T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Hier geht's um Karla!
TecMar
Beiträge: 154
Registriert: 02.08.2020, 09:21

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von TecMar » 18.03.2021, 14:21

Habe selbst eine 40x40 Platte von denen und einen Vakuumtisch VT3020 smart bin super zufrieden! außer die ST Vakuumtische kann man in die Tonne kloppen.. da verbiegt sich das gefräste POM nach längerer lagerzeit..
Portalfräsmaschine / AXBBE / China Spindel 800W / 3x STEPPERONLINE 2Nm Closed Loop Kit / 4. Nema 17 Achse

sts
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2022, 10:26

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sts » 18.05.2022, 22:29

Hallo,

bin auf der Suche nach einer Nutenplatte für meine Karla auf folgende gestoßen:
https://www.isel.com/de/t-slot-plates-pt25.html
Gibt es zwar nur in 600x375, würde mir aber genügen.

Kann jemand was dazu sagen?
Sind die Platten von Vakuumtisch aus irgendwelchen Gründen außer der Größe zu bevorzugen?

Gruß

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3923
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von KarlG » 19.05.2022, 01:08

Moin,
sts hat geschrieben:
18.05.2022, 22:29
Sind die Platten von Vakuumtisch aus irgendwelchen Gründen außer der Größe zu bevorzugen?
Hihi! Um die (Stritzelberger-) Platte habe damals die Karla drumrum konstruiert. Hat natürlich Vorteile, wenn beidseitig die Führungen überdeckt sind, aber auf Anhieb kann ich an dem Angebot von Isel keinen "Pferdefuß" erkennen, ausser, dass die Preise Netto sind.

Bzgl. der Überdeckung könnte man links und rechts was dranbasteln. Wie plan die tatsächlich sind, wird aber nicht verraten, denn die DIN EN 12020-2 zu erfüllen, ist keine Kunst. Das ist die einzige Angabe, die sie liefern.

Die Isel-Dinger sind Strangpressprofile, die dann angeblich plangefräst wurden, die Stritzelberger (Vakuumtisch) werden aus einer "vollen" Gussplatte gefräst.

Gruss
Karl

sts
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2022, 10:26

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sts » 20.05.2022, 00:01

Ja, dass keine genauen Angaben zu Planarität gemacht werden ist mir auch aufgefallen.
Da Isel jetzt aber auch nicht die letzte Bastelbude ist, würde ich mal davon ausgehen, dass die Platten krumm und schief sind.

Gibt es für und wieder beim Nutenabstand? Isel verkauft die Platten mit 25mm und 50mm Nutenabstand.

Gruß

sts
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2022, 10:26

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sts » 20.05.2022, 00:07

Gab es hier nicht irgendwo einen Beitrag, in dem ein User geschildert hat, wie er auf seine Nutenplatte eine Opferstreifen aus MDF aufgebracht hat und diese dann in situ plan gefräst hat? Dann wäre das mit der Planarität etwas entschärft.
Kann den Beitrag gerade nicht mehr finden.

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sswjs » 04.06.2022, 23:27

Moin,

also MDF.Platten waren es nicht, sondern 5 mm Schaum-PVC, guckst du:
Opferplatte.jpg
Natürlich kamm man das auch mit MDF-Platten machen. Da ich aber eine lösbare Verklebung haben wollte, fiel MDF aus. Das hält nicht, wenn man den Sprühkleber nur einseitig auf die MDF-Platte aufsprüht.

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

sts
Beiträge: 10
Registriert: 07.01.2022, 10:26

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sts » 07.06.2022, 09:57

Hoi,
sieht gut aus - danke! Sowas hatte ich mir vorgestellt...

Was für einen Fräser nimmst du zum Planen?

Gibt es eine Meinung bzgl 25mm vs 50mm Nutenabstand?

Gruß

sswjs
Beiträge: 506
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: T-Nutenplatte 600 x 400 für Karla

Beitrag von sswjs » 26.06.2022, 21:34

Moin,

einen Chinakracher: https://www.amazon.de/gp/product/B07MH7 ... UTF8&psc=1

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast