Anycubic Delta Linear Plus

Geräte, Steuerungen, Slicer, Hotends etc.
SirBoss
Beiträge: 14
Registriert: 16.08.2017, 09:16

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von SirBoss » 14.03.2018, 00:27

Hi,

so meiner ist heute angekommen :dh . Ich war ganz erstaunt, da ich mit einer deutlich längeren Lieferzeit gerechnet habe. Laut Ali wird meine Bestellung noch bearbeitet. Bis jetzt habe ich ihn aufgebaut und gelevelt. Er scheint erst mal soweit zu funktionieren. Laut Anleitung sollte auf der mitgelieferten SD-Karte eine Testfile für das Ausrichten des Druckkopfes sein. Die habe ich bei mir nicht gefunden (nur stl-Files). Mal schauen, das drucken werde ich morgen mal ausprobieren. Ansonsten werde ich mir auch die Treiber für die Geräuschminimierung der Schrittmotoren besorgen.

Grüße
Frank

Jack
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2018, 19:42

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Jack » 14.03.2018, 16:49

Bei den Angebotspreisen tut sich so gut wie nichts. Aktuell kostet der Drucker € 235,34.
Das einzige was sich dauernd ändert sind die Angebotsprozente (ca. zwischen 21% -52%).

Grüße
Jack

Michael B.
Beiträge: 156
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Michael B. » 14.03.2018, 17:58

Hi,
weil hier alle so begeistert sind und ich immer schon mal einen Delta 3D Drucker haben wollte, hab ich ihn mir am Montag auch gekauft. Heute ist er angekommen. Ich bin ja mal gespannt drauf wie gut die Ergebnisse sind.

Gruß Michael

Chirrut Imwe
Beiträge: 114
Registriert: 07.09.2017, 08:09

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Chirrut Imwe » 14.03.2018, 19:03

Hab am Sonntag beim Blitzangebot zugeschlagen. Meiner kommt aber leider erst morgen laut Sendungsverfolgung :(

Grüße Rocky

jossel
Beiträge: 6
Registriert: 18.06.2017, 08:41

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von jossel » 14.03.2018, 20:19

Jack hat geschrieben:
14.03.2018, 16:49
Bei den Angebotspreisen tut sich so gut wie nichts. Aktuell kostet der Drucker € 235,34.
Das einzige was sich dauernd ändert sind die Angebotsprozente (ca. zwischen 21% -52%).
Ich warte auch schon gespannt......
Gruß aus Leipzig
Thomas

SirBoss
Beiträge: 14
Registriert: 16.08.2017, 09:16

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von SirBoss » 14.03.2018, 21:30

So, eigentlich wollte ich heute was schreiben (in 3D). Aber scheinbar gibt es da noch Probleme mit der Software/Hardware :? . Wenn ich mit Cura 3.2.1 direkt auf den Drucker zugreifen will versaut es mir den Koordinatenursprung. Aus Z298 (oben am Endschalter) wird dann Z18. Warum auch immer. Also wollte ich die Z-Werte neu Leveln. Leider ging das auch nicht mehr. Der Kopf bewegte sich nur noch an den Endschaltern. Nach längeren suchen habe ich herausgefunden, dass der Mikroschalter (NC) breit ist. Vermutlich ist es ein Omron D2HWA201D. Also habe ich jetzt einen schönen Drucker und kann nicht drucken.
Kann man irgendwie per Software (G-Code, M-Code, etc.) den Koordinatenursprung ändern?

Grüße
Frank

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Wandoo1980 » 15.03.2018, 05:30

Moin Frank,
was hast du für einen Drucker in Cura 3.2.1 eingestellt? Es muss ein eigener erstellt werden, sonst passt das mit dem Code nicht....
Also der Drucker ist hier nicht Schuld ;)
Ich kenne das Verhalten, weil 2 Kumpels das selbe hatten und die haben auch einfach nur nen Presset genommen.
Also, in Cura einen eigene Drucker erstellen.
Druckbett: x230, y230, z290
Form: Elliptisch
Bei Heeizbett usw. Haken rein
Marlin als Firmware.
0.4mm Nozzle
1.75mm Filament

Grüße, Sebastian

Edit sagt: Warum der oben nur noch rumeiert kann ich dir genau sagen: Dein falscher G-Code löscht ihm seinen Z und der steht dann auf 18mm anstelle von 290 und ein paar zerquetschte. Also will er mindestens 270 nach oben zu seinen Schaltern, geht in dem Fall natürlich nicht. Also wie gesagt, du musst Cura schon sagen was du für einen Drucker hast. Wie bei jedem Normalen Drucker auch.
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Willhelm B.
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Willhelm B. » 15.03.2018, 07:56

Genau Sebastian. So ist es. Das verhalten ist reproduzierbar. Erst nach erstellen eines eigenen Drucker läuft es fehlerfrei.
Man kann ja mal im Konfigurationsfenster den Anfangs G-Code vergleichen, dann wird einem das verhalten klar.

Philipp_Muc
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018, 13:29

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Philipp_Muc » 15.03.2018, 08:12

Mein Bausatz war nach zwei Tagen auch schon da. Gekauft bei Aliexpress, kam mit DPD. Ich habe ihn gestern aufgebaut und verkabelt. Wenn ich nun im Autolevelling "Measure Z-Position" wähle fährt lediglich der Motor der Z-Achse auf den Endschalter, danach versucht der Drucker seine Positionen auf dem Bett zu leveln. Das klappt dann natürlich nicht, irgendwann kommt der Druckkopf der Z-Säule so nahe, dass er sich da selbst blockiert. Hat jmd. eine Idee woran der Fehler liegen kann? Die Verkabelung habe ich mehrfach geprüft und konnte keinen Fehler feststellen.

Gruß Philipp

Willhelm B.
Beiträge: 113
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Willhelm B. » 15.03.2018, 08:23

Hast du den Endschalter unter den Nozzke gesetzt? St der am Mainboard richtig eingesteckt?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast