Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
Antworten
frajo
Beiträge: 21
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von frajo » 13.02.2020, 10:51

Hallo.
Immer häufiger lese ich von doppelt vorgespannten Spindelmuttern.
Da mir das wie und warum völlig unklar ist, habe ich ein paar Fragen an die Mechaniker.
Wie ist die technische Ausführung? Wo wird vorgespannt? Auf der Spindel gegen das Mutterngehäuse?
Umkehrspiel in der Mechanik gibt es doch schon immer. Normalerweise wird das dann in der Software geregelt.
Wieso kommt man erst jetzt auf die Idee mit zwei vorgespannten Spindelmuttern?

Grüße, Franz

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von Stud54 » 13.02.2020, 11:10

Kauf dir einfach ne TBI Spindel mit Doppelmutter.
Spart die Bastelei und funktioniert.

frajo
Beiträge: 21
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von frajo » 13.02.2020, 11:22

Hallo Sven,
danke für den Hinweis, aber ich benötige keine Spindelmutter.
Mir geht es ums Verständnis.

Franz

Stud54
Beiträge: 831
Registriert: 15.02.2018, 16:19

Re: Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von Stud54 » 13.02.2020, 12:23

Der techn Hintergrund ist der, dass hier quasi 2 unabhängige Kugelumlaufmuttern schon mit Vorspannung zueinander auf eine Spindel montiert werden.

Das ist natürlich berechnet und meist nicht mehr als 1-2/100 Milimeter.

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3664
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von KarlG » 13.02.2020, 17:49

In der Fragestellung sind schon mehrere Irtrtümer enthalten: spielfreie (bzw. extrem spielarme) Mechanik ist heutzutage die Regel und nicht mehr teuer. Das war vor vielen (!) Jahren noch anders und daher stammt auch die Idee mit den gegeneinander gespannten Muttern und der "Softwarekompensation", die nur eine Krücke ist und ausschließlich im Gegenlauf einigermaßen funktioniert.

Doppelmuttern auf einem gemeinsamen Körper werden z.B. über ein Feingewinde gegeneinander verdreht und damit die Vorspannung erzeugt.
Diese Bastelei mit zwei normalen Muttern auf einer gerollten (!) Spindel halte ich für Unfug, zumal spielarme Spindeln auch im Billigsegment inzwischen die Regel sind.

frajo
Beiträge: 21
Registriert: 11.07.2019, 09:18

Re: Zwei gegeneinander vorgespannte Spindelmuttern

Beitrag von frajo » 13.02.2020, 19:26

Ich danke Euch für die erklärenden Ausführungen.

Grüße, Franz

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast