Fusion 360

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
Handwerker
Beiträge: 81
Registriert: 12.11.2016, 06:51

Re: Fusion 360

Beitrag von Handwerker » 03.09.2017, 18:45

Wandoo1980 hat geschrieben:
20.10.2016, 05:38
Moin Jürgen,
vielen Dank für das Lob!
Ja, Fusion ist ein 3+2 CAM. Bis jetzt kann es 3 Achsen simultan und die anderen beiden zum positionieren ansteuern. Simultan auf 4 Achsen ist meines Wissens in Planung.
Wenn du dein Setup in Fusion gemacht hast, also die Achsen definiert hast usw. Kannst du die 4. Achse durch den Punkt "Werkzeugausrichtung" steuern.
Kurz gesagt, wenn es nicht simultan sein muss, kann Fusion 5 Achsen g-Code erzeugen.

Grüße, Sebastian
Grüß Dich Sebastian!

Ich brüte gerade über dem Problem der 4.Achse!

Ich habe das "normale/kleine" Fusion und bezahle auch brav dafür ... ich benutze es ja auch gewerblich und finde deshalb die Bezahlung der Lizenzgebühren in Ordnung.

Was hast Du denn für eine Variante? Bist Du als Hobbyist geführt und hast kostenfrei die "kleine" Version?

Ich werde aus den vielen Videos auf YT nicht schlau!
Man sieht verschiedene Fusion-Versionen und die Ultimate Variante ist ja an der "Multi-Axis" Option erkennbar.
Auf anderen Videos habe ich den Eindruck, dass es sich um die kleine Fusion-Version handelt.

Die Sache mit der Werkzeugausrichtung verstehe ich ja, habe aber die Option "Werkzeugausrichtung" in den einzelnen Frässtrategien nicht.

Ich habe Fusion (zumindest meiner Meinung nach) komplett durchforstet und nach einer Möglichkeit gesucht, diese Option zu aktivieren.
Ich habe auch schon diverse Postprozessoren versucht. Hätte ja sein könne, dass sich die Option mit einem funktionierenden PP einschaltet und mit einem ungeeigneten PP deaktiviert.

Ich habe die Frage auch mal im community-Forum eingestellt! Dort kam von einem Forumsmitglied, dass die vierte Achse nur in der Ultimate Variante funktionieren würde.

Wenn es so wäre, würde ich dies verstehen. Ob ich mir jedoch die Ultimate Variante leisten will :?

Na ja, mal sehen.

Euch eine schöne Zeit!

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 04.09.2017, 21:04

Moin Gerhard,
ich habe die Hobbyversion und dort auch 4 Achsen. Allerdings habe ich mich, aus Mangel einer 4ten Achse, damit noch nie wirklich befasst. Nur mal mit rumprobiert.
Deswegen kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen :/

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Julian
Beiträge: 44
Registriert: 04.04.2017, 14:07

Re: Fusion 360

Beitrag von Julian » 06.09.2017, 00:11

Handwerker hat geschrieben:
03.09.2017, 18:45
Grüß Dich Sebastian!

Ich brüte gerade über dem Problem der 4.Achse!

Ich habe das "normale/kleine" Fusion und bezahle auch brav dafür ... ich benutze es ja auch gewerblich und finde deshalb die Bezahlung der Lizenzgebühren in Ordnung.

Was hast Du denn für eine Variante? Bist Du als Hobbyist geführt und hast kostenfrei die "kleine" Version?

Ich werde aus den vielen Videos auf YT nicht schlau!
Man sieht verschiedene Fusion-Versionen und die Ultimate Variante ist ja an der "Multi-Axis" Option erkennbar.
Auf anderen Videos habe ich den Eindruck, dass es sich um die kleine Fusion-Version handelt.

Die Sache mit der Werkzeugausrichtung verstehe ich ja, habe aber die Option "Werkzeugausrichtung" in den einzelnen Frässtrategien nicht.

Ich habe Fusion (zumindest meiner Meinung nach) komplett durchforstet und nach einer Möglichkeit gesucht, diese Option zu aktivieren.
Ich habe auch schon diverse Postprozessoren versucht. Hätte ja sein könne, dass sich die Option mit einem funktionierenden PP einschaltet und mit einem ungeeigneten PP deaktiviert.

Ich habe die Frage auch mal im community-Forum eingestellt! Dort kam von einem Forumsmitglied, dass die vierte Achse nur in der Ultimate Variante funktionieren würde.

Wenn es so wäre, würde ich dies verstehen. Ob ich mir jedoch die Ultimate Variante leisten will :?

Na ja, mal sehen.

Euch eine schöne Zeit!

Gruß Gerhard
Servus Gerhard,

ich bin auch gerade dabei mich mit einer vierten Achse zu beschäftigen.
Es gibt Fusion 360 als Standard und Ultimate. Nur die Ultimate kann 4 und 5 Achsen.
Die "kostenlose Version" ist immer die Ultimate! Für Hobbybastler und Kleinunternehmen ist die Ultimate Version kostenlos.
Siehe auch:
https://www.autodesk.de/products/fusion-360/subscribe
https://forums.autodesk.com/t5/fusion-3 ... -p/7025352

Gruß Julian

Handwerker
Beiträge: 81
Registriert: 12.11.2016, 06:51

Re: Fusion 360

Beitrag von Handwerker » 06.09.2017, 16:55

Grüß Dich Julian!

Danke für die Info! Ich habe es inzwischen rausgelesen, die kostenlose Version beherrscht tatsächlich die 4./5. Achse.

Inzwischen habe ich auch klären können, ob der Postprozessor für EdingCNC diese auch beherrscht ... tut er :dh

Ich erweitere mir jetzt erst mal meine Rundtisch um einen Schrittmotor und dann schaue ich weiter ...

Was ist denn Deine Hardware-Lösung?

Gruß Gerhard

django013
Beiträge: 1332
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Fusion 360

Beitrag von django013 » 07.09.2017, 05:21

Moin Gerhard,

ich habe zwar keine Ahnung von Fusion, will mir das auch garnicht antun, aber eine indizierte 4.Achse kannst Du auch händisch simulieren. Dazu musst Du "nur" mit den Werkstückgrenzen spielen und das Werkstück zur nächsten Bearbeitung selbst drehen. Anders macht die Software das auch nicht.
Den Code für die Drehung der 4.Achse kann man auch von Hand erzeugen.

Ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, schont aber die Lizenzkasse :)

Gruß Reinhard

Julian
Beiträge: 44
Registriert: 04.04.2017, 14:07

Re: Fusion 360

Beitrag von Julian » 09.09.2017, 15:04

Handwerker hat geschrieben:
06.09.2017, 16:55
Grüß Dich Julian!

Danke für die Info! Ich habe es inzwischen rausgelesen, die kostenlose Version beherrscht tatsächlich die 4./5. Achse.

Inzwischen habe ich auch klären können, ob der Postprozessor für EdingCNC diese auch beherrscht ... tut er :dh

Ich erweitere mir jetzt erst mal meine Rundtisch um einen Schrittmotor und dann schaue ich weiter ...

Was ist denn Deine Hardware-Lösung?

Gruß Gerhard
Servus Gerhard,

ich verwende die Eding CPU5A4E Platine mit einem Simplebob Interface. Die Fräsbahnen in Fusion CAM zu erzeugen funktionert ganz gut. Allerdings bekomme ich eine Fehlermeldung, sobald ich den G-Code erstellen will. Standardmäßig scheint der Fusion - Eding Postprozessor nicht für 4 Achsen ausgelegt zu sein. Ich werde versuchen den PP selbst zu bearbeiten, habe aber eigentlich keine Ahnung von der Materie... :? Hast du evtl. einen funktionierenden für 4 Achsen?

Handwerker
Beiträge: 81
Registriert: 12.11.2016, 06:51

Re: Fusion 360

Beitrag von Handwerker » 10.09.2017, 06:04

Moin Julian!

Hast Du den aktuellen PP für EdingCNC?

Autodesk hat eine Liste der verfügbaren PP auf seiner Seite:

http://cam.autodesk.com/posts/

Lt. Historie gab es am 19.06. ein entsprechendes update.
Bildschirmfoto 2017-09-10 um 05.53.17.png
Ich habe mir den PP gezogen und mal mit dem Editor geöffnet.

Den code verstehe ich jetzt nicht wirklich, aber ich finde einzelne Zeilen, die mir nach der Steuerung von "A", "B", "C" aussehen.
Zumindest werden dort, wenn ich da so drüber fliege und die Befehle deuten sollte, namentlich passende Variablen definiert.
Bildschirmfoto 2017-09-10 um 05.56.22.png
Probiert habe ich den PP noch nicht, habe ja noch keine Hardwarelösung. Habe aber gestern die ersten Teile dafür hergestellt.
Wenn die Hardwarelösung funktioniert, gibt es natürlich einen Bericht ...

Wäre super, wenn Du deine Erfahrungen mit dem PP einstellen würdest, der PP macht mir auch noch ein wenig Sorgen!

@ Rheinhard:
Danke für den Tip mit der manuellen Bearbeitung des G-code!
Für einzelne Teile, wäre das Einfügen eines Befehls "Drehe um 180°" eine Option! Aber als Endziel würde ich diese Lösung jetzt nicht anstreben :wf
Man weiß ja wie die Nummer ausgeht, auf einmal kommt man mit der indexierten vierten Achse nicht mehr hin und dann geht die Nummer wieder von vorne los ;)

Gruß Gerhard

django013
Beiträge: 1332
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Fusion 360

Beitrag von django013 » 10.09.2017, 07:00

Danke für den Tip mit der manuellen Bearbeitung des G-code!
Für einzelne Teile, wäre das Einfügen eines Befehls "Drehe um 180°" eine Option!
Ganz so trivial ist es dann doch nicht ;)
In den seltensten Fällen kommt man mit 180° aus.

Bei den großen Profis (wie Heidenhain oder Siemens) kann man die Arbeitsebene drehen (im GCode) und dann ganz normal weiter arbeiten/programmieren. Was man jedoch immer beachten muss, sind die Kollisionen zwischen Werkstück, Werkzeug und Maschine. Das fällt schon am Simulator nicht leicht und so nimmt es nicht wunder, dass beinahe alle CNC-Programmierer mit Kollisionen zu kämpfen haben.
Das geht einem CAM nicht anders. Selten verfügt ein CAM über genaue Informationen über Werkzeugaufnahme und Maschinenecken und -kanten, sodass eine Kollision garnicht überprüft werden kann.
Hier ist also auch wieder der Bediener gefragt, der die Bearbeitungsgrenzen sinnvoll anlegen sollte.
Meine Holzplastik war z.B. in 4 Jobs aufgeteilt, also vermutlich 90° Raster. Je nach Modell kann auch eine Aufteilung in unterschiedliche Winkelbereiche Sinn machen (je nach Hinterschneidung, etc.).

Wer eine automatischen Lösung mit Modell laden, Knopf drücken und GCode zur Maschine übertragen erwartet, muss schon eine ordentliche Menge Kleingeld auf den Tresen legen ;)
Man weiß ja wie die Nummer ausgeht, auf einmal kommt man mit der indexierten vierten Achse nicht mehr hin und dann geht die Nummer wieder von vorne los
Vergiss es!

Selbst bei Heidenhain und Siemens ist es bei den "normalen" Steuerungen nicht vorgesehen, während der Rotation der Abeitsebene spanend zu arbeiten. Schließlich fährt die Maschine "normalerweise" völlig anders, als programmiert. Wer also während der Rotation der Arbeitsebene spanend eingreifen will, muss eine XXL-Variante der Steuerung kaufen.
Diese Arbeitsweise sollte also nicht unterschätzt werden und es ist nicht sicher, dass die Hobbylösungen das können.

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, echte Mehrachsen-Simultanbearbeitung im komerziellen Umfeld durchzuführen, kannst Du schon mal ein größeres Budget bereit stellen. Vielleicht gibt es dann auch keinen PP für Deine Maschine, sodass ein Wechsel der Steuerung mit einher geht ... ?

Auf der kostenlosen Schiene ist da auf jeden Fall nix mehr machbar.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 10.09.2017, 07:47

Moin,
mir war da noch was eingefallen. 3+2 Achsen sollte Fusion360 eigentlich in allen Versionen können. Nur Simultan nicht.
Ich meine das läuft dann über den Punkt Werkzeugausrichtung im ersten Reiter der gewählten CAM-Operation.
Leider kann ich das als Hobbyser nicht wirklich aussagekräftig testen, denn in meiner Version habe ich Zugriff auf alle Funktionen.

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Handwerker
Beiträge: 81
Registriert: 12.11.2016, 06:51

Re: Fusion 360

Beitrag von Handwerker » 10.09.2017, 08:43

Hey Reinhard, grüezi Sebastian!

Und wieder die getriebenen, seid Ihr auch aus dem Bett gefallen??? ;)

@ Reinhard: Ich taste mich da so langsam hin. Habe die Sache ja nie professionell gelernt und gehe deshalb immer vom worst case aus.
Mal schauen was so geht. Deshalb bin ich gerade dabei die günstige Variante, also den umgebauten Rundtisch, zu versuchen.
Wenn es nicht funktionieren sollte, ist der "Schaden" nicht ganz so dicke ... irgendeine Leidenschaft braucht an ja und ich müsste an Sonntagen ausschlafen :lol:

Wenn mir die Aktion eine Bearbeitung von 2 Seiten ohne Umspannen ermöglichen kann, wäre dies für mich schon ein Erfolg.
Bisher habe ich mir oftmals Negativformen gefräst. Bei kleineren Teilen bleibt dann immer das Problem mit dem Spannen.

@ Sebastian: wie ich gelesen und auch von Julian bestätigt bekommen habe, ist die Hobbyversion die Ultimate Variante.
Ich bezahle ja für die Lizenz und da ist die Option "Werkzeugausrichtung" in den einzelnen CAM-Operationen leider nicht verfügbar!

Lasst es Euch gut gehen!

Gruß Gerhard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste