Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Werkstoffe, Werkzeuge, Bohr- & Fräsparameter
Antworten
frankyfuchs
Beiträge: 18
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von frankyfuchs » 13.07.2021, 21:54

Seit etwa einem Jahr fräse ich mich auf einer Portalfräse in einen Labor (Co-working space) mit einer Edding-CNC-Steuerung recht intensiv mit wachsendem Erfolg durch Aluminium. Letztes Jahr habe ich schon ein paar Vorrichtungen für verwinkelte Kleinteile gefertigt und bin bei den Kleinteilen auch erfolgreich gewesen.

In den letzten Monaten macht das Gerät immer wieder Schwierigkeiten. Es gibt Tage da fräse ich 4 Stunden ohne Probleme und auch Tage schepperts mit exakt den gleichen Fräsprogrammen in einer halben Stunde gleich drei mal! An diesen "Problem-Tagen" gibt es immer wieder dumpfe Schläge als ob die Fräse irgendwo gegenfahren würde.

Was ist passiert? Immer wieder kommt es dazu dass der Nullpunkt während eines Fräsvorgangs versetzt wird. Manchmal passiert dies noch vor dem ersten Kontakt mit dem Werkstück. Manchmal nach einigen Minuten.

Wo würdet Ihr bei der Fehlersuche ansetzen?


Die Portalfräse hat übrigens die folgenden technische Daten:
Modellbezeichnung: BZT PFK 1607 PX
Verfahrwege: X = 1666 mm, Y = 750 mm, Z = 135 mm
Maximale Aufspannfläche: X = 1910 mm, Y = 750 mm
Antrieb: 3 Schrittmotore 4,2 A
Programmierbare Auflösung: 0,0025 mm
Wiederholgenauigkeit: ca. +/- 0,02 - 0,03 mm
Maximales Umkehrspiel: ca. 0,04mm (softwaretechnisch bis auf 0,00 mm einstellbar)
Verfahrgeschwindigkeit: Eilgang ca. 8000 mm/min
Maximale Arbeitsgeschwindigkeit: ca. 4000 mm/min
Fräsmotor: HF-Spindel 1,0 KW, max. 24.000 rpm, min. 3.500 rpm
Nutentisch: Nutbreite 8 mm, Nutabstand 25 mm

Und das ist das Steuerungsprogramm:
fr.png

Willhelm B.
Beiträge: 384
Registriert: 28.08.2017, 14:33

Re: Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von Willhelm B. » 13.07.2021, 23:49

Ein paar Infos zu Steuerung und verwendeten Bauteilen, Kabel etc. wären sicherlich hilfreich.

sswjs
Beiträge: 446
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von sswjs » 14.07.2021, 00:13

Moin,

dein beschriebenes Problem hab ich aktuell auch. Nur leider hab die Fräse, eine BZT PFE 1000 PX, gebraucht gekauft.
Ich hab zwar die 6A-Motoren, aber die Y-Achse blockiert auch. Das doofe ist, daß es bei einer Geschwindigkeit passiert, die im Fräsbereich, also unter 4000mm/min, liegt.

Ich hab schon die Kugelumlaufmuttern gewechselt, aber anscheinend sind es die Laufwagen, die schlapp machen. Ganz besonders, wenn wie bei mir, diese nie geschmiert wurden. Es ist schon erstaunlich, wie das Portal regelrecht springt.

Da der Vorbesitzer meiner Fräse diese nicht gepflegt hat und da sie lange stand, wird eine Kombination von harten Fett und Abnutzung, meine Fräse hatte schon ein Umkehrspiel von 0,2mm auf der X- und Y-Achse, wahrscheinlich zur Blockierung führen.

Ich denke mal, das wird bei deiner genauso sein. Aktuell versuch ich gerade mit viel Ballistol die Achsen wieder gängig zu machen. Bei der X-Achse hab ich das ja auch schon geschafft.

Den Nullpunktversatz bzw. die Blockierung einer Achse müsstest du eigentlich höhren. Dein "dumpfer Schlag" läßt mich vermuten, daß du das selbe Problem hast. Also mit Fettpresse und Ballistol bewaffnen und alles gut abschmieren.

Aber überprüf trotzdem mal die Erdung, statische Aufladung kann kann auch zum Versatz führen.

sswjs, aka Jens
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

frankyfuchs
Beiträge: 18
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von frankyfuchs » 14.07.2021, 11:29

Willhelm B. hat geschrieben:
13.07.2021, 23:49
Ein paar Infos zu Steuerung und verwendeten Bauteilen, Kabel etc. wären sicherlich hilfreich.
Schau ich mir beim nächsten Mal genauer an und mach vielleicht auch ein par Fotos.

sswjs hat geschrieben:
14.07.2021, 00:13
Ich hab schon die Kugelumlaufmuttern gewechselt, aber anscheinend sind es die Laufwagen, die schlapp machen. Ganz besonders, wenn wie bei mir, diese nie geschmiert wurden. Es ist schon erstaunlich, wie das Portal regelrecht springt.
Die Fräse wird in diesem Labor regelmäßig gewartet. Über die Qualität der Wartung kann ich allerdings nichts sagen.
Was ich aber sagen kann dass sie wohl recht harten Bedingungen (Tägliche Nutzung mit Aluminium, Holz, Styrodur) ausgesetzt ist.

sswjs hat geschrieben:
14.07.2021, 00:13
Da der Vorbesitzer meiner Fräse diese nicht gepflegt hat und da sie lange stand, wird eine Kombination von harten Fett und Abnutzung, meine Fräse hatte schon ein Umkehrspiel von 0,2mm auf der X- und Y-Achse, wahrscheinlich zur Blockierung führen.

Ein spürbares Umkehrspiel konnte ich noch nicht feststellen. Zumindest waren alle Fräsungen innerhalbt wenigen 1/100eln präzise.

sswjs hat geschrieben:
14.07.2021, 00:13
Den Nullpunktversatz bzw. die Blockierung einer Achse müsstest du eigentlich höhren. Dein "dumpfer Schlag" läßt mich vermuten, daß du das selbe Problem hast. Also mit Fettpresse und Ballistol bewaffnen und alles gut abschmieren.
Auf jeden Fall sind dumpfe Schläge und manchmal auch ein recht lautes Schnarren, bei dem es die Fräse vermutlich blockiert, zu hören.


Vielen Dank schon mal für Eure Tipps!

sswjs
Beiträge: 446
Registriert: 23.09.2016, 16:52

Re: Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von sswjs » 14.07.2021, 11:59

Moin,
frankyfuchs hat geschrieben:
14.07.2021, 11:29
Auf jeden Fall sind dumpfe Schläge und manchmal auch ein recht lautes Schnarren, bei dem es die Fräse vermutlich blockiert, zu hören.
Jep, das laute Schnarren ist das Blockieren einer Achse. Damit hast du dann den Nullpunktversatz...

...der das Ergebnis, aber nicht das eigentliche Problem ist.


Wie schon geschrieben, sind es die Laufwagen und die sind garantiert nie abgeschmiert worden.
Weil, erstens, man die Schmiernippel nicht als solche erkennt und zweitens, eine Stoßfettpresse mit einer speziell verbogenen Spitze braucht.

Ich hab zwar die Fettpresse mit der Spitze, aber leider bekomm ich in die Laufwagen kein Fett mehr rein, weil Fett hart und damit zu. :(

Das wird garantiert bei dir auch so sein, also Balistol und die Laufwagen darin baden...

sswjs, aka Jens

PS: Ich war extra bei BZT um mir erklären zu lassen, wo ich die Schmiernippel an den Laufwagen finde. Und daß man die halbe Fräse auseinandernehmen muss, um alles abzuschmieren ist auch nicht unbedingt die gelobte deutsche Ingieneurskunst.
Maschinen: High-Z 1000 mit Kress FME-1050/1, Stepcraft 1/600 umgebaut mit Kress FME-1050

frankyfuchs
Beiträge: 18
Registriert: 06.12.2019, 21:17

Re: Fräse versetzt Koordinatenursprung während Fräsvorgang

Beitrag von frankyfuchs » 27.07.2021, 12:37

Hallo,

kurze Auflösung von meinem Problem. Die Steuereinheit welche die Stellmotoren steuert benötigte jetzt immer mal wieder einen Neustart.
Sonst drohte das Versetzen vor und während der Fräsvorgänge oder auch schon beim Einrichten der Fräse.

Mit einem Neustart vor Beginn einer Fräs-Session ist das Problem nicht mehr aufgetreten.

Besten Dank und Beste Grüße!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast