Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Fragen / Tips zu Serienmaschinen und was sonst nirgends reinpasst
Antworten
escape.3d
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2023, 08:16

Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von escape.3d » 20.01.2023, 08:26

Juhu liebe Community,

seit Jahren würde ich gern eine CNC haben... irgendwas kam immer dazwischen. Und nun ist es langsam an der Zeit dem Wunsch gerecht zu werden! Da mein Budget sehr begrenzt ist und ich aber 5mm Aryl fräsen möchte komme ich anscheinend mit 1.000 - 1.500 Euro schnell an die Grenze der Umsetzung. Anforderung wäre wirklich max. 5mm Acryl, Acrylschriften gravieren und echte 30 x 40 cm Fräsefläche.

Es sollen für meinen Flugsimulator Panels werden sowas wie dies hier:
d02a88c9-1544-4208-bc41-112d59890c9b.jpg

Gibt es Anbieter mit DIY oder Bausätze die was taugen ... wo man
1. Acryl sauber fräsen kann und
2. Freude an der Maschine hat

Die Amazon-Maschinen ... wenn man Rezensionen ließt sind totale Katastrophe
Ich wäre zutiefst zu Dank verpflichtet.

Anekdote:*Nicht jeder hat einfach die Kohle locker sitzen, daher zerreißt mich nicht bei dem Preis da oben okay :roll: *

Grüße escape

KarlG
Site Admin
Beiträge: 4372
Registriert: 22.12.2015, 22:17

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von KarlG » 20.01.2023, 08:42

Moin,
escape.3d hat geschrieben:
20.01.2023, 08:26
1. Acryl sauber fräsen kann und
2. Freude an der Maschine hat
Schätze ich im angestrebten Preisrahmen als nicht machbar ein. Evtl. bei einer gebrauchten Maschine, aber auch da müsste man viel Glück haben...

Gruss
Karl

Elses
Beiträge: 198
Registriert: 17.12.2018, 08:56

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von Elses » 20.01.2023, 10:41

Naja, wenn es einfach und schnell gehen soll bei Acryl würde ich sagen ein CO2 Laser.
Wenn es schwarzes Acryglas sein soll könnte dies auch ein Diodenlaser aber das macht wenig Spaß.

Das mach ich mit meinem FluxBeamo wobei der nur 300x200 mm hat aber sowas dauert hier ca. 3 Minuten.
Dateianhänge
fluxbeamo_acryl.JPG

escape.3d
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2023, 08:16

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von escape.3d » 20.01.2023, 10:59

Es wäre durchsichtiges Acryl oder satiniertes ... so der Plan und das mit dem Diodenlaser habe ich auch gelesen ... Diode kann nichts durchsitiges schneiden wegen der Absorbation!?

Als wenn CO2 Laser wäre die Frage haben wir da etwas im Preissegment ?

Elses
Beiträge: 198
Registriert: 17.12.2018, 08:56

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von Elses » 20.01.2023, 19:26

Du kannst Dir den FluxBeamo hier angucken.

https://plottmania.de/article/31-flux-beamo/

Persönlich mag ich keine K40 und Co. weil es Gefrickel wird!
Alles drüber und auch größer beginnt bei Sbko-Laser, AllPlast oder Cameo und hat zumindest CE und Klasse 1
Die Dioden können sehr gut schwarzes Acryl schneiden und dann hört es auf....einiges geht was aber meiner Meinung nach nicht wirklich gut.

Das soll keine Werbung sein aber zu viele Menschen glauben den tollen Videos auf YouTube und da graviert man mit 450 nm sogar transparentes Acrylglas....was die nicht alles können : )

csad2001
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2021, 18:14

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von csad2001 » 21.01.2023, 09:24

Elses hat geschrieben:
20.01.2023, 10:41
Naja, wenn es einfach und schnell gehen soll bei Acryl würde ich sagen ein CO2 Laser.
Wenn es schwarzes Acryglas sein soll könnte dies auch ein Diodenlaser aber das macht wenig Spaß.

Das mach ich mit meinem FluxBeamo wobei der nur 300x200 mm hat aber sowas dauert hier ca. 3 Minuten.
Hallo Elses,
ein bisschen off-topic - aber die Steckverbindungen die du da verwendest sehen sehr interessant aus.
Wer ist der Hersteller bzw. welcher Typ von Stecker ist das genau ?

Vielen Dank vorab

Roland

Elses
Beiträge: 198
Registriert: 17.12.2018, 08:56

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von Elses » 21.01.2023, 15:06

Die hab ich beim Dealer um die Ecke in China gekauft : )
Normal findest Du die auch bei Bulkman aber teuer.
Wenn Du ein paar Tage Versand in Kauf nimmst liegen die bei 10 Stück für ca. 20 €

Die sind wirklich gut und sauber verarbeitet, nicht krumm und passgenau.

https://de.aliexpress.com/item/40003253 ... 959cbdab-7

csad2001
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2021, 18:14

Re: Anfänger auf abwegen *CNC Hobbyfräse*

Beitrag von csad2001 » 22.01.2023, 16:46

Elses hat geschrieben:
21.01.2023, 15:06
Die hab ich beim Dealer um die Ecke in China gekauft : )
Normal findest Du die auch bei Bulkman aber teuer.
Wenn Du ein paar Tage Versand in Kauf nimmst liegen die bei 10 Stück für ca. 20 €

Die sind wirklich gut und sauber verarbeitet, nicht krumm und passgenau.

https://de.aliexpress.com/item/40003253 ... 959cbdab-7
Hallo,

danke für die schnelle Info und den Link !

Roland

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste