Fusion 360

Steuerungssoftware, CAM, 2D/3D CAD, G-Code Editoren
Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 30.01.2016, 22:34

Moin,
ich lese und arbeite mich grade in Fusion 360 von Autodesk hinein.
Der Haken: Komplett englisch und Cloudbasierend.
Die Vorteile: Unglaublich mächtig! Kann so ziemlich alles, bis hin zu Bewegungs und Belastungssimulation. CAM-Programm inklusive mit allem was man sich an Strategien wünschen kann. Eine gigantische "Wissensdatenbank" durch die Cloudlösung. Tonnenweise Tutorials auf Youtube.
Das geilste an der Sache: Das ist für Hobby, Studenten und Startups bis 100000 Dollar Umsatz komplett kostenfrei. Registrierung vorausgesetzt.

Arbeitet jemand von euch auch schon mit Fusion 360?

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Benutzeravatar
Wuiz
Beiträge: 109
Registriert: 15.01.2016, 17:33

Re: Fusion 360

Beitrag von Wuiz » 01.02.2016, 15:04

Hi Sebastian,
ich habe letztens auch Fusion360 über eine Werbeanzeige entdeckt und ausprobiert und war schwer beeindruckt, was die einem bieten.

Bisher arbeite ich sehr viel mit Inventor. Leider ist dazvon schon eine gewisse Umstellung nötig, was den Workflow betrifft, und ich bin der Meinung, man arbeitet an manchen Stellen "schlampiger", weil z.B. nicht vor fehlenden Abhängigkeiten gewarnt wird, etc..

Beim CAM muss ich auch sagen, eindrucksvoll! Mir ist's für normale 2,5D Aufgaben meist jedoch schon zu viel, weil man das erstmal auf eine simple Hobbymschine konfigurieren muss, also Kühlmittel aus, Werkzeugwechsler, etc.. Insgesamt hab ich damit aber noch zu wenig gearbeitet.

Langfristig werde ich sicher immer mal wieder damit was machen, denn für kostenlose Benutzung ist es wirklich mächtig. Mit Inventor und anderen CAM-Programmen komme ich momentan aber noch schneller ans Ziel (bis die Lizenz irgendwann mal abläuft)..

Grüße, Stephan

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 01.02.2016, 18:11

Nabend Wuiz,
mit der Einarbeitung hast du natürlich recht! Ich fand nur den unglaublichen Umfang der Software beeindruckend und wenn meine Fräse erstmal steht, werde ich mich verstärkt auf Fusion 360 Konzentrieren. Vor allem wegen des Cam-Programms. Dort sind einfach ein paar Sachen so umgesetzt wie ich es von anderen leistbaren Programmen wünschen würde. Bis dahin werde ich weiterhin Estlcam verwenden. Ich finde für den Preis von 39 Euro wurde da erstklassige Arbeit geleistet! Außerdem kann ich damit meinen "Teststand" mit dem Arduino UNO wunderbar steuern ;)

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

alpenkreuzer

Re: Fusion 360

Beitrag von alpenkreuzer » 07.02.2016, 18:26

Moin Sebastian,

habe vor einigen Tagen Fusion 360 für mich entdeckt und dieses Wochenende dazu genutzt, erste Erfahrungen damit zu sammeln. Ich bin auf alle Fälle sehr beeindruckt von der Mächtigkeit dieses Programmes (auch wenn ich davon nur einen Bruchteil für mich nutzen kann/werde).

Die Handhabung ist teilweise recht intuitiv; Dateioperationen aber oftmals nicht da, wo man sie (bisher) gewohnt ist, siehe Import von dxf-files über den "project-folder" und - überraschenderweise ganz simpel über "insert" --> dxf-file ...

Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der Weg über und in die Cloud mit teilweise langen response-Zeiten. Aber letztlich für lau - da kann man nicht meckern.

Ich werde mich da stärker reinarbeiten. Entspricht meinen Vorstellungen von 3D-workflow bisher noch am meisten, obwohl ich stolzer Besitzer einer Solid Works-Lizenz bin ...

Die CAM-Funktionen habe ich erstmal hintan gestellt.

Gruss Michael

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 07.02.2016, 20:22

Guten Abend Michael,
ich habe heute einiges dazugelernt in Fusion 360 und habe mir mal dieses Video;

https://www.youtube.com/watch?v=2c67o-bXMhk

angeschaut, das hat mir schon sehr geholfen!
Was ich super Finde sind auch die Möglichkeiten der Kollisionsabfrage in Verbindung mit den Animationen (für die ganz doofen ;) )
Allein wenn man Verbindungsbedingungen definiert. Selbst Max- und Minimalwerte muss man nicht mehr "raten und rechnen". Ein Klick auf den Playbutton und man sieht ob es passt und wie es sich bewegt. Ist nicht so, dass ich das haben muss, aber es macht vieles einfacher ;)
Sehr schön ist auch der Import von .step Dateien gelöst, weil man sie sehr einfach manipulieren kann! Das kannte ich aus Creo bis jetzt so nicht.
Das ist bei Profilen like Item oder Bosch sehr schön. Sonst bin ich immer wieder auf die Item Seite gegangen und habe mir die neue Länge generieren lassen.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden und ich werde zusehen, dass ich weiter damit arbeiten werde. Meiner Meinung nach mit das mächtigste was man für lau bekommen kann und der positive Eindruck wird mit jeder Stunden positiver ^^

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

GMAprogrammer
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2016, 16:29

Re: Fusion 360

Beitrag von GMAprogrammer » 07.02.2016, 21:11

Fusion360 is the way to go. Mächtig und einfach zu nutzen. Mit dem richtigen Postprozessor war es mir möglich von IDEE -> CAD -> CAM -> CNC in unter einer Stunde. Wenn man die Basics erstmal drin hat ist es wesentlich einfacher zu nutzen als ESTLE CAM zumal es wesentlich bessere Werkzeugwege generiert. (Eigene Meinung) Simulation ermöglicht das weglassen von Testruns. Der Simulierte Code passt 100% mit dem was die Maschine nachher macht.

Bonus: Solltet ihr irgendwann mal auf eine "professionelle Maschine" wechseln habt ihr die nötigen CAM Fähigkeiten schon parat.

Wenn ich Zeit finde gibts ne Videoserie über Fusion360 auf Hobbymaschinen. Nagelt mich nicht drauf fest aber ich hätte Bock drauf.

gruß Alexander

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 07.02.2016, 21:20

Ich packe den Hammer und den Nagel schon einmal aus ;)
Noch viel zu lernen ich habe in Fusion!
Mein Interesse hättest du!

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

alpenkreuzer

Re: Fusion 360

Beitrag von alpenkreuzer » 08.02.2016, 10:07

Moin,

ich habe "irgendwo" gelesen, daß es eine eingedeutschte Version von Fusion 360 gibt - kann sie aber nirgendwo finden. Die Free-Version (für Hobby-Nutzer, Schüler, Studenten) ist leider nur auf englisch verfügbar.
In der community schreibt jemand, daß man im Cache "rumrühren" soll, ohne aber konkret zu werden.
Weiss einer von Euch, wie ich meine Version eindeutschern kann oder wo ich eine deutsche Version herbekomme (ich tue mich etwas schwer mit dem CAD-Fachenglisch).

Gruss Michael

Grobalt
Beiträge: 148
Registriert: 10.02.2016, 17:51

Re: Fusion 360

Beitrag von Grobalt » 10.02.2016, 18:05

Vielleicht interessant für den einen oder anderen: Product Design in Autodesk Fusion 360 from idea to prototype
3 Stunden kostenfreies Videotraining direkt von Autodesk

https://www.udemy.com/product-design-fusion-360/learn/#/

Benutzeravatar
Wandoo1980
Beiträge: 1099
Registriert: 30.01.2016, 20:36

Re: Fusion 360

Beitrag von Wandoo1980 » 10.02.2016, 18:13

Moin Grobalt,
vielen Dank für den Link, da meine Freundin heute den Fernseher in beschlag nimmt, habe ich genug Zeit mich damit zu beschäftigen XD
Außerdem habe ich Morgen meinen ersten Urlaubstag :D Zeit für den Keller ^^

Grüße, Sebastian
"Seute Deern" Eigenbaufräse
Mach3 mit Cismo IP/M und RoyalCNC Addon
iHSV57 Servos von JMC
SK30 WZW
Tutorials und Videos auf meinem YouTube-Kanal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste