Beständigkeitsliste Chemikalien vs Materialien

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
Antworten
millhouse_
Beiträge: 271
Registriert: 31.10.2018, 09:06

Beständigkeitsliste Chemikalien vs Materialien

Beitrag von millhouse_ » 02.11.2019, 00:32

Um beim Bau des Kühlkreislaufs der Spindel keine bösen Überraschungen erleben zu müssen weil der KFZ Kühler-/Frostschutz vll. Dichtungen oder Kunststoffe angreift, hab ich versucht das mal aufzuklären und bin dabei über das Tool hier gestolpert:

https://www.rct-online.de/de/RctBestaendigkeitsliste/


Man kann eine Chemikalie auswählen und die Beständigkeit aller dort gelisteten Materialien prüfen. Oder umgekehrt.

In meinem Fall besteht der Frostschutz aus Ethandiol/Ethylenglycol (nitrit-, amin-, phosphat- und silikatfrei). Violett eingefärbt und mit D12 gekennzeichnet. Müsste sowas sein wie G12 oder G12+.


Die Schläuche sind aus Polyurethan (PU) und schonmal beständig.
Die gängigen Materialien für O-Ringe sind ebenfalls beständig.
Der "Ausgleichsbehälter" hat keine Angaben zum Material, außer lebensmittelecht. Das grenzt die Materialien schonmal ein. Was in frage kommt ist beständig.

Die Kabelverschraubungen (V-TEC VM Kabelverschraubungen von OBO) sind aus Polyamid (PA). Einige davon sind beständig. Polyamid 12 wäre nur "bedingt beständig", was auch immer das jetzt bedeuten soll. Aus welchem Polyamid genau die Dinger gemacht sind, war nicht zu finden. Aber da die Teile nicht direkt in der Suppe hängen und bis an die Gewindekante mit Epoxid umgossen wurden sollte das schon passen.

Edit: PVC wäre auch nur bedingt beständig.Der Mantel des Stromkabels der Pumpe ist aus PVC. Damit werd ich dann auf ein anderes Mittel umsteigen.
European Installation Cable: H03VV-F
PVC Control Cable/ Installation Cable, According to DIN VDE 0281
bedingt chemisch beständig: Der Werkstoff behält seine charakteristischen Eigenschaften (s. o.) für eine begrenzte, für den Einsatzzweck akzeptable Zeitspanne oder innerhalb spezieller Grenzen der Einsatzbedingungen bei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste