Anycubic Delta Linear Plus

Geräte, Steuerungen, Slicer, Hotends etc.
Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Wandoo1980 » 12.03.2018, 16:05

Moin,
weil doch relativ viele Leute sich jetzt einen Linear Plus Deltadrucker von Anycubic zugelegt habe, habe ich mir gedacht, ich machen mal einen Thread zum Erfahrungsaustausch auf.
Für alle die diesen Drucker noch nicht haben, vorweg mal ein paar Eckdaten:

Wie der Name schon Sagt, ist es ein Delta oder Kossel mit einem Bauraum von 230mm Rund und bis zu 300mm in der Höhe, wobei das eine Herstellerangabe ist, die meiner nicht ganz erreicht.

Hier mal ein Link zur Seite des Herstellers:
http://www.anycubic3d.com/products/show/1045.html

Der Drucker ist Zeitweise, im Blitzdeal bei Ali für ca. 180 Euro aus deutschem Lager zu haben. Dafür bekommt man einen wirklich kompletten Drucker inklusive Autoleveling und 1kg Filament. Dazu noch MGN12 Linearführungen und Kohlefasterstäbe auf den 3 "Achsen"
Hier mal ein Bild dazu was in der Box ist:
Man sieht hier einen sehr gut vormontierten Bausatz. Von links: 1Kg schwarzes PLA, darunter eine Kleinteiletüte und darunter die Anleitung. Dann noch ein Lineal, Spachtel, sämtliche Kabel, Netzteil mit Sicherung und Schalter (Bei den Chinesen ja nicht selbstverständlich), Handschuhe, Display, Führungen, Extruder, Heizbett, Filamenthalter, Deltamechanik mit Druckkopf, den oberen und unteren Rahmenring, unten mit vormontierten Motoren.
P1020175.jpg
Außerdem in der Kleinteiletüte noch einen Elektronikseitenschneider, eine 8gb noname SD-Karte, 2 Kartenadapter, 1 Kartenleser, alles zum aufbau benötigte Werkzeug, Schrauben sortiert nach Arbeitsschritten, Endschalter, Fett, eine Pinzette und der Autolevelsensor.
P1020178.jpg
Mag sein dass ich was vergessen habe aufzuzählen, aber ich kann euch beruhigen, es ist wirklich alles dabei ;)

Fertig aufgebaut sieht er Drucker dann so aus:
P1020271.jpg
Auf Thingiverse gibt es schon diverse Verbesserungen für den Drucker:
https://www.thingiverse.com/search?q=an ... 695a33aaf9

Wobei ich für mich entschieden habe, dass die Ringdüse bzw. die verbesserten Kühldüsen die wichtigste Verbesserung ist.
Dazu habe ich mir noch die Abdeckungen gedruckt.

Um den Drucker vom Untergrund zu entkoppeln habe ich einfach die Deckschicht der Verpackung zugeschnitten und daruntergelegt ;) Das hält alle Vibrationen vom Tisch fern und verschafft ein bisschen mehr Ruhe.

Was man auch noch machen kann, aber nicht muss, ist die A4988 Treiber gegen TMC2100 zu tauschen. Vorsicht hierbei, die Motorleitung muss dabei gedreht oder in der Firmware die Laufrichtung der Motoren geändert werden, sonst drehen die in die falsche Richtung. Das verschafft noch einmal eine Menge mehr Ruhe ;)

Im Slicer sollte man noch die Beschleunigung runterdrehen, wenn man blitzsaubere Ecken haben möchte. Der Delta dreht sonst mit 3000mm/s doch schon ganz schön auf, erzeugt dabei aber leichte Wellen nach der Ecke. Ab 1500 ist das deutlich abgeschwächt.

Also ich bin mit dem Teil, vor allen Dingen zu dem Preis mega zufrieden. Wenn ihr den auch zu einem ähnlich gutem Preis finden wollt, behaltet die Blitzangebote bei Ali im Auge ;) Sonst kostet er so um die 240 Euro.

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Willhelm B.
Beiträge: 316
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Willhelm B. » 12.03.2018, 17:45

Super Idee. Meiner kommt morgen per DPD.

Philipp_Muc
Beiträge: 10
Registriert: 21.02.2018, 13:29

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Philipp_Muc » 12.03.2018, 21:31

Danke für den Thread. Ich hatte gestern schon ein schlechtes Gewissen deinen Thread zum 3D Drucker zu kapern. Mein Anycubic ist bestellt, leider hab ich den Flashsale nicht erwischt, macht aber nix.
Gibts zu den TMC2100 mehr Infos oder kann man da x-beliebige bei ebay, aliexpress gearbest usw bestellen?
Eigentlich wollte ich ja nur einen Drucker der out-of.the-box vernünftig druckt, aber ein wenig Tuning schadet ja nie :dh

Gruß Philipp

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Wandoo1980 » 12.03.2018, 21:53

Hehe,
ja ich hatte mir gedacht, dass ein eigener Thread evtl. mehr Sinn macht.
Die 2100er habe ich bei Watterott bestellt.
http://www.watterott.com/de/SilentStepS ... -Bundle-5V

Alternativ gehen auch die 2208.
http://www.watterott.com/de/SilentStepS ... ndle-4-Stk

Die 2208er sollen nochmal einen ganzen Ticken ruhiger sein.

Die sind Pinkompatibel zu den A4988, nur muss man, wie gesagt, die Motorstecker umdrehen oder aber in der Firmware die Richtung drehen, weil sie sonst in eine andere Richtung laufen ;)

Grüße, Sebastian
Zuletzt geändert von Wandoo1980 am 12.03.2018, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 118
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von carbonkid » 12.03.2018, 22:00

Oh das ist gut ein eigener Beitrag zum Drucker. Bin schon voller Vorfreude, morgen oder übermorgen sollte er da sein.
Da können wir uns mit der config helfen. Davor hab ich noch etwas Bammel.
Gruß Daniel

DiY Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSS57 / simCNC-CS-Lab / mini-iTX Asus Celeron 847
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

Alexoc
Beiträge: 340
Registriert: 10.07.2016, 06:22

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Alexoc » 13.03.2018, 08:48

carbonkid hat geschrieben:
12.03.2018, 22:00
Oh das ist gut ein eigener Beitrag zum Drucker. Bin schon voller Vorfreude, morgen oder übermorgen sollte er da sein.
Da können wir uns mit der config helfen. Davor hab ich noch etwas Bammel.
Mach dir da keine Gedanken. Hab mir auch einen bestellt gehabt und als totaler 3D-Drucker noob habe ich das ohne Probleme geschafft. Die Anleitung ist wirklich sehr gut. Damit ist das kein Problem.

Gruß

Alex
Zu meinem Youtube Kanal rund ums Fräsen gehts hier :)

GuiHue

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von GuiHue » 13.03.2018, 19:01

Ausgelöst durch Sebastians Beitrag habe ich ebenfalls einen derartigen Drucker geordert - ich bin gespannt. Bastelspielchen für Ostern;).

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Wandoo1980 » 13.03.2018, 19:48

Moin,
ihr seid ja alle Wahnsinnig ;)
Aber hey, wenn ihr schon alle so einen Drucker ordert, dann will ich euch mal ein bisschen unter die Arme greifen.
Ich habe ja nun schon einen zweiten davon geordert und heute aufgebaut.
Um euch zu zeigen, was die Kiste out of the box kann, habe ich mal von Thingiverse diese Kalibrierungskatze heruntergeladen:
https://www.thingiverse.com/thing:1545913
Die ist nicht nur putzig, sondern auch nützlich :D

Hier mal die Ergebnisse nach dem Druck mit dem gelieferten, schwarzen PLA (Da sieht man wirklich jeden noch so kleinen Fehler) und der Standard Lüfterdüse. Die Druckeinstellungen von Cura 3.2.1 kommen am Ende des Beitrages.

Darf ich also vorstellen, das ist Cali Cat die Kalibrierungskatze ;)
Hier im ersten Bild sieht man links auf der Seite einen leichten Fehler der sich nach unten druchzieht. Ehrlich gesagt, war mir das so nicht aufgefallen als ich die Katze in der Hand hielt. Allerdings sieht man bei dem schwarzen PLA wirklich ungeschönt jeden Fehler. Ich vermute, dass es sich hier um ein leichtes Problem mit der Beschleunigung handelt.
P1020294.jpg
Das hier ist die rechte, dem Kühllüfter abgewandte Seite. Das sieht man auch direkt an den Fehlern an den Kanten. Meckern auf hohem Niveau, aber doch sichtbar.
P1020295.jpg
Das hier ist die Linke Seite, diese wird direkt vom Lüfter angestrahlt und ist absolut sauber gedruckt.
P1020293.jpg
Hier dann der Rücken. Und wieder ein klares Bild. Die Seite, die noch voll im Luftstrom sitzt ist richtig sauber, die dem Kühler abgewandte Seite hat Artefakte.
P1020292.jpg
Und hier die Katze von unten. Was man hier sehr gut sieht, ist dass die 45 Grad, negative Neigung am Schwanz nahezu Perfekt geworden ist :) Was den ersten Layer angeht, da kann ich sicherlich noch ein bisschen weiter runter. Aber ich bin soweit sehr zufrieden.
P1020296.jpg
Jetzt zu den Druckeinstellungen in Cura:

Schichtdicke: 0.2mm
Wanddicke: 1.5mm
Obere/untere Dicke: 1mm

Fülldichte: 20%
Druckteperatur: 185°C (Vorsicht, kann je Drucker schwanken. Da sind einfach Toleranzen drin)
Temperatur Druckplatte: 70°C
Durchmesser: 1.75mm
Fluss: 100%
Einzug: Aktiviert
Einzugsabstand: 8mm

Druckgeschwindigkeit: 60mm/s (alle anderen Geschwindigkeiten habe ich berechnen lassen)
Beschleunigungssteuerung Aktivieren!
Druckbeschleunigung: 800mm/s²
Bewegungsbeschleunigung: 1500mm/s²

Kühlung Aktivieren
Lüfterdrehzahl: 100%
Lüfterdrehzahl: erste Schicht 0%

Druckplattenhaftung: Skirt

Soweit dazu, ich hoffe ich kann euch mit der kleinen Anleitung etwas unter die Arme greifen. Wenn eure Katze so aussieht, dann habt ihr schon Vieles richtig gemacht. Alles in allem bekommt man hier für unter 200 Euronen (im Angebot sonst ca. 230) sicherlich einen der besten Drucker in dem Preissegment.
Bei meinem ersten Drucker verwende ich mittlerweile eine Ringdüse:
https://www.thingiverse.com/thing:2575587

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Jack
Beiträge: 3
Registriert: 13.03.2018, 19:42

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Jack » 13.03.2018, 19:56

Hi,

wollte mir auch einen bestellen.

Es gibt Ihn als
Anycubic 3D Drucker Riemenscheibe Version Linearführungsschiene plus DIY Kit Linear Delta Große Druck Größe 3D Metall Drucker Type-6
Preis aktuell: € 219,70

Anycubic 3D Drucker Impresora 3D Auto-level-Plattform Riemenscheibe Linearführung Plus Große Druck Größe Desktop Diy Kit Hohe qualität
Preis aktuell: € 236,58

Gibt auch noch Coupons: einmal 4$ und vom hersteller ca. 3$

Welcher ist der richtige?

Grüße
Jack

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Anycubic Delta Linear Plus

Beitrag von Wandoo1980 » 13.03.2018, 20:04

Moin Jack,
der erste deiner Links scheint noch einer der ersten zu sein, ohne Autoleveling und nicht vormontiert.
ich würde dir empfehlen einfach noch morgen und übermorgen abzuwarten und die Blitzdeals im Auge zu behalten. Der zweite ist der den ich meine. Das ist auch der normale Preis. Allerdings ist der quasi inflationär im Angebot ;)
Also wie gesagt, einfach mal die Blitzdeals im Auge behalten. Morgen hatte Anycubic über Facebook angekündigt mal wieder eine Rabattaktion zu starten. Wichtig ist:
Linear Plus, also der mit dem größeren Bauraum und den Führungen. Und Autoleveling muss er haben. Dann ist es der von mir vorgestellt Drucker.

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast