Neue Schrittmotoren, aber welche?

Geräte, Steuerungen, Slicer, Hotends etc.
Antworten
Jerry18
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2024, 10:48

Neue Schrittmotoren, aber welche?

Beitrag von Jerry18 » 11.05.2024, 10:55

Hallo allerseits,

ich führe seit einiger Zeit einen Komplettumbau meines ursprünglich (vermutlich weltweit günstigsten) Prusa 3D-Drucker-Klon von CTC (Namens CTC Prusa DIY oder so) durch. Original sind nur noch wenige Teile, dazu gehören bisher noch die Stepper-Motoren.

Seit dem Umbau verwende ich das SKR 1.1 Pro Board mit TMC 2208 Stepper-Treibern und fahre das ganze System auf 12V. Das funktioniert auch soweit alles. Nun möchte ich aber auch endlich die Motoren tauschen und bin mir nicht sicher, welche ich da nehmen kann. Auf oyostepper.de gibt es z.B. zig verschiedene Nema-17 Modelle. Ich persönlich habe mir schon ein paar rausgesucht, die aus meiner Laiensicht passen, bzw. funktionieren könnten.
1. https://www.oyostepper.de/goods-493-Nem ... ruder.html
2. https://www.oyostepper.de/goods-897-Nem ... motor.html
3. https://www.oyostepper.de/goods-50-Nema ... erCNC.html
Meine bisherigen (noch originalen) Motoren sollen laut reprap wohl folgende Spezis besitzen:
42SHDC3025-24B
Haltemoment: 40 N·cm
Rated Voltage: 3.96 V
Shaft: Ø 5 mm Single
Step Angle: 1.8°
Motor Length: 40 mm
Rated Current: 0.9A

Bisher würde ich mit meinem spärlichen ektronischem Wissen denken, dass die ersten (17HS15-1504S-X1) am ehesten passen. Ich wäre aber froh, wenn mir jemand mit mehr Fachkunde ein bisschen erklären könnte, worauf es ankommt, bzw. worauf ich achten muss. Vielleicht hat ja jemand auch noch bessere oder passendere Motoren, die er empfehlen könnte?
Mich würde auch interessieren, weshalb bei vielen Motoren keine Spannung angegeben ist und meist nur die Rede von Widerständen und Nennströmen ist? Außerdem, wenn wir jetzt den Nennstrom von 0,9A nehmen, ist dies dann der gewünschte Wert, den ich in der Firmware für die Stepper-Treiber als X_Current und Y_Current und so hinterlegen müsste?
Noch eine Frage wäre die Folgende:
Ich habe irgendwann mal einen anderen Motor in die Hände bekommen, der laut Datenblatt einen Phasenstrom von 1,7A besitzt bei einem Phasenwiderstand von 1,5 Ohm. Verglichen mit dem Nennstrom von den restlichen Motoren von 0,9A ist das sehr groß. Beschreibt das dennoch die gleiche physikalische Größe? Der Motor soll trotz der denkbar unterschiedlichen Ströme das gleiche Haltemoment besitzen, was mich auch etwas überrascht hat.

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand dabei helfen könnte dort ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste