schmieren von Kus und Linearführungen

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
Olli-CNC
Beiträge: 201
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: schmieren von Kus und Linearführungen

Beitrag von Olli-CNC » 13.05.2019, 15:42

Also ich benutze DIVINOL LITHOGREASE 000

django013
Beiträge: 1522
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: schmieren von Kus und Linearführungen

Beitrag von django013 » 13.05.2019, 16:02

Moin Olli,

das Fett ist ja auch ein lithiumverseiftes Fett.
Ich verwende so ein Fett beim Fahrrad und habe damit auch schon Linearschienen eingeseift ;)
Haftung ist ausgezeichnet, über Verklumpung kann ich (noch?) nix berichten.
Beim Rad ist mir die Schmierung "aufgerissen" und Feuchtigkeit rein gekommen. Das hat dazu geführt, dass die Bowdenzüge eingefroren waren, sodass ich nimmer schalten konnte.
Nachdem die Temperaturen stiegen, lief die Schaltung wieder.

Am Getriebe ist der Zug so 1-2 Umdrehungen auf ein Rad gewickelt. Die ganze Kammer hatte ich mit Fett gefüllt und gehofft, dass dadurch nix passiert.

Weiß nicht, ob man das Beispiel auf eine Fräse übertragen kann, aber ich denke, bei einer Zentralschmierung dürfte ein (zähflüssiges) Öl vermutlich besser laufen.

Obwohl - der Ölhersteller schreibt zu Dininol Lithogrease 000:
Divinol Lithogrease 000 wird zur Rollenschmierung von Linearführungen an Werkzeugmaschinen eingesetzt. Es ist ebenfalls zur Schmierung von mechanisch hochbelasteten Getrieben geeignet. Das Produkt ist
in Zentralschmieranlagen gut förderbar. Freigabe der Firma Willy Vogel AG, Berlin liegt uns vor.
Hm ... die Vögel-AG ist mir jetzt nicht bekannt. Wurde aber von SKF aufgekauft, was der Freigabe ein anderes Renomee gibt ;)

Gruß Reinhard

Olli-CNC
Beiträge: 201
Registriert: 01.01.2018, 12:13

Re: schmieren von Kus und Linearführungen

Beitrag von Olli-CNC » 13.05.2019, 19:51

Dieses Fett wird auch an meiner Maschine auf der Arbeit eingesetzt ;)

Die Maschine ist jetzt 8 Jahre alt und lief von Anfang an auf dem Zeug, bisher Führungen, Wagen, KUS alles ok.

Für mein Hobbymaschinchen wird's reichen :lol:


Gruß
Olli

va70
Beiträge: 1
Registriert: 13.05.2019, 19:56

Re: schmieren von Kus und Linearführungen

Beitrag von va70 » 13.05.2019, 20:04

Neuling hat geschrieben:
10.05.2019, 12:37

Wenn jemand einen Link hat für M6 zylindrisch (Regelgewinde) Steckverschraubungen für 6mm Schlauchanschluß möge er oder sie es bitte hier posten.
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar
Servus Gerd,
schau mal ob da was dabei ist....
Ganz nach unten, der letzte Artikel!

https://www.esska.de/shop/Steckverschra ... 00000-6060

Gruß Klaus

Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 01.01.2019, 19:15

Re: schmieren von Kus und Linearführungen

Beitrag von Neuling » 15.05.2019, 21:21

Danke für eure Antworten.
Resümee für mich Fett sollte synthetisch, Lithiumverseift und eine Konsistenz von Joghurt haben. Sehe ich das richtig?

@ Klaus
Vom Prinzip her ist das genau das was ich suche. Was mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet ist der Verwendungszweck Luft und Gase sowie der Maximaldruck von 10 bar.
Den einen den ich gefunden habe hatte einen Maximaldruck von 80 bar.
Mach jetzt erst einmal Urlaub und werde dann bestellen und testen.

Soll euch aber nicht daran hindern weiter zu Posten und Links zu schicken. Werde das im Urlaub weiter verfolgen.
Gruß Gerd

Kölsch ist die einzige Sprache die man auch trinken kann

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste