Frequenzumrichter

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
1.AVM
Beiträge: 200
Registriert: 19.02.2016, 13:46

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von 1.AVM » 13.03.2018, 15:50

Mich würde mal interessieren, wer von Euch einen Dreiphasigen Anschluss an seiner CNC hat? Für größere FUs + Aufteilung von Lasten auf die Phasen & was da alles auf einen zukommt.
liebe Grüße

Patrick

Stud54
Beiträge: 160
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Stud54 » 13.03.2018, 17:31

Was soll da schon kommen. Hauptschalter 3 phasig und viele viele Reihenklemmen.

Lars
Beiträge: 633
Registriert: 07.09.2016, 12:33

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Lars » 13.03.2018, 17:38

Ich habe mir (weil die 1,5 kW Spindel oft grenzwertig vom Drehmoment ist) eine 3 kW Spindel mit 4 kW FU gekauft, dreiphasig. Außer dass ich drei Versuche gebraucht habe, bis ich einen Netzfilter mit ausreichend geringem Ableitstrom fand, gab es keine Probleme. Es ist ein vierleiterfilter mit Ableitung über N geworden.
Ja, ein FI Typ B hätte die Probleme auch gelöst und wäre auch beim einphasigen FU angeraten, das Thema bin ich aber noch nicht angegangen.

holographic
Beiträge: 89
Registriert: 13.05.2017, 07:42

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von holographic » 14.03.2018, 12:18

1.AVM hat geschrieben:
13.03.2018, 15:50
Mich würde mal interessieren, wer von Euch einen Dreiphasigen Anschluss an seiner CNC hat? Für größere FUs + Aufteilung von Lasten auf die Phasen & was da alles auf einen zukommt.

Hallo auch,
ich habe die komplette Zuleitung zu meinem Keller neu gelegt, daher 400V, hierdurch lag es auch nahe alles weitere in 400V Ausführung zu nehmen.
Meine Puls Netzteile Beispielsweise.
Meine Spindel hat 4,2 kW, habe einen 7,5kW FU also eh ein muss

Aufteilung
Ankommende Leitung (4x16²) 35A Neozed im Lasttrennschalter
Fi 63A 0,03
hiernach Aufteilung in
400V 3x16A Kompressor
400V 3x20A Fu Angeschlossen über CEE32A
400V 3x16A Steuerung incl. Seitenkanalverdichter Angeschlossen über CEE16A
Steckdosen an der Verteilung mit 3x 16A

Der Kellerraum selber ist an der UV nicht angeklemmt, geht von der Hauptverteilung mit 16A ab;für Licht usw.

gruss
alex
Eigenbau CNC Fräse,
CSMIO IP M
IHSV57 180W Servo
Jianken JGL110 4,2 kW mit BT30 Wechsler
ABB ACS-550 Frequenzumrichter
Lenovo Thinkcenter M91
SIMCNC

Olli-CNC
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Olli-CNC » 14.03.2018, 12:26

holographic hat geschrieben:
14.03.2018, 12:18
Ankommende Leitung (4x16²) 35A Neozed im Lasttrennschalter
Nur 4 Adern?

Chirrut Imwe
Beiträge: 93
Registriert: 07.09.2017, 08:09

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Chirrut Imwe » 14.03.2018, 14:15

Im Hauptanschlusskasten kommen eigentlich immer nur 4 Adern an...

Grüße
Rocky

Olli-CNC
Beiträge: 72
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Olli-CNC » 14.03.2018, 22:56

Chirrut Imwe hat geschrieben:
14.03.2018, 14:15
Im Hauptanschlusskasten kommen eigentlich immer nur 4 Adern an...
Er schrieb aber UV (Unterverteilung) ;)
Irgendwoher muss ja noch die Erde kommen, wie zB Kreuzerde, Ringerde oder was auch immer


Gruß
Olli

holographic
Beiträge: 89
Registriert: 13.05.2017, 07:42

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von holographic » 15.03.2018, 06:44

Guten Morgen zusammen,
Olli-CNC hat geschrieben:
14.03.2018, 12:26


Nur 4 Adern?
Ja richtig,
ich gehe vom Hauptanschluss mit 4 Adern ab, L1 L2 L3 und PEN,
da ich in der UV einen Fi habe wird der PEN aufgeteilt in PE + N.

Gruss
alex
Eigenbau CNC Fräse,
CSMIO IP M
IHSV57 180W Servo
Jianken JGL110 4,2 kW mit BT30 Wechsler
ABB ACS-550 Frequenzumrichter
Lenovo Thinkcenter M91
SIMCNC

Jyremya
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 23:18

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Jyremya » 15.03.2018, 10:59

Habt ihr eigentlich mit dem Powtran oder Parker Probleme mit Ableitströmen, oder sind die out of the Box Hausanlagen-verträglich ?

Stud54
Beiträge: 160
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Frequenzumrichter

Beitrag von Stud54 » 15.03.2018, 11:56

Ich hab nen Parker mit 5 kW oder 5.5kW...der ist handzahm. Der Chinaspindel Standart FU 230V an meinem Bandschleifer ist da grenzwertiger.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste