Wechselsysteme

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
ojaatka
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2016, 09:47

Re: Wechselsysteme

Beitrag von ojaatka » 18.02.2018, 16:48

Hi,

danke erst einmal für die Antworten.

Die Spindel ist gebraucht, aber erst ein paar Stunden gelaufen.

Beim Vorbesitzer lief es , dort gab es eine zentrale Druckluftaufbereitung.

Die Spindel benötigt Luft für:
Kegelreinigung,
Sperrluft
und den Wechsel.
Da für den Wechsel 6 bar benötigt werden, hat der Hersteller der Fräse einen Druckschalter am Eingang des "Wechselventils" eingebaut.
Dieser ist an der Steuerung angeschlossen und löst einen softwareseitigen Notaus aus sobald der Druck unter 6bar fällt.

Die Fräse läuft nach dem Programmstart ein paar Sekunden und stoppt dann.
Jetzt könnte ich die Drucküberwachung deaktivieren, dies möchte ich aber eigentlich nicht, das hat ja seinen Sinn.

Zum Aufbau: Von einer Wartungseinheit (dort hängt der Kompressor dran) geht ein 8mm Schlauch auf einen Ventilblock mit 3 Abgängen (in der Elektrotechnik würde ich es einen Stichabzweiger nennen) Die Abgängen sind Sperrluft, Kegelreinigung und noch ein freier Anschluss (evtl. für MMS).
von dort geht eine Leitung weiter zum Ventil für den Werkzeugwechsel (am Eingang ist die Drucküberwachung).

Sorry dass ich die Fachbegriffe der Ventile nicht kenne. Könnte Fotos hochladen, falls notwendig.

Gruß,
Olivier

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast