simCNC Konfiguration

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

simCNC Konfiguration

Beitrag von frajo » 11.01.2022, 15:57

Ich habe die Grundeinstellungen in simCNC durchgeführt.
Die Achsen kann ich per Maus über die Pfeiltasten oder Befehlseingabe bewegen.
Als ich den Code einer .TAP Datei geladen habe, hat simCNC über den Befehl G91.1 gemeckert. Ich habe diesen Befehl entfernt. Dann hat die Software über den Befehl M03 S14500 gemeckert und auf ein Skript m3.py gezeigt. In diesem Skript steht, dass die Frässpindel eingeschaltet wird.

In der Beschreibung von simCNC steht, dass .TAP (Mach3) Dateien gefräst werden können.
Bei Mach 3 habe ich nur einen Endschalter pro Achse verdrahtet. Für Referenzfahrt und Limits. Funktioniert das auch mit simCNC.

Grüße, Franz


Abgetrennt von hier: viewtopic.php?f=6&t=2482&start=40#p42575
Zuletzt geändert von KarlG am 23.01.2022, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema geteilt

Anton
Beiträge: 55
Registriert: 13.08.2020, 12:34

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von Anton » 13.01.2022, 09:16

Hallo Franz,

bisher habe ich auch nur einen Sensor pro Achse und das funktioniert einwandfrei.
Wenn ich wieder zuhause bin, dann mache ich mal einen Screenshot von meinen Einstellungen.

Zur Lizenzdiskussion:
Ich habe simCNC bei CS-Lab gekauft. Das erste Jahr war jetzt im Januar vorbei. Vor einer Woche habe ich ein Mail von cs-lab bekommen mit einer neuen Lizenzdatei, die für die Updates der nächsten zwei Jahre funktioniern soll.

VG
Michael
DIY Fräse Mineralguss-ALU / simCNC-CS-Lab / CSMIO-IP-M / JMC-Servos / GDK80-12Z-2.2 - Spindel

frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von frajo » 13.01.2022, 09:39

Hallo Michael,

ich freue mich, dass du einen Screenshot deiner Einstellungen bezüglich ein Sensor je Achse zeigen willst. Das hilft sehr.

Du hast die Software direkt bei Csalab gekauft und ich denke mehr als 99 € bezahlt. Ich bin gespannt wie das bei uns, die wir nur 99 € bezahlt haben, nach einem Jahr ist.


Grüße, Franz

frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von frajo » 13.01.2022, 09:55

In Estlcam, CNC Programm Voreinstellung Postprozessor Mach3/4 kann man unter Texte sehen, dass Christian von Estlcam für den Programmanfang G90, G91.1, M03 geschrieben hat.
Weil simCNC G91.1 nicht versteht, habe ich Christian angeschrieben.
Christian hat geantwortet,
du kannst das im Feld für den Programmstart in den Einstellungen für die CNC Programme abändern.
Bei dem Befehl M03 hat mir Sebastian geholfen. Hier fehlten noch Einstellungen in simCNC. In den Voreinstellungen ist eine HF-Spindel eingestellt.

Grüße, Franz

Anton
Beiträge: 55
Registriert: 13.08.2020, 12:34

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von Anton » 13.01.2022, 13:13

Hallo Franz,

ja, ich habe mehr bezahlt. Das Angebot für 99€ gab es damals nicht oder ich habe es nicht gesehen.

Wichtig ist das Häckchen bei "Disable Limits while Homing".
Mit "Soft limit plus" und "Soft limit minus" legst du den Verfahrweg der Achse fest.

Die "After homing position" ist der X-Wert, der für die Home-Position eingestellt wird. Hier stellst du entweder 0 oder deinen maximalen Verfahrweg ein. Das hängt von der Position deines Sensors und der Zählrichtung deiner Achse ab. Du kannst Ihn ja auf der einen oder auf der anderen Seite der X-Achse montieren.
Bei mir ist die "After homing position" x=312, wäre der Sensor auf der anderen Seite der Achse, dann wäre dieser Wert 0.

Nach dem Homing fahre ich einen Milimeter vom Sensor weg ("Home offset").

VG
Dateianhänge
AchseX.png
DIY Fräse Mineralguss-ALU / simCNC-CS-Lab / CSMIO-IP-M / JMC-Servos / GDK80-12Z-2.2 - Spindel

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 162
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von carbonkid » 13.01.2022, 17:12

Wie fahrt ihr eigentlich eure Achsen frei wenn ihr mal in den Endschalter gefahren seid?
Gruß Daniel

DiY Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSS57 / simCNC-CS-Lab / mini-iTX Asus Celeron 847
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von frajo » 13.01.2022, 18:51

Hallo Michael, Hallo Sebastian,

hier ein Skizze, wo meine Endschalter verbaut sind und wo Home ist. Das muss ja bei den Einstellungen wie in Mach3 berücksichtigt werden.
IMG_0333.jpeg
Grüße, Franz

frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von frajo » 14.01.2022, 09:19

Frage von carbonkid
Wie fahrt ihr eigentlich eure Achsen frei wenn ihr mal in den Endschalter gefahren seid?
Es gibt den Button Soft Limits AN/AUS


Grüße,Franz

frajo
Beiträge: 71
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von frajo » 14.01.2022, 09:52

Hallo Michael,

so habe ich die Limits für die X-Achse eingestellt. (siehe Skizze meiner Endschalterpositionen).
Ich hoffe ich habe deine Information verstanden und das ist richtig so.

Grüße, Franz
IMG_0335.jpeg

Anton
Beiträge: 55
Registriert: 13.08.2020, 12:34

Re: simCNC Lizenzdiskussion

Beitrag von Anton » 14.01.2022, 11:28

Hallo Franz,

beim Einrichten der Achsen musst du natürlich besonders vorsichtig sein, damit nicht versehentlich eine Kollision mit z.B. einem Lagerblock oder ähnlichem passiert.
Wenn möglich, dann würde ich den Sensor beim ersten Einrichten so befestige, dass eine Kollision mit dem Sensor diesen nur leicht verschiebt.
Für Testzwecke würde ich auch zunächst nicht die komplette Achslänge einstellen (also bei Dir z.B. 100 anstatt 400) und die Homing-Geschwindigkeit verkleinern. Wenn alles wie gewünscht funktioniert, dann lässt sich das ja leicht ändern.
Der Homing Offset ist ja dafür da, dass die Achse vom Sensor etwas freigefahren wird, damit der Sensor nicht nach dem Homing in seiner zweiten Funktion als Endschalter auslöst. Ich denke, dass bei Dir das Vorzeichen für Homing Offset positiv sein sollte. Vielleicht verwendest du auch nur +0,5 für deinen Offset. Wenn das Vorzeichen falsch ist, dann fährt die Achse nicht vom Sensor weg, sondern auf ihn zu und dieser kann dann evtl. beschädigt werden.

Weiter oben kam die Frage, was man macht, wenn man auf die Endschalter fährt.
Das darf bei korrekt eingestellten Softlimits eigentlich gar nicht passieren, es sei denn, man hat noch andere Probleme auf der Achse (hohe Schrittverluste, lose Madenschraube am Antrieb, ...).

VG
Michael



frajo hat geschrieben:
14.01.2022, 09:52
Hallo Michael,

so habe ich die Limits für die X-Achse eingestellt. (siehe Skizze meiner Endschalterpositionen).
Ich hoffe ich habe deine Information verstanden und das ist richtig so.

Grüße, Franz

IMG_0335.jpeg
DIY Fräse Mineralguss-ALU / simCNC-CS-Lab / CSMIO-IP-M / JMC-Servos / GDK80-12Z-2.2 - Spindel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast