DIY SK30 Spindel

Fräsmotoren / HF-Spindeln, Frequenzumrichter
Benutzeravatar
strackfi
Beiträge: 31
Registriert: 10.02.2018, 20:55

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von strackfi » 09.03.2018, 13:10

Morgen,
@Michael sind bei den 650 € auch Kosten für Lager, Tellerfeder etc. enthalten ?
Gruß Finn

Michael B.
Beiträge: 130
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von Michael B. » 09.03.2018, 17:28

Hi,
darin habe ich die Materialkosten von folgenden Punkten drinnen:

- Rohmaterial für das Gehäuse
- Nutmuttern
- Lager
- Welle
- Tellerfeder

Gruß Michael

Benutzeravatar
strackfi
Beiträge: 31
Registriert: 10.02.2018, 20:55

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von strackfi » 09.03.2018, 17:37

Ah ok danke

Michael B.
Beiträge: 130
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von Michael B. » 11.03.2018, 13:03

Hi
soweit mal ein Update von meiner Seite:

- Lager sind bestellt und sollten nächste Woche hier eintreffen
- Ich mache gerade 2D Zeichnungen für die Teile
- FU wird am 31.03 geliefert direkt von Sourcetronic
- Ich muss noch den mechanischen Anschluss an mein Maschinengestell konstruieren. Da bin ich am überlegen ob ich ein Stahlblech Schweißteil mir schneiden lasse aus 12-15mm Blech und das dann hier verschweiße. Oder eben Verschraubbar aus Aluminium.
- Kraftübertragung wird bei PJ - Riemen erfolgen mit einer Übersetzung von 2:1

Heute Abend gibts vielleicht weitere Bilder aus dem CAD.

Gruß Michael

Olli-CNC
Beiträge: 75
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von Olli-CNC » 11.03.2018, 13:22

Falls es ein Schweißteil werden sollte, dann vergiss das Spannungsarmglühen nicht.
Ich persönlich würde es schraubbar machen, ist alles einfacher zu bearbeiten, allerdings weiß ich auch nicht welche Maschinen dir zur Verfügung stehen


Gruß
Olli

Michael B.
Beiträge: 130
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von Michael B. » 11.03.2018, 23:49

Hi,
wie versprochen gibts jetzt erstmal Bilder:
SK30 Spindel Montage2.JPG
SK30 Spindel Montage.JPG
Neu dazugekommen ist eigentlich nur die Konsole an der Flanschplatte.
Diese besteht ebenfalls aus Aluminium mit 30mm Plattenstärke.
Um eventuelle Vibrationen des Hohlkörpers zu vermeiden habe ich mittig noch eine Platte eingesetzt, sodass alles sehr stabil abgestützt ist.
Ich suche gerade noch vernünftige Modelle für die Riemen die gut zu montieren sind und nicht gerade von der Größe explodieren.

Mein Servo hat ein Flanschmaß von 140mm und muss auf eine Adapterplatte, um mir die Möglichkeit offen zu halten später ein anderer Motor drauf zu bauen. An besagten Servo muss eine Scheibe mit Faktor 2 größer als die Scheibe der Spindel.

Jetzt habe ich am hinteren Ende der Spindel aber min. 35mm Wellendurchmesser. Der Servo hat 24mm Wellenmaß.
Entweder ich verringere das Wellenendmaß auf etwas ähnliches und kann dann beispielsweise die kleinste Riemenscheibe für die Spindelwelle nehmen. Oder ich bau eine 180mm Riemenscheibe auf den Servo drauf, was mir auch nicht wirklich gefällt.

So hier mal die Motorvarianten:

4,2kW 3000Upm AC Servo (gebrauchter Seidel):
SK30 Spindel Montage 4,2kW Servo.JPG
7,5kW 1500Upm AC Servo (Lichuan):
SK30 Spindel Montage 7,5kW Servo.JPG
Wie man unschwer erkennen kann ist für einen Pneumatikzylinder oberhalb der Anzugsstange wirklich kein Platz mehr. Das kommt leider aus der Gegebenheit meiner Maschine. Daher werde ich hier mit einem Schlagschrauber arbeiten und damit die Kegel wechseln. Mache ich aktuell auch schon so. Hitatchi Schnellwechsler XD

Gruß Michael

Benutzeravatar
strackfi
Beiträge: 31
Registriert: 10.02.2018, 20:55

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von strackfi » 12.03.2018, 06:07

@Michael B. Eine echt geile Spindel ich freue mich schon auf Bilder vom Bau bzw. von der Spindel in echt.
Ich weiß nicht wie viel Aufwand es für dich bedeutet, aber wäre es möglich für mich noch einen Pneumatikzylinder dazu zu planen und zu fertigen ?
Den Hitachi Schnellwechsler find ich nämlich für meine Maschine net ganz so optimal. Du kannst natürlich dementsprechend mehr verlangen.
Vielen Dank jetzt schon für den riesen Aufwand wegen mir.
Gruß Finn

Michael B.
Beiträge: 130
Registriert: 14.01.2018, 09:29

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von Michael B. » 12.03.2018, 07:02

Hi Finn,
Ja das kann ich machen. Ich mach mal einen Entwurf für den Zylinder. Und bau diese seperat für dich drauf heute Abend.

Gruß Michael

Benutzeravatar
strackfi
Beiträge: 31
Registriert: 10.02.2018, 20:55

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von strackfi » 12.03.2018, 13:29

Danke schon mal im voraus :dh :dh

Benutzeravatar
strackfi
Beiträge: 31
Registriert: 10.02.2018, 20:55

Re: DIY SK30 Spindel

Beitrag von strackfi » 20.03.2018, 20:25

Nabend,
@Michael B. Hast du noch was gemacht ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast