Spindelumbau High-Z s720

Fragen / Tips zu Serienmaschinen und was sonst nirgends reinpasst
TOmka
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2021, 12:44

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von TOmka » 14.01.2021, 21:31

ThommyL hat geschrieben:
04.01.2021, 21:13
Auch wenn der Umbau hier scheinbar wenig Anklang findet, hier noch die Bilder von der,wieder einsetzbaren und jetzt viel steiferen HighZ 720
Also ich bin absolut begeistert von deinem Umbau und würde diesen gerne auch irgendwann bei meiner Kleinanzeigen High-Z S400 vornehmen, allerdings würde ich am liebsten nur "schnell mal" die Spindeln austauschen...wenn das nur so einfach ginge...Mit den ollen Trapezspindeln ist die so öde langsam...

ThommyL
Beiträge: 22
Registriert: 18.11.2018, 19:46

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von ThommyL » 15.01.2021, 11:53

Hi

Also wenn du die Möglichkeit hast drehen und konventionell fräsen zu können. Ist der Umbau auf KUS relativ einfach...
Aber!!! Durch die jetzige 4mm Steigung müssen die Motoren schneller drehen...
Und genau das ist das Problem...
Das Drehmoment nimmt mit steigender Drehzahl ab und du erreichst mit den original Motoren genau das Gegenteil...
Mir ging's damals in 1. Linie um Genauigkeit und Stabilität...
Die originalen Sanyo Motoren haben nur 1.75Nm
Für höhere Geschwindigkeiten und ohne Angst vor SchrittVerlusten haben zu müssen, wirst wohl nur mit neuen, stärkeren Motoren erreichen...
Die nächste Frage ist,können das die Endstufen?
Nutzt du die originale Steuerung? Zero 2 oder 3?

Uli D.
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2020, 20:50

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von Uli D. » 15.01.2021, 22:18

:wf Hallo Thomas. Interessanter Thread zu deinem Umbau, leider erst heute gelesen. Nun bin ich noch mehr gespannt, was so eine 720 wirklich kann.

TOmka
Beiträge: 2
Registriert: 14.01.2021, 12:44

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von TOmka » 16.01.2021, 11:22

ThommyL hat geschrieben:
15.01.2021, 11:53
Also wenn du die Möglichkeit hast drehen und konventionell fräsen zu können. Ist der Umbau auf KUS relativ einfach...

Mir ging's damals in 1. Linie um Genauigkeit und Stabilität...

Nutzt du die originale Steuerung? Zero 2 oder 3?
Danke für deine schnelle Antwort und Fragen.

Drehen und Fräsen sollte ich bei einem Freund hinbekommen.

Ahh, ich verstehe, ich fräse zuweilen gerne auch Schaummodelle mit maximaler XYZ Ausnutzung

Ich betreibe die 400s mit der Zero 2.

Schraubenklaus
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2017, 16:04

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von Schraubenklaus » 20.01.2024, 18:19

Hallo zusammen, wie bekommt Mann die Stepper ausgebaut. Bei mir ist eine Kupplung an der x Achse defekt und ich bekomme den Motor nicht raus.

Mit freundlichen Grüßen Klaus

Schraubenklaus
Beiträge: 2
Registriert: 03.10.2017, 16:04

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von Schraubenklaus » 21.01.2024, 19:45

Schraubenklaus hat geschrieben:
20.01.2024, 18:19
Hallo zusammen, wie bekommt Mann die Stepper ausgebaut. Bei mir ist eine Kupplung an der x Achse defekt und ich bekomme den Motor nicht raus.

Mit freundlichen Grüßen Klaus

Hat sich erledigt.

shirana
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2024, 14:44

Re: Spindelumbau High-Z s720

Beitrag von shirana » 05.02.2024, 19:30

Schon Guten Abend
Ich bin der Chris und ein Neuling.
Habe folgende frage an Thommy, wenn Ich den umbauen will auf KUS1204 welche länge soll Ich nehmen.
Habe momentan immer noch die Original Trapezgewinde aber halt nichts davon.
Für jede antwort bin Ich dankbar

MfG

Chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste