CNC Virus, hochgradig infiziert

Schreib was über Dich, wenn Du magst
Antworten
rilke1999

CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von rilke1999 » 30.01.2018, 09:43

Der Infekt schwellt seid Jahren und seid Jahren werfe ich der Firma Schaeffer viel Geld für gefräste Frontplatten hinterher. Also selbst ist der Mann und Nach einiger Zeit des passiven Lesens ist es nun Zeit mich einmal vorzustellen.
Als bekennender Schwachstromer und DIY Hifi Bastler habe ich um alles mechanische immer einen Riesen Bogen gemacht. Ausser einem Bohrständer und ein paar manuellen Gewindeschneidern war für mich alles spanabhebende Magie.

Eigentlich war eine Moederl P2 auf meiner Wunschliste, aber ich habe mich an den Zusammenbau nicht getraut. Als erstes Projekt vielleicht etwas übertrieben und für 3500 Euro verbogenes Aluminium zu Hause?
Obwohl eine Aufspannflächen von mindestens 500x500 ganz oben in meinem Pflichtenheft stand, habe ich dann auch einem netten Telefonat mit Karl für eine von ihm mechanisch montierte Heavy entschieden und diese auch bestellt. (Kommt Anfang März). Vor der Elektronik habe ich dann deutlich weniger Respekt.....) Schade das es keine Karl der Grosse gibt:-)

Die JMC Servo Diskussion verfolge ich mit grossem Interesse, aber Aufgrund des Plug und Play habe ich mich für die Lichuan Motoren entschieden.

Am liebsten würde ich mich ja mal vor Ort in und um München herum mit jemand mit etwas mehr Praxis zusammensetzen um meine Lernkurve zu beschleunigen? Gibt es hier in München so etwas wie einen nicht virtuellen regelmässigen Erfahrungsaustausch?



Grüsse

Markus

KlausF
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2016, 19:53

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von KlausF » 30.01.2018, 10:38

Hallo Markus,

falls du hier im Forum kein Mitglied mit einer CNC-Fräse in deiner Nähe findest, empfehle ich mal nach Makerspaces oder Offene Werkstätten in deiner Region zu suchen.

Grüße
Klaus

django013
Beiträge: 1257
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von django013 » 30.01.2018, 10:57

Moin moin,
Am liebsten würde ich mich ja mal vor Ort in und um München herum mit jemand mit etwas mehr Praxis zusammensetzen um meine Lernkurve zu beschleunigen?
Du könntest Karl ja mal fragen, ob er den Wohnort mit in die Mitgliederliste und -suche aufnehmen könnte.

Ansonsten habe ich letztens von einem tollen Projekt gelesen, dass das Internet verwenden will, um Menschen real wieder zusammen zu bringen. Nennt sich nebenan.de

Vielleicht könnte man auch ne Karte mit den Mitgliedern erstellen (ähnlich google maps)? Habe ich in anderen Foren mal gesehen. Keine Ahnung, ob das hier auch möglich wäre. Einfach mal Karl fragen.

Gruß Reinhard

Benutzeravatar
carbonkid
Beiträge: 80
Registriert: 28.09.2016, 16:08

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von carbonkid » 30.01.2018, 11:08

Schau mal in der http://www.cncecke.de/forum/forum.php Da gibt es einige Themen mit Stammtischen. Gerade in Bayern sind da einige wenn ich mich gut erinnere.
Gruß Daniel

Fräse : CSMIO-IP-M / JMC-iHSV57 180W / SiMCNC / mini-iTX Asus Celeron 847 / FilouNC
3D Drucker: Anycubic Delta Linear

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3338
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von KarlG » 30.01.2018, 11:27

Moin,
django013 hat geschrieben:
30.01.2018, 10:57
Du könntest Karl ja mal fragen, ob er den Wohnort mit in die Mitgliederliste und -suche aufnehmen könnte.
....

Vielleicht könnte man auch ne Karte mit den Mitgliedern erstellen (ähnlich google maps)? Habe ich in anderen Foren mal gesehen. Keine Ahnung, ob das hier auch möglich wäre. Einfach mal Karl fragen.
eine geografische Verteilung der "Karlas" gibt es schon: https://cncwerk.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=36
Die ist (absichtlich) nicht präzise und aus Datenschutzgründen auch nicht personalisiert. D.h.: Kontakte kann nur ich schalten und das natürlich erst nach vorherigem Einverständnis.

Wohnort kann jeder freiwillig in seinem Profil hinterlegen - auch hier ist weder eine Karte, noch eine automatisierte Auswertung/Übersicht geplant, weil das alles (im weitesten Sinne) Personenbezogene Daten sind und die EU-Diktatur die Daumenschrauben immer weiter anzieht. Jetzt ist sogar geplant, IP-Adressen, die jede Internetpräsenz zwingend zum Betrieb braucht, zu Personenbezogenen "Daten" umzudeklarieren, obwohl ein Betreiber die Verbindung zur Person gar nicht herstellen kann.

Klar: Kleine Betreiber sollen über "rechtliche" Hürden verdrängt werden - für Konzerne ist der Aufwand ein Klacks! Wenn erst jeder Blogbetreiber eine eigene Rechtsabteilung braucht, sind auch die systemkritischen Stimmen aus der Öffentlichkeit verschwunden und die verbleibenden werden einfach finanziell zerstört. Muss ich nicht haben!

Gruss
Karl

django013
Beiträge: 1257
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von django013 » 30.01.2018, 12:10

Moin Karl,
Wohnort kann jeder freiwillig in seinem Profil hinterlegen - auch hier ist weder eine Karte, noch eine automatisierte Auswertung/Übersicht geplant, weil das alles (im weitesten Sinne) Personenbezogene Daten sind
Hm, weiß nicht wie Du das siehst, aber ich unterscheide schon, zwischen Daten, die ich freiwillig gebe und solchen, die bei mir bei einer Anmeldung verlangt werden.
Dadurch dass jeder seinen Wohnort eintragen kann und niemand muss, dürfte das wohl kaum unter den Datenschutz fallen. Außerdem kann doch jeder den Wohnort auch jederzeit ändern oder mit Phantasietexten belegen.

Den Wohnort in die Mitgliedersuche mit aufzunehmen ist doch keine automatisierte Verarbeitung. Eine Mitgliedersuche muss doch manuell angestoßen werden. Oder verstehe ich da was nicht?

Bei dem Schlußfazit bin ich ganz bei Dir. Ist die Frage, ob man es so auslegen muss.
Wenn ich es richtig gesehen habe, dann geht die Mitgliedersuche sowieso nur, wenn man angemeldet ist. Somit ist das doch eine interne/private Funktion. Nicht wahr?

Gruß Reinhard

KarlG
Site Admin
Beiträge: 3338
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von KarlG » 30.01.2018, 12:38

Reinhard - ich bin ganz bei Dir, dass das alles Blödsinn ist und wir nicht etwa mehr "Regulierung" brauchen, sondern mehr gesunden Menschenverstand.
Den Wohnort in die Mitgliedersuche mit aufzunehmen ist doch keine automatisierte Verarbeitung. Eine Mitgliedersuche muss doch manuell angestoßen werden. Oder verstehe ich da was nicht?
So einfach ist das leider nicht - ich gebe DIr mal ein Beispiel von vor ca. 8 Jahren: Ein (richtig) großes Forum mit >30k Mitgliedern hatte im Benutzerprofil eine VCARD - die sollte der einfachen Kontaktaufnahme der Mitglieder untereinander dienen und musste pro Benutzer einzeln angeklickt werdern. Adresse, Alter, Tel. usw. waren freiwillige Angaben, die aber auch von ca. 75% der Leute ausgefüllt wurden; die Mail-Adresse stand immer drin. Ich hatte den Betreiber informiert, dass diese Geschichte höchst kritisch ist und er hatte meine Warnung vom Tisch gewischt. Darauf habe ich einen Automaten (in CMD) programmiert, der binnen 4h diese Daten eingesammelt hat und eine strukturierte CSV (Excel) draus gebaut hat. Nun war er sehr erstaunt und hat das DIngens ausgekipst.

Soll heißen: Daten, die man nicht hat, sind auch nicht auswertbar - andersrum kann man alles missbrauchen, wenn genügend kriminelle Energie da ist. Natürlich geht es NIEMALS um den Schutz der Privatsphäre - das sind alles nur durchsichtige Vorwände für andere Ziele. Wer einmal verstanden hat, wer dieses Land (und nahezu die ganze Welt) wirklich regiert, der versteht auch die Zusammenhänge und dass das alles ganz logisch und zwangsläufig ist. Nur den gesunden Menschenverstand muss man dazu abschalten... :D

Gruss
Karl

django013
Beiträge: 1257
Registriert: 18.01.2016, 17:12

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von django013 » 30.01.2018, 12:52

Moin Karl,
Soll heißen: Daten, die man nicht hat, sind auch nicht auswertbar - andersrum kann man alles missbrauchen, wenn genügend kriminelle Energie da ist.
Yepp, genau das ist der Punkt!
Genau darum mag ich auch keine Cloud oder Anwendungen, die einen Cloud-Zugang erzwingen.

Also auch weiterhin: Aufruf zum Stammtisch oder explizit Bitte um (physikalische) Hilfe :)

Gruß Reinhard

cncvermo
Beiträge: 2
Registriert: 12.03.2017, 18:34

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von cncvermo » 30.01.2018, 18:50

Servus
Ich bin in Landshut Zuhause. :dh
und fräse Front und Rückplatten aus Alu.Kannst dich ja mal melden wenn du willst.
Gruß Günter

Grisu67
Beiträge: 13
Registriert: 22.01.2017, 10:02

Re: CNC Virus, hochgradig infiziert

Beitrag von Grisu67 » 04.02.2018, 14:09

Servus Markus,
ich bin in Ottobrunn Zuhause, hab mit Frontplatten aber nichts am Hut.
Im Keller eine kleine Wabeco und die "Großen CNC" in der Arbeit.
Wenn Du willst, kannst Dich ja melden.

Gruß Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast