wird, bau ich die mit.
Tieflochbohren 013.jpg
Das ist deiner, mit kompletter inneren Varpackung.

Aber das ist der vom Kunden 4 Seiten zuvor.
Stepcraft 840 005.jpg
Der ist mit einer 16mm Multiplexplatte als Einschub, also Arbeitsplatte, für eine Stepcraft 840. Zusätzlich bekommt diese noch Rampamuffen eingedreht.

Außerdem ist da noch ein Dritter. Der ist 600x400mm und für einen meiner Händler. :mrgreen:

Jetzt geht's an CAM und wenn alles mit dem Fräsen klappt, sollten die noch diese Woche fertig sein.

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

ufisch
Beiträge: 31
Registriert: 15.04.2022, 21:18

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von ufisch » 03.05.2022, 13:27

sswjs hat geschrieben:
03.05.2022, 13:04
Moin,

Das ist deiner, mit kompletter inneren Varpackung.
Jetzt geht's an CAM und wenn alles mit dem Fräsen klappt, sollten die noch diese Woche fertig sein.

sswjs, aka Jens
:dh

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 04.05.2022, 16:28

Moin,

und so beginnt es. :mrgreen:
Tieflochbohren 014.jpg
Morgen geht's weiter mit den Dibond und MDF-Platten.

Wenn ich mir die Platte für'n Laser angucke, könnt ich schwach werden. Der würde locker unter meine Fräse passen.
Was hat der denn mal gekostet? Und wo kriegt man den her?


sswjs, aka Jens
PS: Tschuldigung, aber das Babylon 5 Zitat musste sein. :fumb
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

ufisch
Beiträge: 31
Registriert: 15.04.2022, 21:18

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von ufisch » 04.05.2022, 18:03

Ja ja, der Kosh zu Sinclair: "Und so beginnt es. Sie haben jemanden vergessen." St1Ep22 :mrgreen:
Ich habe sie geliebt, die Serie. ;)

Sieht ja schon mal top aus meine Platte. :dh

...und den Laser gibt es hier: https://www.mr-beam.org/


für 3.799,-€ im Bundle (inkl. Absaugung), ohne Absaugung kostet er 3.185,-€.

Ich hatte meinen aus ebay-Kleinanzeigen (2.000,-€) und mir den leistungsfähigen [S]-Laserkopf (780,-€) später noch nachgekauft.

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 07.05.2022, 09:39

Moin,
ufisch hat geschrieben:
04.05.2022, 18:03
Ja ja, der Kosh zu Sinclair: "Und so beginnt es. Sie haben jemanden vergessen." St1Ep22 :mrgreen:
Ich habe sie geliebt, die Serie. ;)
Ups, da kennt sich ja einer besser aus als ich. :dh
ufisch hat geschrieben:
04.05.2022, 18:03
Sieht ja schon mal top aus meine Platte. :dh
Ja und gestern sind die Opferplatten dazu gekommen
Tieflochbohren 015.jpg


Ich hatte "leider" und "Gott sei Dank" am Donnerstag Kundschaft. Am Vormittag kam's Material für den nächsten großen Auftrag, am Nachmittag Vakuumtischerklärung. Na ja, Haupsache, es geht langsam weiter.

ufisch hat geschrieben:
04.05.2022, 18:03
...und den Laser gibt es hier: https://www.mr-beam.org/

für 3.799,-€ im Bundle (inkl. Absaugung), ohne Absaugung kostet er 3.185,-€.
Oh, oh, da muss ich noch ein paar Vakuumtische verkaufen. Mit welcher Software steuert man denn den?


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

ufisch
Beiträge: 31
Registriert: 15.04.2022, 21:18

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von ufisch » 07.05.2022, 16:06

Tja, die 90er waren sowas von sicfi-Fernsehserien lastig. Was für eine glückliche Zeit. :popcorn:

Die Dibond-Platte ist ja auch schon fertig! Also: "Es entwickelt sich, Genossen Bauern!" (Manfred Krug - Die Kuh im Propeller) ;)


Der Mr.Beam ist als rundumsorglos-Paket entwickelt worden und nutzt seine eigene Software:
Lasercutter Software BeamOS®
Die Bedienung des Mr Beam funktioniert über eine Webanwendung in deinem Browser, somit ist keine Software-Installation und Internetverbindung nötig. Das integrierte WLAN ermöglicht zudem eine schnelle Verbindung.
Bei der Entwicklung des Mr Beam Lasercutters wurde ein Fokus auf die einfache Verwendung des Gerätes gelegt. So war es ein großes Ziel von uns eine intuitive Lasercutter Software zu entwickeln. Mit dem Mr Beam ist es möglich alle Standard Formate* auf leichtem Weg zu bearbeiten. Gestalte dazu einfach dein individuelles Design in einem Programm deiner Wahl oder nutze unsere integrierte Vorlagen Bibliothek.
Basierend auf einem Drag-and-drop System kannst du deine Vorlage einfach in das Webinterface ziehen und innerhalb der Arbeitsfläche positionieren.
Für die benutzerfreundliche Verwendung des Gerätes verfügt der Mr Beam über eine integrierte Kamera am Sicherheitsdeckel. Sobald du diesen öffnest, wird alle paar Sekunden ein Foto des gesamten Arbeitsbereiches erstellt und ermöglicht ein präzises Platzieren der zu bearbeitenden Materialien.
Der Vorgang spart also einiges an Zeit, da die Position der Laservorlage im Vorfeld nicht immer exakt ausgemessen werden muss – Einfach hereinlegen und loslegen.

Die Mr Beam Lasercutter Software ist browser-basiert und funktioniert am besten über Google Chrome. Das Besondere an der Mr Beam Software ist, dass sie auch offline auf dem Gerät verfügbar ist. Ideal also für den Hobbykeller, Werkstätten, schulische Einrichtungen oder dem Einsatz auf Messen. Das Gerät erkennt übrigens alle gängigen Dateiformate. Bitmap Grafiken oder Fotos eignen sich bestens für die Gravur und zum Schneiden kannst du einfach SVG Dateien aus einem Programm deiner Wahl exportieren. Die Software erkennt automatisch die angelegten Schneidlinien in der Datei.


- Browserbasierte Plug & Play Software für Mac, Windows, Linux und Tablets (ohne Installation)
- Integrierte Kamera zur einfachen Platzierung von Designvorlagen
- Integriertes WLAN
- Firmware Updates “over the air” oder per USB Stick
- Quick Form und Quick Text zur einfachen Erstellung von Vorlagen
- Integrierter Designstore mit kostenpflichtigen Vorlagen zum Lasern
- Integrierter Dateimanager zum Verwalten deiner Vorlagen
- Funktioniert auch offline
- Intuitives Trennen von Schnitt- und Gravierteilen in der Software
- Laser Einstellungen für viele gängige Materialen schon voreingestellt
- Möglichkeit des Abspeicherns von "custom materials"

* JPG, PNG, GIF, BMP, PCX, SVG und DXF (JPG und PNG kann man mit SVG zu einer Laserdatei "zusammenmischen")

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 07.05.2022, 17:01

Moin,

heute ging's weiter. Mit der Multiplexplatte:
Tieflochbohren 016.jpg
Die Löcher für die Rampamuffen sind 9,8mm im Durchmesser und haben oben noch einen 12mm Ring mit 1mm Tiefe.
Damit passen die Muffen exakt rein und sind etwas versenkt.
Tieflochbohren 017.jpg
Etwas improvisiert, aber die Muffen lassen sich damit wunderbar einsetzten.
Tieflochbohren 018.jpg
Nach dem Einsetzten hab ich das nochmals überschliffen. Das ging fix, dem Schwingschleifer sei dank.
Tieflochbohren 019.jpg
Und dann natürlich gleich wieder versaut. Man sieht die Spuren vom Staubsauger...

ufisch hat geschrieben:
07.05.2022, 16:06
Tja, die 90er waren sowas von sicfi-Fernsehserien lastig. Was für eine glückliche Zeit. :popcorn:
Stimmt.
ufisch hat geschrieben:
07.05.2022, 16:06
...eine Webanwendung in deinem Browser,
Ok, er ist gerade gestorben.
ufisch hat geschrieben:
07.05.2022, 16:06
- Firmware Updates “over the air” oder per USB Stick
Und jetzt ist er ganz tod. Ich lass mir meine Geräte doch nicht vom Hersteller abschalten.

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

ufisch
Beiträge: 31
Registriert: 15.04.2022, 21:18

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von ufisch » 07.05.2022, 18:46

.

no risk no fun ! :P

Kannst ihn ja auch Offline betreiben (so mache ich das z.Z. auch).

Die Mr Beam Lasercutter Software ist browser-basiert und funktioniert am besten über Google Chrome. Das Besondere an der Mr Beam Software ist, dass sie auch offline auf dem Gerät verfügbar ist. Ideal also für den Hobbykeller, Werkstätten, schulische Einrichtungen oder dem Einsatz auf Messen.

Vom Ablauf her, läuft's bei mir so ab: :) Also meinem Bastelzimmer-Schlepptop per Mr.Beam-Geräte-Wlan mit dem Laser verbinden. Das Schlepptop ist dann Offline für's Internet (und für Mr.Beam in München 8-) ). Die zu lasernden Dateien per USB-Stick von meinem Schlafzimmer-Büro-PC auf das Schlepptop ziehen und dann mit BeamOS bearbeiten/konfigurieren und anschließend mit dem Mr.Beam Rauchwolken produzieren. Wenn der Mr. Beam am Lasern ist, kann man das Laptop aus dem Mr.Beam-Wlan rausnehmen und sich derweil damit ganz normal ins häusliche Wlan einwählen und mit dem Laptop anderweitig "weiterarbeiten".

Also wie gesagt, man kann mit ihm problemlos offline arbeiten.

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Vakuumtisch nur 16mm hoch

Beitrag von sswjs » 10.05.2022, 18:46

Moin,

so, DAS EXPERIMENT ist beendet.

Es wäre fast schief gegangen. Aber der Kleber hat's gerettet.
Tieflochbohren 020.jpg
Tieflochbohren 021.jpg
wenn man genau hinsieht, sieht man die Ausbrüche. Die Röhrchen sitzen auch etwas tiefer als normal drin, so, das ich denke, das funzt noch. Es ist aber trotzdem irre, wie ein Holzbohrer beim Rausziehen um sich schlägt. :o :(

Jetzt heist es warten, bis der Kleber fest ist, dann geht's an's Verpacken.


sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste