Beschaffung von Material für Eigenbauten

Materialien, Dimensionierung, Lineartechnik..
biochem
Beiträge: 2
Registriert: 08.05.2018, 21:10

Re: Beschaffung von Material für Eigenbauten

Beitrag von biochem » 08.05.2018, 21:46

Hallo :wf


ich habe leider nur wenig Ahnung von der Materie und bin auch nicht vom Fach.
Meine Stärke liegt eher in der Biochem.

Brauche aber trotzdem Hilfe.

um was es geht.

ich benötige nur ein paar kleine stücke, einer edelstahl präzisionswelle.
der haken liegt in detail.....der durchmesser muss 1/4" (6,35mm) sein, die Länge liegt bei etwas 60-65 mm mit einseitig paar mm gewinde (1/4-28 UNF) (sind auch 6,35 mm gewinde) und das material muss ziemlich korrosionsbeständig sein (soll eventuell auch später verchromt werden).
Das material sollte 1.4112, 1.4542 oder vergleichbar.

es soll als pumpenkolben dienen.

Es wurde mir zwar 1.4112 angeboten, allerdings 3000 mm.
Ich würde den Betrag lieber in die Herstellung investieren, als in 2 Stäbe für die Ecke.

Bin für jeden Tipp dankbar

django013
Beiträge: 1074
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: Beschaffung von Material für Eigenbauten

Beitrag von django013 » 09.05.2018, 05:52

Moin Namenloser,

Präzisionswelle in Passungstoleranz und kleiner Länge nennt sich Zylinderstift
In europäischen Shops dürfte es schwierig werden, Teile in Zollabmessungen zu bekommen.
Da solltest Du in Shops aus dem englischen Sprachraum suchen.

Aber wenn es um Pumpenkolben geht, würde ich den lieber auf einer Drehe fertigen (lassen).
Dort kannst Du jedes Maß herstellen und auch Extras wie Gewinde aufschneiden.

Material musst Du Dir von geeigneten Händlern selbst besorgen.

Gruß Reinhard

biochem
Beiträge: 2
Registriert: 08.05.2018, 21:10

Re: Beschaffung von Material für Eigenbauten

Beitrag von biochem » 09.05.2018, 09:04

@Reinhard

danke Dir für deine Antwort

Alleine der Begriff "Zylinderstift", ist schon mal sehr hilfreich und erweitert das Angebot.

:dh


gruss Corny

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste