Kleine Drehachse

Stellt Eure Planungen & Eigenbauten vor ...
Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 22.12.2018, 18:51

Zu Weihnachten soll man ja demütig sein, also wird nur was Kleines gebastelt.

Komponenten:

FHA17 Harmonic Drive
Teknic Clearpath Servo
diverse Dreh-und Frästeile
4 Backenfutter 100mm zentrisch spannend

Motor und Getriebe wurden mit dem Drehteil und einer Wellenkupplung "spezial" miteinander verheiratet.
IMG_20181222_182620.jpg
IMG_20181222_182559.jpg
IMG_20181222_182537.jpg
IMG_20181222_182431.jpg
IMG_20181222_182514.jpg

Bald gehts weiter...

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3403
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von KarlG » 22.12.2018, 20:50

Moin,
Stud54 hat geschrieben:
22.12.2018, 18:51
FHA17 Harmonic Drive
was sind das für Drähte, die da aus dem Drive rausgucken? Ist das normalerweise direktgetrieben mit integriertem Servo oder sind das Sensoranschlüsse?

Gruss
Karl

Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 22.12.2018, 21:03

Das ist normalerweise intern angetrieben, wenn die Wicklung noch heile ist. Hier war das allerdings nicht der Fall.
Aber solange der mechanische Teil noch ok ist, kann man es trotzdem nutzen.

Ne heile Wicklung sieht so aus.
IMG_20181222_205521.jpg
Und ein kleiner Familienausflug...17er, 25er, 40er.
IMG_20181222_205552.jpg
Ich versuche die für eine kleine 5 Achs an Linuxcnc zum laufen zu bekommen. Mit Rückmeldung in Linuxcnc direkt.
IMG_20181222_205639.jpg
Immer Stück für Stück...
https://youtu.be/AWqvB9av38k

Mechanisch sind die super...
https://youtu.be/To_GxgqduR8

Gruß

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3403
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von KarlG » 22.12.2018, 23:23

Stud54 hat geschrieben:
22.12.2018, 21:03
Das ist normalerweise intern angetrieben, wenn die Wicklung noch heile ist. Hier war das allerdings nicht der Fall.
Aber solange der mechanische Teil noch ok ist, kann man es trotzdem nutzen.
Sehr schön. Ich hatte vermutet, dass Du zwar einen internen Servo hast, aber keinen passenden Controller.

Gruss
Karl

Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 22.12.2018, 23:39

Mittlerweile schon...der Regler ist eher weniger das Thema, der Encoder stellt das Problem dar.
Hohlwellenencoder mit 40 bzw 55mm Hohlwelle sind nicht zu bekommen.

Die Harmonics laufen im reinen V/F Betrieb an jeden Regler ab 390V DC.

django013
Beiträge: 1380
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von django013 » 23.12.2018, 05:43

Moin Sven,

beim ersten Beitrag habe ich mich gefragt, warum Du die Hohlwelle nicht nutzbar lässt.
Ich kenne viele Dreher, denen der Durchlass zu klein ist und andere, die über einen Umbau eines Vertex für Durchlass nachdenken.
Aber das letzte Bild hat es ja wieder relativiert. Es gibt auch den anderen Antrieb :D
Sehr schön!

Gruß Reinhard

Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 23.12.2018, 10:42

Das letzte Bild zeigt den Zustand, wie er auch verbaut werden wird.
Interner Servo mit ausgelagertem Encoder, um die Hohlwelle nutzen zu können. Anders bekommst du bei nem Dreh-Schwenktisch die Kabel ja nicht durch....:)

Das ist ja nur ne Minidrehachse, die ich eh verkaufen werde, sollte die fertig sein. 80mm kann man übrigens schon noch nutzen...😉

Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 28.12.2018, 13:37

Erster Test abgeschlossen.

https://youtu.be/f7GDlACrq9E


Leider nur an 30VDC, der Motor arbeitet aber erst ab 48V in seinen Specs. Es waren keine Drehzahlen über 1800U/min möglich, mit steilen Rampen. Dies entspricht 18U/min am Abtrieb.

Jetzt also 60V Netzteil besorgen, die Anschlussstecker sind schon per Post unterwegs.

Olli-CNC
Beiträge: 104
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Olli-CNC » 28.12.2018, 15:57

Na das sieht doch schon mal sehr gut aus.
Schöne arbeit :dh


Gruß
Olli

Stud54
Beiträge: 486
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Kleine Drehachse

Beitrag von Stud54 » 12.01.2019, 16:42

Und wieder was geschafft.....
IMG_20190112_163949.jpg
IMG_20190112_164013.jpg
IMG_20190112_164038.jpg
IMG_20190112_164104.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste