Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Motioncontroller, Endstufen, mechanische/induktive Endschalter etc.
joeysch
Beiträge: 15
Registriert: 11.12.2017, 05:48

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von joeysch » 12.01.2018, 09:57

Lars hat geschrieben:
11.01.2018, 19:52
Ich würde zu den Schrittmotoren raten.
Ok, das wollte ich wissen.
Welche würdet ihr empfehlen.
Mir gefallen ja die IHSS57-36-20 von JMC ganz gut. Alles integriert und preislich ähnlich wie die Servos. Leider finde ich nirgendwo einen Test oder ähnliches.
Hat jemand schon Erfahrungen?
Sind die Ok oder würdet ihr eher zu den getrennten Systemen von Lichuan oder Leadshine raten?
Was würdet ihr als Netzteil empfehlen?

Gruß Guido

Lars
Beiträge: 633
Registriert: 07.09.2016, 12:33

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Lars » 12.01.2018, 11:35

TobyTetzi123 hat sich die gekauft:
TobyTetzi123 hat geschrieben:
14.12.2017, 10:17
Hallo und guten Morgen.

Gestern sind meine JMC iHSS57-36-20 eingetroffen.
20171213_165226_resized.jpg
Kannst ihn ja mal fragen, inzwischen sollte er ja einige Erkenntnisse haben.

Einen konkreten Vergleich zwischen den JMC und Leadshine/Lichuan wird wohl niemand haben. Alle drei funktionieren, und dann besteht kein Grund mehr, das andere System zu kaufen.

Jyremya
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 23:18

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Jyremya » 17.01.2018, 18:59

So für alle die es, genauso wie ich, schaffen einen Servomotor verpolt anzuschließen die gut Nachricht: es gibt einen Verpolungsschutz in den Servos.
Schließt man die Servos verpolt an, geschieht nichts, schließt man sie danach korrekt an geschieht genauso wenig, keine LED leuchtet.

Als kleines Reparatutorial erläutere ich im Folgenden wie man den Karren aus dem Schlamm zieht.

Als erstes muss man die sechs rückseitigen Schrauben entfernen
1.jpg
Nachfolgend sollte man das Etikett an der Rückseite lösen, um es bei der weiteren Zerlegung nicht zu beschädigen
2.jpg
Daraufhin entfernt man den Gehäusedeckel
3.jpg
Dabei sollte man aufpassen das Wärmeleitpad auf der Leistungselektronik nicht zu beschädigen.
die Deckplatte mit Etikett wird ebenfalls abgezogen.

Die hintere Platine ist mit einer Steckverbindung befestigt, diese muss vorsichtig gelöst werden.
5.jpg
Dann kann man die obere Platine herausziehen
6.jpg
Auf der Oberseite befindet sich ein Teil der Schutzschaltung, eine Diode. Diese muss mittels Diodentester auf Funktionsfähigkeit getestet werden.
7.jpg
In meinem Fall war die Diode in einem Motor defekt, in dem anderen nicht.

Auf der Rückseite befindet sich der Rest der Schutzschaltung, zwei SMD Sicherungen. Diese mittels Durchgangsprüfer testen. Sind diese intakt liegt der Fehler woanders, und man hat ein größeres Problem.
8.jpg
Die defekten Sicherungen mit dem Lötkolben entfernen und restliches Lot entfernen.
9.jpg
Daraufhin die neuen Sicherungen einlöten.
10.jpg
Ich habe die Originalen http://www.littelfuse.de/products/fuses ... s/476.aspx durch Typgleiche https://www.conrad.de/de/smd-sicherung- ... 29869.html ersetzt.
Ist die Diode defekt muss sie ebenfalls ersetzt werden, original verbaut ist eine ER2J http://www.datasheetcatalog.com/datashe ... ER2J.shtml

Im Anschluss wieder alles zusammenbauen. Und siehe da :
11.jpg
Ich hoffe jemandem damit helfen zu können.

Ist der Beitrag zu sperrig bitte ich um Hinweis wie ich das am Besten komprimiert kriege.

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 78
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von carbonkid » 17.01.2018, 19:57

Vielleicht kannst du es in eine PDF packen und Karl hängt es im ersten Beitrag mit an.
Gruß Daniel

Fräse CNC_MG4540: CSMIO-IP-M / JMC-iHSV57 180W / MACH3 / mini-iTX Asus Celeron 847 / FilouNC
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

Michael B.
Beiträge: 130
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Michael B. » 17.01.2018, 23:30

Hi,
Also nachdem ich die Servos hier sehen frage ich mich echt warum ich damals fast 2k Euro in Stepper investiert habe. :o

Naja, egal. Die nächste Maschine kommt bestimmt. Und die wird deutlich besser als die jetzige.
Falls hier jemand noch einen von den Servos rumliegen hat, ich würde gerne einen haben zum rumspielen.

Gruß Michael

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3312
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von KarlG » 17.01.2018, 23:56

carbonkid hat geschrieben:
17.01.2018, 19:57
Vielleicht kannst du es in eine PDF packen und Karl hängt es im ersten Beitrag mit an.
Erledigt...

Veit77
Beiträge: 11
Registriert: 26.12.2017, 19:48

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Veit77 » 18.01.2018, 15:11

Hallo Zusammen
Ich hätte da mal eine Frage zur Einstellung der Servomotoren und der Software.
Habe mir die ihsv57 verbaut und wollte mal fragen, ob die Einstellungen gut / perfekt sind?
Oder hat jemand noch bessere Einstellungen ? :dh

Pp 15000
Pd 0
Pf 1400
Vp 6000
Vi 3500
Cd 2600
Ci 300

Beim Kreisefräsen hat es noch stege in der Rundung

Danke für eure Antwort

Grüsse Veit

Willhelm B.
Beiträge: 81
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Willhelm B. » 18.01.2018, 15:50

Ob die Einstellungen ein Optimum sind, hängt ja immer von der Beschaffenheit der restlichen Mechanik und Masse aus.

Lars
Beiträge: 633
Registriert: 07.09.2016, 12:33

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Lars » 18.01.2018, 15:57

Wenn es EINE optimale Einstellung gäbe, dann hätte der Hersteller die serienmäßig aufgespielt. Die Einstellung kann aber nur zusammen mit deiner Fräse und zusammen mit deinen Anforderungen optimal sein (und wird deswegen bei jeder Fräse anders sein). Daher hat die Frage kaum mehr Sinn als: Ich habe mir Schuhe gekauft. Passen die mir jetzt gut oder bekomme ich Blasen?

Veit77
Beiträge: 11
Registriert: 26.12.2017, 19:48

Re: Warum Closed Loop wenn man auch Servos haben kann....

Beitrag von Veit77 » 18.01.2018, 18:08

Danke für die Antwort.

Wie seit Ihr den an eure passende Parameter gelangt?
Gibt es da einen Trick?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast