Fräse um/neubau

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
jannik
Beiträge: 67
Registriert: 05.08.2018, 19:43

Re: Fräse um/neubau

Beitrag von jannik » 12.02.2020, 20:32

FMD-cnc hat geschrieben:
12.02.2020, 15:31
Deine Stahlwangen sind die gelasert oder thermisch geschnitten.
Für mich ist gelasert auch thermisch.
Wasserstrahl oder zerspant (je nach Art und Weise...) wären Verfahren ohne kritische thermische Einflüsse.

Generell würde ich, abhängig von deinen Ansprüchen, nach dem Zuschneiden spannungsarmgrlühen und anschließend planen.
Da musst du aber mit ca. 1,50 bis 2,- Euro pro Kg Stahl rechnen für das Glühen. Ich sehe es mittlerweile so, dass es in den Gesamtkosten einer Fräse fast untergeht und man hiermit auf der sicheren Seite ist.

FMD-cnc
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2020, 19:12

Re: Fräse um/neubau

Beitrag von FMD-cnc » 14.02.2020, 10:38

Hallo Jannik,

natürlich ist beides eine thermische Bearbeitung, war nur der Meinung, das die Flamme mehr Wärme reinbringt.

Spannungsarmglühen ist sicher das optimalste, aber in ländlicher Umgebung sind diese Firmen nicht gerade an jeder Ecke zu finden.
Muss sehen was ich mache, vielleicht kann ich mich bei einer hiesigen Metall- Firma einschleichen

Gruß
Michael

MK-Hobby-CNC
Beiträge: 4
Registriert: 04.10.2019, 07:05

Re: Fräse um/neubau

Beitrag von MK-Hobby-CNC » 24.03.2020, 11:43

Hab mal die Fräse von Alex nachgezeichnet in Inventor. Wer Interesse hat, einfach melden. Kleines Video gibt es auch dazu.
Seitenwangen des Portal´s wurden ein wenig verändert.
Ist noch nicht ganz fertig, aber dass Grundkonzept steht.
https://youtu.be/LmpP862lHAM

FMD-cnc
Beiträge: 3
Registriert: 28.01.2020, 19:12

Re: Fräse um/neubau

Beitrag von FMD-cnc » 24.03.2020, 19:19

Hallo Markus,

prima Sache die du da gemacht hast, ich habe auch alle Stahlteile zusammen und warte nur noch auf die Führungen.
übrigens die gleichen wie Alex.
Das Video gefällt mir sehr, kurz und knackig, aber sehr informativ.
Ich habe lediglich bei den Wangen bei dir bedenken.
Alex hat ja in seinen Messungen beschrieben, das diese schon wieder der Schwachpunkt ist.
Da ich nur 300mm breites Blech bekommen habe, sind bei mir die Wangen noch ein paar mm breiter geworden.
Vielleicht kannst du mal die Gründe nennen, warum du die so schmal gemacht hast.
Bei der Verbiegung zählt doch jeder mm² Querschnitt.
Ich will auch die Farbe RAL 5002 nehmen.
Muss mal sehen ob ich auch so ein Kurzvideo in YouTube reibekomme.
Bin auf deine Fortsetzung gespannt.
An die Datei von der Fräse in Inventor hätte ich Interesse. Schreib mal wie ich rankomme.
Gruß
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast