Die "alten" threads - Kleine robuste Fräse

Hier geht's um Karla!
KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Die erste "heavy"

Beitrag von KarlG » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: KarlG » 06.04.2015 um 23:51 Uhr#1051
..mal wieder ein Experiment. Die erste "Karla heavy" fuer DirkT.

Aenderungen zur Serie: Verstaerkte Portalwangen (20 statt 15mm), die 25er Wagen sind stark vorgespannte HRC mit Kugelkette statt mittel vorgespannte HR und der Portalbalken bekommt eine Verstaerkung 408x60x3mm - die wird von unten druntergeschraubt und dient gleich als Ablage fuer die Energiekette X.
attachment122996.jpg
attachment122996.jpg (9.86 KiB) 1973 mal betrachtet

Die Portalwangen werden an den Lagerungspunkten 5mm eingesenkt, damit nicht extra dafuer spezielle Spindeln gefertigt werden muessen.
attachment122997.jpg
attachment122997.jpg (18.22 KiB) 1973 mal betrachtet

Ausserdem (Sonderwunsch): Leicht vorgespannte TBI-Spindeln in C5-Genauigkeit.

Die Laufkultur ist schonmal gar nicht so uebel - bin auf die Messwerte gespannt.




youtu.be/9j4Cz5kbNZU



Gruss
Karl

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von DirkT » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: DirkT » 07.04.2015 um 07:22 Uhr#1052
Moin,

das sieht doch schon mal vielversprechend aus. Es faellt schwer, sich weiter in Geduld
zu ueben, wenn man "seine" schon mal zu Gesicht bekommt
;) .

Gruss,

Dirk
Karla #14 'heavy',
UC400 Ethernet mit UCCNC V1.2049 & ScreenSet2017,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V4.1.2

Nebu1987
Beiträge: 194
Registriert: 06.01.2016, 09:30

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von Nebu1987 » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: Nebu1987 » 07.04.2015 um 07:42 Uhr#1053
Morgen,

welchen Vorteil hat die "Karla heavy" gegenueber der "normalen" Karla?
Karla Heavy #21 - nicht mehr...
P3Steel V4.0 V2A
BIGP3Steel V1.0 V2A
3ter Versuch V1.0 Alu

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von KarlG » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: KarlG » 07.04.2015 um 09:16 Uhr#1054
Nebu1987 hat geschrieben:welchen Vorteil hat die "Karla heavy" gegenueber der "normalen" Karla?

Die Zielstellung ist mehr Steifigkeit - also weniger Verzug unter Last und mehr Praezision. Inwieweit das dann eine merkliche Leistungssteigerung bewirkt, bleibt abzuwarten.

Gruss
Karl

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Erste Fraesversuche mit der "heavy"

Beitrag von KarlG » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: KarlG » 09.04.2015 um 11:03 Uhr#1055
..und wie koennte es anders sein, habe ich gleich den kleinen Tungaloy-Kopf eingespannt
:D

1500 mm/Min Vorschub, ca. 30% Ueberlappung, 7200rpm und Zustellung 0,5; 0,75 und 1,0mm
Bei 0,75 war schon eine Vibrationsneigung zu erahnen und ich habe fuer 1,0 den Vorschub auf 1200 reduziert.




youtu.be/O2tWqbn5OYs



1,0 ist dann (imho) auch die Grenze, was mit der Maschine und der Spindel machbar ist. Stromaufnahme liegt bei ca. 3,5 A und es sind auch schon deutliche Fraesspuren zu sehen.
attachment123166.jpg
attachment123166.jpg (18.37 KiB) 1973 mal betrachtet

Evtl. geht mit einer besseren Aufspannung und WSP fuer Alu (die aktuellen sind fuer Stahl) noch ein wenig mehr, aber das finde ich eigentlich schon ganz ordentlich fuer so eine kleine Maschine.

Die Spaene sehen auch gut aus.
attachment123167.jpg
attachment123167.jpg (20.06 KiB) 1973 mal betrachtet

Gruss
Karl

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Heavy mit Tungaloy-Kopf

Beitrag von DirkT » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: DirkT » 09.04.2015 um 12:28 Uhr#1056
Hallo,

das sieht schon mal klasse aus! Wenn ich nach Tungaloy-Kopf googele, bekomme ich zu viele Antworten.
Was genau ist das Spezielle an dem von Dir verwendeten ungewoehnlichen "Ungetuem"
:roll: von
Fraeser?

Gruss,

Dirk

PS: Die Schraubenloecher im chinesischen Spindelhalter fuer die Absaugung sind an der richtigen Stelle
:D .
Das planfraesen fuer das Absaugrohr ist nicht noetig. Ich werde ein Aufnahme fraesen, die an den Bogen angepasst ist. Kannst Du mir den Lochabstand der 2 Schraubenloecher fuer die Absaugung nennen?
Karla #14 'heavy',
UC400 Ethernet mit UCCNC V1.2049 & ScreenSet2017,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V4.1.2

Nebu1987
Beiträge: 194
Registriert: 06.01.2016, 09:30

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von Nebu1987 » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: Nebu1987 » 09.04.2015 um 12:31 Uhr#1057
den hatten wir schon
:)

Fraeser Tungaloy "Hybrid Tac Mill" EPH18R020M10.0-3:

http://fpv-community.de/showthread.p...l=1#post783599

KarlG hat geschrieben:Das Ding kostet Liste in D 221,35; ein Insert Stahl 13,40; ein Insert Alu 17,65. Alles netto. Gruss Karl
Karla Heavy #21 - nicht mehr...
P3Steel V4.0 V2A
BIGP3Steel V1.0 V2A
3ter Versuch V1.0 Alu

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von DirkT » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: DirkT » 09.04.2015 um 12:46 Uhr#1058
Danke fuer den fixen Hinweis.

Mein lieber Schwan
<img src="images/smilies/redface.png" border="0" alt="" title="Verlegen" class="inlineimg">. Liest sich super, bis auf den Preis, der sprengt alles ... leider.
Karla #14 'heavy',
UC400 Ethernet mit UCCNC V1.2049 & ScreenSet2017,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V4.1.2

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3505
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Kleine robuste Fraese

Beitrag von KarlG » 05.01.2016, 23:42

Original Author in der FPVC: KarlG » 09.04.2015 um 13:35 Uhr#1059
..und noch der Test mit 8mm-Fraeser. Wg. Vergleichbarkeit habe ich die gleichen Parameter wie hier benutzt.

Tasche mit 64mm Durchmesser, identischer Fraeser (China-HSS fuer 2,70 EUR; / Stueck) 1500mm/Min Vorschub, 1mm Zustellung, 12500rpm, 40% Ueberlappung

Das ist natuerlich nicht ganz "fair" - man hoert ja, wie die Kress sich quaelt und wir haben jetzt auch spielfreie Antriebe. Deshalb gleich nochmal mit 1,5mm Zustellung hinterher. Mehr habe ich mich nicht getraut, weil sich schon Aufbauschneiden gebildet haben - das hoert man auch. Fuer mehr Zustellung muesste man dann mit dem Vorschub runter, oder schmieren (MMS). Oder einen hochwertigen Fraeser, oder alles zusammen
:D Denke, da geht noch was....

Auf jeden Fall deutlich mehr "Ruhe" im Fraesprozess.




youtu.be/YE09OicGkUI



Oberflaeche ohne Schlichten:
attachment123191.jpg
attachment123191.jpg (17.73 KiB) 1973 mal betrachtet

Gruss
Karl

Edith meint: Sorry - sehe grade, dass die Parameter doch nicht identisch waren. Der Prototyp mit Kress bei 60% Ueberlappung, jetzt mit Chinaspindel bei 40%. Also die Kress hat damals 9 Runden fuer die 64mm gedreht und die Chinaspindel jetzt 6....

...also 8mm geht mit der Heavy auch vernuenftig, wenn man es mit Zustellung/Vorschub nicht uebertreibt.

Benutzeravatar
DirkT
Site Admin
Beiträge: 477
Registriert: 22.12.2015, 21:58

Gehaeuse fuer UC-300 fuer Karla

Beitrag von DirkT » 05.01.2016, 23:43

Original Author in der FPVC: DirkT » 24.04.2015 um 07:15 Uhr#1060
Hallo,

seit ca. 2 Wochen habe ich Karla 'heavy' in den Fingern und komme nun endlich zum Anbau der
Motoren & Aufbau der Steuerung. Im ersten Schritt werde ich den Motioncontroller UC-100 nehmen,
aber eigentlich moechte ich den UC-300 nutzen, damit ich Spindelstart/-stop, Spindeldrehzahl und zwei
Steckdosen mit dem Triple Beast ansteuern kann.
Dazu brauche ich ein passendes Gehaeuse. Fuer das Triple Beast und das Klimbim drumrum habe ich
eines von Sorotec .
attachment124337.jpg
attachment124337.jpg (21.46 KiB) 1973 mal betrachtet

Das Gehaeuse von Sorotec verwendet spezielle Winkel, mit denen die Seitenwaende verbunden sind.
attachment124338.jpg
attachment124338.jpg (17.15 KiB) 1973 mal betrachtet
Dummerweise weiss ich nicht, wie diese Art von Winkel heissen, denn ich wuerde mich gerne welche
kaufen, um ein eigenes Gehaeuse zu bauen.
Weiss jemand, wo ich diese Art von Winkel(zum Einschub von 2mm starken (Alu-)Platten)) kaufen kann
oder wie die heissen?

Schon einmal vielen Dank fuer Eure Antworten.

Gruss,

Dirk


Nachtrag:

Ich hab es tatsaechlich selbst gefunden:
Alu-Geraetebauprofile blank Typ GB 1 Al

<img src="https://www.buerklin.com/images/dvnrbil ... 652500.jpg" border="0" alt="">
Karla #14 'heavy',
UC400 Ethernet mit UCCNC V1.2049 & ScreenSet2017,
Powtran 9130 mit 1,5kw ER16 Chinaspindel unter Windows 7, 32Bit
Ultimaker 2+ Extended mit 3Dsolex Nano/1,75mm, Bondtech Extruder &
Duet Ethernet, Slicer Simplify3D V4.1.2

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast