Auswahl China Frässpindel

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
Immutef
Beiträge: 9
Registriert: 23.09.2017, 17:23

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Immutef » 09.03.2018, 07:47

3 bzw. 4 Kugellager bei den Spindeln scheint der einzig grosse Unterschied wenn du dir die Beschreibung genau anguckst (abgesehen vom FU).

Jyremya
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 23:18

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Jyremya » 18.03.2018, 22:12

Ich bin ja immernoch am Sichten der Angebote, ins Auge gesprungen ist mir gerade :
http://vi.vipr.ebaydesc.com/ws/eBayISAP ... cureDesc=0
und
http://vi.vipr.ebaydesc.com/ws/eBayISAP ... cureDesc=0
wobei die 2. 20 euro mehr kostet und 20% mehr ( 1 kilo ! ) wiegt. Gleicher Anbieter: rattmmotor
Hat da jemand ne Idee zu warum es diese 2 Versionen gibt?

GuiHue

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von GuiHue » 19.03.2018, 18:48

Von der einen wird behauptet, dass sie "waterproof" sei. Die Länge ist zudem ebenfalls unterschiedlich. Die Leistungsangaben sidn aber identisch, bzw. nicht weiter nachvollziehbar.

Mehr kann ich dem auch nicht entnehmen.

Jyremya
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 23:18

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Jyremya » 30.03.2018, 22:22

So, ich wollte kurzes Feedback geben.
Ich habe mir https://www.ebay.de/itm/DE-EU-2-2KW-Wat ... 7675.l2557 gekauft, auch wenn Herr ***** mehrfach per PN auf mich eingewirkt hat es wäre ein Glücksspiel etc etc.
Aussschlaggebend war mitunter der RATTM-Schriftzug auf der Spindel sowie die Länge derselben, ich habe gehofft die Chance eine Kopienkopie zu erhalten zu verringern.
Ich bin soweit ganz zufrieden, das Tragbild der Spannzangen ist nicht perfekt, sie klemmen bei der Enthnahme auch etwas in der Spindel fest. Bei einem 6mm Fräser in der mitgelieferten Spannzange habe ich am Schaft 30mm unter Aufnahme bei meiner 100/el Messuhr nur eine Nuance einer Vibration, wenn überhaupt, erkennen können. Soweit bin ich also ganz zufrieden.
Zuletzt geändert von KarlG am 12.04.2018, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Namen editiert auf Wusch von Jyremya

Hauke
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2018, 08:27

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Hauke » 30.05.2018, 09:37

Hallo,

ich habe mich nach langem überlegen für dieses Set entschieden:

https://de.aliexpress.com/item/EU-LAGER ... 21486.html

Kam auch schnell. Verarbeitung ist top, ist sauber ausgeschliffen, außer ein wenig zucken der 0,01er Messuhr kein Rundlauffehler feststellbar.
Nur leider hat die Spindel ein Problem mit den hinteren Lagern - man hört ein sporadisches Rasseln. Einmal hatte ich es das die Spindel anfing zu "quietschen/schreien". Hörte erst nach einem aus/einschalten wieder auf. Vermutlich hat hier ein von zwei der hinteren Lager zu viel Spiel.
Ansonsten lässt sie sich leicht drehen und läuft auch nach. Mit Schraubenzieher am Ohr kann man genau hören das die hinteren Lager auch lauter und leicht kratzig sind.

Hat jemand Erfahrung mit Powace/Rattm und Reklamationen? Oder gleich vergessen, mit Leben und später wenn es gar nicht mehr geht die Lager gegen was anständiges tauschen?

Ansonsten bin ich positiv überrascht von der Spindel, läuft - bis auf das Rasseln - wirklich sehr leise. Hätte ich so nicht erwartet. Auch der Umrichter läuft gut, und die Parameter waren bereits auf die Spindel eingestellt (nicht auf Werkseinstellungen zurücksetzen!).
Es sind keine Schrauben überdreht oder vermurkst wie bei vielen anderen China-Sachen. Nur bei den Lagern wurde wohl gespart, aber irgendwo her muss der Preis ja kommen. :)


Gruß,
Hauke

Stud54
Beiträge: 181
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Stud54 » 30.05.2018, 10:35

Spindel mal einlaufen lassen oder gleich vollgas?

Marco
Beiträge: 333
Registriert: 24.11.2016, 18:10

Frässpindel Halter 110mm

Beitrag von Marco » 31.05.2018, 18:00

Hallo zusammen

habt ihr eine Bezugsquelle für oben genannten Halter? Also was ordentliches

Gruß und danke im voraus

Marco

Stud54
Beiträge: 181
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Frässpindel Halter 110mm

Beitrag von Stud54 » 31.05.2018, 18:46

Marco hat geschrieben:
31.05.2018, 18:00
Hallo zusammen

habt ihr eine Bezugsquelle für oben genannten Halter? Also was ordentliches

Gruß und danke im voraus

Marco

Gibts nicht auf Ebay und auch nur in China, wenn man gesondert ordert. Ich würde mir nen Entwurf machen und hier fertigen lassen.

Marco
Beiträge: 333
Registriert: 24.11.2016, 18:10

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von Marco » 31.05.2018, 20:17

Habe ich schon gemacht wollte nur mal wissen wo die anderen das ordern. Die china dinger sind ja nicht ordentlich.

lencut
Beiträge: 57
Registriert: 18.06.2017, 00:00

Re: Auswahl China Frässpindel

Beitrag von lencut » 04.06.2018, 08:44

Hauke hat geschrieben:
30.05.2018, 09:37

Kam auch schnell. Verarbeitung ist top, ist sauber ausgeschliffen, außer ein wenig zucken der 0,01er Messuhr kein Rundlauffehler feststellbar.
Nur leider hat die Spindel ein Problem mit den hinteren Lagern - man hört ein sporadisches Rasseln. Einmal hatte ich es das die Spindel anfing zu "quietschen/schreien". Hörte erst nach einem aus/einschalten wieder auf. Vermutlich hat hier ein von zwei der hinteren Lager zu viel Spiel.
Ansonsten lässt sie sich leicht drehen und läuft auch nach. Mit Schraubenzieher am Ohr kann man genau hören das die hinteren Lager auch lauter und leicht kratzig sind.
Habe genau dasselbe Set vor einer Weile bestellt und habe ein ähnliches Problem.
Ab etwa 16000 U/Min fängt die Spindel an zu "heulen/schreien" und hört nach einer Weile wieder auf. Das Problem bestand nicht von Anfang an, sondern nach 5-6 Stunden Einsatz. Leider Ist das nicht das einzige Problem. Zeitlich etwa mit dem Aufkommen der Geräusche wurde auch die gefräste Oberfläche in Alu deutlich schlechte. Die Oberfläche war vorher absolut glatt und glänzend und jetzt ist das eher eine Feile mit schrägen, vertikalen Rattermarken.
Die Messuhr zeigt aber weiterhin eine Rundlaufabweichung von unter 1/100.

Gruß
Rainer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste