Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
Stud54
Beiträge: 551
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Stud54 » 10.01.2019, 17:19

Alle 230V Servos ab 400W haben das Feature auch, welches ich aber nicht wirklich Auto-tuning nennen würde.

Und preislich liegt ein 230V System nicht weit über dem 180W Servo, es werden ja noch Netzteile benötigt.

Und natürlich haben die 230V Systeme weitere Vorteile, die nicht unwichtig sind.

manfredkoehler
Beiträge: 12
Registriert: 09.08.2018, 08:18

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von manfredkoehler » 10.01.2019, 18:25

Hallo,

ja wie ich immer selbst sage: "... wer lesen kann, ist im Vorteil!" Es ist die V552.

Bleibt die Frage, warum nur Sorotec die V6xx anbietet?

Gruß Manfred

manfredkoehler
Beiträge: 12
Registriert: 09.08.2018, 08:18

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von manfredkoehler » 10.01.2019, 18:32

Hallo,

und gleich noch der Nachtrag: gerade habe ich von TOPCNC die meldung erhalten, dass nun JMC die Fehler aus der Version 6.xx beseitigt hat und die Motore in großer Stückzahl produziert und ausgeliefert werden! Na bitte, es geht doch!

Gruß Manfred
Dateianhänge
JMC-V6xx.jpg

crossbreak
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2019, 02:23

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von crossbreak » 16.01.2019, 02:31

hi. das ist mein erster Post. Sehr nettes forum.


Ich frage mich, gerade weil einige Shops die JMC iHSV57-30-18-36 als "closed loop servo stepper" anpreisen, ob es nicht doch 2-Phasen stepper mit Encoder sind. Hat jemand so einen mal auf geschraubt? Was kauft man da eigentlich?? Hat jemant Bilder vom Läufer?


[Background]
Die 3-Phasen Stepper mit encoder von Leadshine sind doch um einiges teurer mit Controller/Antriebsverstärker und jetzt weis ich nicht was ich kaufen soll, mir gefällt natürlich das dezentrale konzept, das kenne ich von der AMK iX Serie mit gemischten Gefühlen. Beckhoff,oder Bosch/Rexroth (oder Aerotech A3200, feine Teile! :) ) kann ich mir aber so als spaß/hobbymaschine nicht leisten. Und Nanotec will ich mir nicht leisten, hatte zu viel ärger mit denen

Wenn es 3-Phase stepper mit Encoder sind oder BLDCs dann greife ich sofort zu :P Bei dem Preis...

on-off-on
Beiträge: 45
Registriert: 10.05.2017, 15:26

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von on-off-on » 17.01.2019, 22:36

@crossbreak :
Hallo, ich würde vorschlagen sich den kompletten Thread zu den Servos mal anzusehen -ja, sehr lang, aber man kann einiges daraus erfahren.

Die Frage "sind es wirklich Servos..." wurde bereits gestellt und wurde am 18.08.2018 mit Bildmaterial beantwortet ;-)

Interessant könnten auch die Servos von Leadshine sein. Leadshine hat ein identisches Produkt, jedoch mit höherer Abtastrate und ggf. mal nach clearpath Servos von tecnic googeln -megageniales Produkt, wasserdichte Stecker, autoconfig und durchaus "noch" bezahlbar.

good luck beim suchen :-)
HIGH-Z S-1000/T, Smoothstepper ESS, mach4 hobby, Becker VT4.25 Vakuumpumpe, Mafell & Kress Spindel, Starmix ISP iPulse hinter Zyklonabscheider

on-off-on
Beiträge: 45
Registriert: 10.05.2017, 15:26

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von on-off-on » 19.01.2019, 15:53

Kurze Info zu JMC Firmware Version V6xx:

Ab V6xx ist es möglich die Firmware upzudaten. Beim Softwarestand V5xx ist die laut Auskunft von JMC Support nicht möglich. Laut JMC werden auch seit Ende 2018 alle Servos ab Werk mit der neuen Firmwareversion ausgeliefert. Die Info von JMC ist vom 18.01.19:

Orig:

The V552 can't update the software

V6 can do this

Since december all servos are equipt with new V6 software

Weitere Infos habe ich nicht erhalten, auch nicht zur autoconfig. Ich werde nach chinese new year noch mal nachhaken.
HIGH-Z S-1000/T, Smoothstepper ESS, mach4 hobby, Becker VT4.25 Vakuumpumpe, Mafell & Kress Spindel, Starmix ISP iPulse hinter Zyklonabscheider

iMaks-RS
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2019, 06:07

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von iMaks-RS » 16.02.2019, 06:42

Groeten aan iedereen!
(excuseer mij, gebruik google deler)

Er zijn twee problemen, misschien heeft iemand een oplossing?
1. trillingen bij het verplaatsen van feeds van minder dan 350 mm, maar alleen langs de Y-as (portal)
2. De motorparameters op X moeten dezelfde zijn als op de Y-as - anders wordt bij het frezen van een cirkel een ovaal verkregen.

Ik gebruik de DSP-controller 5416, allemaal SFU1610. Hij voerde vele experimenten uit met de Y-as: beide met de parameters voor het delen van de toonhoogte en met de PID-instellingen.
Helaas was het probleem niet succesvol om het probleem van trillingen bij lage voedingssnelheden op te lossen.

Probleem nummer 1 gevonden pas onlangs - bij het frezen van printplaten.
Probleem 2 is een jaar geleden ontdekt, maar sinds ik een oplossing heb gevonden, stoorde het me niet te veel.

Ik zal blij zijn met alle nuttige informatie.

Met vriendelijke groet, Max.

fliegerkind
Beiträge: 290
Registriert: 06.01.2016, 20:18

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von fliegerkind » 16.02.2019, 11:12

iMaks-RS hat geschrieben:
16.02.2019, 06:42
Groeten aan iedereen! (excuseer mij, gebruik google deler)
Если вы уже пользуетесь переводчиком Google, переведите его на немецкий язык!
Grüße, Heini

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3454
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von KarlG » 16.02.2019, 12:01

fliegerkind hat geschrieben:
16.02.2019, 11:12
Если вы уже пользуетесь переводчиком Google, переведите его на немецкий язык!
Si vous voulez l'aider, vous pouvez le traduire vous-même !

Gruss
Karl

Stud54
Beiträge: 551
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Stud54 » 16.02.2019, 12:17

我只懂车站

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste