E3D Nozzle X

Geräte, Steuerungen, Slicer, Hotends etc.
Antworten
Empusas
Beiträge: 75
Registriert: 30.08.2018, 14:33

E3D Nozzle X

Beitrag von Empusas » 23.03.2019, 11:12

Ich muss sagen das ich bei dem ganzen Hype um Nozzles immer sehr skeptisch war. So habe ich es immer als absoluten Nonsens angesehen z.B. über 100€ für einen Nozzle mit Rubineinsatz aus zu geben.
Auch mit Stahl Nozzles habe ich mich bisher nicht anfreunden können. Die Wärmeleitfähigkeit ist nicht gut und ich drucke keine Filament die einen großen Abrieb an den Messing Nozzles hervorrufen.

Was mich aber bei der Nozzle X begeistert sind die Ergebnisse, die wie ich vermute ganz stark mit der Antihaft Beschichtung zusammen hängen.

https://theprusamk3clone.blogspot.com/… ... -x-v6.html
Schönen Gruß
Sascha

Stud54
Beiträge: 606
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: E3D Nozzle X

Beitrag von Stud54 » 23.03.2019, 11:38

Die Beschichtung hab ich vor 2 Jahren schon selbst zuHause aufgebracht. Ja, bringt was, bedingt allerdings extremes Feintuning.

Wenn du ne normale Düse aufheizt, läuft ja etwas aus, meist so 10mm, wenn kein Druck auf dem Fila ist.

Bei mir läuft die komplette Düse leer, 30-40mm locker.
Man muss die Temp halten, kann aber den Extruderspeed erhöhen sowie die Beschleunigungswerte des Extruders.
Daraus resultiert ein saubereres Druckbild, wenn alles sauber justiert ist.

1.AVM
Beiträge: 258
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: E3D Nozzle X

Beitrag von 1.AVM » 27.03.2019, 07:11

ich hab mal 2 bestellt
liebe Grüße

Patrick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast